Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Lohengrin«

„Man muss sich öffnen“: Public Viewing mit „Lohengrin“ in Bayreuth

14.08.11 (Tobias Hell) -
Es dürfte nur wenig Theater weltweit geben, bei denen das Verhältnis von Angebot und Nachfrage so weit auseinander klafft, wie in Bayreuth. Auch wenn es bei den Bestellungen von ehemals 10:1 inzwischen auf 6:1 gesunken ist, als Normalsterblicher ohne Promibonus wartet man in der Regel immer noch mindestens sieben Jahre, bis eine der ersehnten Karten im Briefkasten landet.

Siemens Festspielnacht: Bayreuther «Lohengrin» unter freiem Himmel

13.08.11 (Agentur - dapd) -
Bayreuth - Die gefeierte Inszenierung von Richard Wagners Oper «Lohengrin» bei den Bayreuther Festspielen ist jetzt kostenlos unter freiem Himmel zu erleben. Am Sonntag (14. August) gibt es das Meisterwerk um den geheimnisvollen Schwanenritter mit dem Tenor Klaus Florian Vogt in der Titelpartie auf einer 180 Quadratmeter großen Leinwand auf dem Bayreuther Festplatz zu sehen.

Sichtbarmachung der Psyche: Bejubelte „Lohengrin“-Premiere bei den Bayreuther Festspielen

28.07.11 (Peter P. Pachl) -
Hans Neuenfels hat die Proben und Umbesetzungen selbst vorgenommen, aber an seiner ungewöhnlichen Konzeption als Rattenmärchen kaum etwas verändert. Der Clou seiner Konzeption der untertänigen Ratten in einer Versuchsanordnung erschließt sich dem Zuschauer auch beim neuerlichen Betrachten nicht zur Gänze. Und die Frage, wer die stummen Bewacher in ihren blauen Schutzanzügen sind und in wessen Auftrag sie handeln, bleibt weiter offen.

Neuenfels für öffentliche Diskussion um „Lohengrin“-Inszenierung

27.07.10 (Agentur ddp) -
Opernregisseur Hans Neuenfels wünscht sich nach den vielen Buhs für seine «Lohengrin»-Inszenierung am Sonntag in Bayreuth eine öffentliche Diskussion mit dem Publikum. «Wenn mehr Leute die Inszenierung gesehen haben, werde ich der Festspielleitung vorschlagen, zu einer öffentlichen Diskussion einzuladen», sagte der 69-jährige Altmeister des Regietheaters am Dienstag in Bayreuth. Die vielen positiven Reaktionen auf seinen «Lohengrin» in den Feuilletons freuten ihn zwar sehr. «Das Entscheidende ist aber das Publikum», fügte er hinzu.

Lohengrin, ein Rattenmärchen: Hans Neuenfels’ Inszenierung eröffnete die Bayreuther Festspiele

26.07.10 (Peter P. Pachl) -
Viel Aufregung anlässlich der jüngsten, noch vom verstorbenen Festspielleiter Wolfgang Wagner intendierten Neuinszenierung des „Lohengrin“ durch den 69-jährigen Regie-Provokateur Hans Neuenfels, der 1974 mit seinem „Troubadour“ in Nürnberg die Welle des eigenwilligen Regietheaters für das Genre Oper ausgelöst hatte.

Mit Spannung erwarteter „Lohengrin“ eröffnet Bayreuther Festspiele

23.07.10 (Agentur ddp) -
Die mit Spannung erwartete Neuinszenierung der Oper „Lohengrin“ wird am Sonntag (25. Juli, 16.00 Uhr) die 99. Richard-Wagner-Festspiele in Bayreuth eröffnen. Regie führt zum ersten Mal am Grünen Hügel der 69-jährige Hans Neuenfels, der als einer der mutigsten und provokantesten Regisseure des Musiktheaters gilt. Weitere Debüts liefern der Münchner Tenor Jonas Kaufmann als Lohengrin und die Berliner Sopranistin Annette Dasch als Elsa.

Konwitschnys Hamburger Lohengrin-Inszenierung kommt nach Leipzig

15.12.09 (PM - kiz-lieberwirth) -
Am 18. Dezember 2009 feiert Wagners „Lohengrin“ in der Inszenierung von Peter Konwitschny an der Oper Leipzig Premiere. Der neue Generalmusikdirektor der Oper Leipzig, Ulf Schirmer, dirigiert am Pult des Gewandhausorchesters die Neuproduktion.

Elsas Traum vom Eigenheim – ein enthmytologisierter „Lohengrin“ in München

09.07.09 (Peter Krause) -
Der Lohengrin ist Richard Wagners traurigster Held. Die Fallhöhe seines Scheiterns wirkt noch viel größer als die des Tristan oder des Siegfried, da der Lohengrin doch mit so immensem utopischen Überschuss auftritt – dieser Mann des märchenhaften Wunders, der so gern der menschlichen Liebe teilhaftig werden möchte und doch erleben muss, wie unvereinbar sein schöner Schein mit dem wahren Leben einer real existierenden Beziehungskiste ist.

Kaufmann und Harteros debütieren in Wagners «Lohengrin»

06.07.09 (Agentur ddp) -
München - Mehr als 16 000 Opernfans haben am Sonntagabend im und vor dem Münchner Nationaltheater Startenor Jonas Kaufmann und seine Bühnenpartnerin Anja Harteros als neues Opern-Traumpaar gefeiert. Kaufmann verkörperte die Titelrolle in Richard Wagners Oper «Lohengrin», die im Rahmen der Münchner Operfestspiele 2009 als erste Festspielpremiere über die Bühne ging.

Marionettentheater: Stefan Herheim inszeniert „Lohengrin“ an der Staatsoper Berlin

05.04.09 (Peter P. Pachl) -
Wer könnte es sein, der die Fäden jener Marionette führt, die sich als Richard Wagner im Vorspiel zu „Lohengrin“ auf dem Stumpfe der Gerichtseiche aufrappelt, dann eine Feder auffängt, dirigiert, aufschwebt und in einem Atompilz verschwindet?
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: