Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Monika Grütters«

Bund fördert sechs neue Projekte für kulturelle Vermittlung

15.01.21 (dpa) -
Der Bund fördert sechs neue Projekte für kulturelle Diversität, Vermittlung und Teilhabe. So erhalten etwa die Münchner Kammerspiele 300.000 Euro für das Vorhaben „Zugängliches Theater“, mit dem es körperlich beeinträchtigten Menschen ermöglicht werden soll, Theater zu produzieren, zu kuratieren und zu rezipieren. Das Deutsche Literaturarchiv Marbach bekommt für das partizipative Projekt „Das Literaturmuseum der Zukunft“ 187.000 Euro, womit digitale und analoge Formate für eine neue Dauerausstellung entwickelt werden sollen.

Festival-Chefin Wagner begrüßt Bund-Vorstoß zu Bayreuth-Strukturen

29.12.20 (dpa) -
Die Chefin der Richard-Wagner-Festspiele in Bayreuth, Katharina Wagner, hat den Vorstoß von Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) für neue Strukturen auf dem Grünen Hügel begrüßt. Sie sei erfreut, dass Grütters „die seit Jahren auch von mir in Frage gestellten veralteten Strukturen nunmehr erneuern möchte, um der Bayreuther Festspiel-GmbH, deren Mitarbeiter und nicht zuletzt der Leitung ein zeitgemäßes, effektives Arbeiten auf weiterhin höchstem künstlerischem Niveau zu ermöglichen“, zitierte die „Passauer Neue Presse“ die Intendantin.

Bund will Strukturen bei Wagner-Festspielen überprüfen

28.12.20 (dpa, Gerd Roth) -
Die Wagner-Festspiele in Bayreuth gelten als internationales Aushängeschild. Hinter den Fassaden gibt es nicht nur Sanierungsbedarf. Ein wichtiger Geldgeber will sich auch die Strukturen anschauen.

Grütters warnt Kommunen: Bei Kassensturz nicht Kultur bluten lassen

26.12.20 (dpa) -
Berlin. Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat die Kommunen vor einer Haushaltssanierung auf Kosten der Kultur nach der Corona-Krise gewarnt. „Die staatlich geförderten Institutionen sind mehrheitlich in kommunaler Trägerschaft, viele Theater und Museen sind städtische Einrichtungen“, sagte die CDU-Politikerin der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

Coronahilfen: Bund ermöglicht 1.500 Stipendien für klassische Musik

Für ein „Stipendienprogramm Klassik“ stellt Kulturstaatsministerin Monika Grütters insgesamt zehn Millionen Euro aus dem Zukunftspaket NEUSTART KULTUR zur Verfügung. Damit können rund 1.500 freischaffende Musikerinnen und Musiker der Klassikszene Stipendien in Höhe von jeweils 6.000 Euro erhalten. Das Programm richtet sich an Interpretinnen und Interpreten von der Alten Musik bis hin zur frühen Moderne und ergänzt somit ein bereits bestehendes Stipendienprogramm des Musikfonds für zeitgenössische Musik.

Grütters: Künstler über Ausfallhonorare an Hilfen beteiligen

21.12.20 (dpa) -
Berlin - Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat an Kultureinrichtungen appelliert, Künstler über Ausfallhonorare an den staatlichen Corona-Hilfen teilhaben zu lassen. «Es geht in unser aller Interesse um einen fairen Interessensausgleich, der vor allem die Wertschätzung künstlerischer Arbeit zum Ausdruck bringt», sagte Grütters nach Angaben vom Freitag in Berlin.

Grütters: Kultur hat Schlüsselrolle für vitale Europäische Union

02.12.20 (dpa) -
Berlin - Nach dem Treffen einer europäischen Ministerrunde hat Kulturstaatsministerin Monika Grütters die Bedeutung der Kultur für Europa betont. Dem Kultur- und Mediensektor komme eine Schlüsselrolle für eine vitale Europäische Union zu, sagte die CDU-Politikerin am Dienstag nach der Videokonferenz, an der auch EU-Kulturkommissarin Marija Gabriel teilnahm.

Mit Brandbrief an Länder will Grütters Hilfen für Kulturszene sichern

09.11.20 (dpa) -
Berlin - Soloselbstständige in der Kultur- und Kreativwirtschaft sollen erstmals in der Corona-Krise direkte Hilfen bekommen. Doch Kulturstaatsministerin Grütters macht Widerstand in den Ländern aus. Ein flammender Appell soll helfen.

«Geht um Existenz der Menschen» - Kulturszene setzt auf fiktiven Lohn

06.11.20 (dpa, Gerd Roth) -
Berlin - Mit der Anrechnung von ausgefallenen Umsätzen für Soloselbstständige kann die Kulturszene auf neue Unterstützung in der Corona-Krise bauen. Kulturstaatsministerin Monika Grütters freut sich über eine «eigene Strecke für Soloselbstständige». Nach ihrer Einschätzung dürfte «die größte Zielgruppe neben anderen Branchen aus der Kreativwirtschaft kommen».

Grütters fordert großzügige und unbürokratische Hilfe für die Kultur

02.11.20 (dpa) -
Berlin - Kulturstaatsministerin Monika Grütters fordert vor der Sitzung des Corona-Kabinetts der Bundesregierung an diesem Montag großzügige und effiziente Hilfen für die Kulturszene. Es müsse «mindestens in dem Umfang, wie man auch anderen Branchen hilft» unterstützt werden, sagte die CDU-Politikerin dem Nachrichtenportal «ThePioneer» (Montag).
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: