Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Musikerzieher«

Von der Laien: Ferchows Fenstersturz 2012/07

04.07.12 (Sven Ferchow) -
Schlecker ist pleite. Der Laden. Nicht die Inhaber. Muss man schon differenzieren. Der Familienbetrieb nagt nun am Porsche-Fuhrpark und flennt im karibischen Domizil.

Die Ziele Franz Liszts sind auch heute noch aktuell

01.04.11 (Andreas Kolb) -
Mitte März wählte die Delegiertenversammlung des Deutschen Tonkünstlerverbandes (DTKV) ihr neues Bundespräsidium. Bei den Wahlen wurden der Jurist und ehemalige Musikreferent im Bayerischen Kunstministerium Dr. Dirk Hewig als Präsident, die Flötistin und Musikwissenschaftlerin Dr. Adelheid Krause-Pichler als 1. Vizepräsidentin und der Festivalleiter und Buchautor Dr. Franzpeter Messmer als Schriftführer neu gewählt, der Violoncellist und Musikpädagoge Ekkehard Hessenbruch als 2. Vizepräsident und der Verleger und Universitätsdozent Wilhelm Mixa als Schatzmeister bestätigt. Hewigs Vorgänger, der langjährige Präsident, der Komponist Prof. Rolf Hempel, wurde zum Ehrenpräsidenten gewählt. Dirk Hewig war 21 Jahre Referatsleiter Musik am Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, unter anderem war er Präsident der Deutschen Mozart-Gesellschaft, stellvertretender Vorsitzender der Neuen Bachgesellschaft Leipzig und Mitglied im Präsidium des Bayerischen Musikrats. Hewig leitete sechs Jahre den Bayerischen Landesverband und war während dieser Zeit schon teilweise Vizepräsident des DTKV, so dass er den Verband und die Probleme, die dort anstehen, gut kennt. nmz-Chefredakteur Andreas Kolb traf sich mit dem neuen Präsidenten zum Gespräch.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: