Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Salzburger Festspiele«

Salzburger Festspielarzt: Junge Sänger leiden in der Pandemie

17.08.21 (dpa) -
Salzburg - Die Pandemie belastet laut dem langjährigen Hausarzt der Salzburger Festspiele besonders junge Sängerinnen und Sänger. Die Sorge um Engagements in Zeiten von Corona schlage sich auf Psyche und Stimme von angehenden Künstlern, sagte Josef Schlömicher-Thier am Rande des berühmten Opern- und Theaterfestivals. «Ich merke schon, dass bei dieser Ebene der Sänger Depression eingetreten ist.»

80 Minuten Meisterschaft für großes Orchester und Tonband: Salzburg feiert Friedrich Cerhas 95. Geburtstag

10.08.21 (Roland H. Dippel) -
Ein gewaltiges Crescendo, darauf eine dynamisch stabile Streicher-Fläche und schließlich Stille. So endet Friedrich Cerhas Orchesterzyklus „Spiegel I bis VII“. Mit dessen Aufführung durch das ORF Radio-Symphonieorchester Wien unter Ingo Metzmacher ehrten die Salzburger Festspiele am Samstagabend einen der bedeutendsten lebenden Komponisten Österreichs zu dessen 95. Geburtstag.

Fernsehtipp: Kultursender Arte begleitet Salzburger Festspiele

06.08.21 (dpa) -
Berlin - Der deutsch-französische Kultursender Arte begleitet die diesjährigen Salzburger Festspiele im August mit einer Reihe von Übertragungen, die online gestreamt und teils auch im TV gezeigt werden. So ist an diesem Samstag (7.8., 22.05 Uhr) die Neuinszenierung der Mozart-Oper «Don Giovanni» von Romeo Castellucci zu sehen, wie Arte mitteilte.

Ganz in Weiß – Das Opernprogramm der Salzburger Festspiele legt mit einem außergewöhnlichen „Don Giovanni“ los

27.07.21 (Joachim Lange) -
Mozarts „Don Giovanni“ darf ruhig auch einmal eine Zumutung fürs Publikum sein. Bei den Salzburger Festspielen sowieso. Und wenn sich Ausnahmekünstler wie Romeo Castellucci und Teodor Currentzis die Oper der Opern im Großen Festspielhaus zur Eröffnung der Opernschiene der Salzburger Festspiele szenisch und musikalisch vornehmen, dann ist ein Gesamtkunstwerk eigenen ästhetischen Rechts zu erwarten. Rätselhaftes und Triftiges. Verblüffendes und schönes. Auch Kitsch kann dabei vorkommen. Und genau diese Erwartungen haben sie in mehr als vier Stunden (samt Pause) erfüllt.

Zwischen Frust und Euphorie: Festspiel-Chefs testen, was geht

22.07.21 (dpa, Susanne Kupke) -
Baden-Baden/Salzburg/Bayreuth - Maskenzwang, halbleere Ränge, Millioneneinbußen - nach langer Corona-Pause gibt es wieder große Opernfestspiele. Macht das Sinn? Ja, sagt der Bühnenverein. Man könnte sogar mutiger sein.

12. Juli 2021: Veranstaltungen aktuell +++ Veranstaltungen

12.07.21 (dpa) -
Corona zum Trotz: Volles Programm bei den Salzburger Festspielen +++ Sommer-Open-Airs in Schwerin und Neustrelitz beendet +++ Kunst und Musik - 32. «Kulturelle Landpartie» erstmals im Sommer +++ Rund 2000 Zuschauer bei «Klassik am Odeonsplatz» +++ Niedersächsische Musiktage erkunden «Rituale»

Philosoph Nida-Rümelin hält Eröffnungsrede bei Salzburger Festspielen

20.04.21 (dpa) -
Salzburg - Der deutsche Philosoph Julian Nida-Rümelin wird die Festrede bei den Salzburger Festspielen halten. Am 25. Juli werde er zum Thema Utopie und Humanismus sprechen, gab das Klassik- und Theaterfestival am Dienstag bekannt.

Salzburger Festspiele für den Sommer erneut zuversichtlich

07.04.21 (dpa) -
Salzburg - Die Salzburger Festspiele wollen erneut der Corona-Krise trotzen. «Wir sind zuversichtlich, dass wir mit unserem erprobten Präventionskonzept plus den seit dem letzten Jahr neu hinzugekommenen Sicherheitsmaßnahmen wie Testen, Impfen und FFP2-Maske wieder erfolgreiche Festspiele anbieten können», sagte Festspiel-Präsidentin Helga Rabl-Stadler am Mittwoch.

262 Millionen Euro für Spielstätten der Salzburger Festspiele

05.10.20 (dpa) -
Salzburg - Österreich steckt in den nächsten zehn Jahren 262 Millionen Euro in die Sanierung der Spielstätten der Salzburger Festspiele. Das gemeinsame Bekenntnis von Bund, Land und Stadt zu dieser Investition sei gerade in solch herausfordernden Zeiten wie jetzt wichtig und habe enorme positive Auswirkungen auf den gesamten Wirtschaftsstandort Salzburg, sagte Salzburgs Landeschef Wilfried Haslauer (ÖVP) am Montag.

„Dirigieren lernt man nicht durch Nachdenken“ – Joana Mallwitz in Salzburg

04.08.20 (Georg Rudiger) -
Zwei Tage vor der Premiere. Die Proben zu „Così fan tutte“ bei den Salzburger Festspielen sind abgeschlossen. Joana Mallwitz hat während der Orchesterproben alle Interviewanfragen abgelehnt. Sie wollte sich ganz auf die Musik konzentrieren. Eigentlich hätte sie in diesem Sommer in Salzburg die Wiederaufnahme der „Zauberflöte“ dirigieren sollen. Nun ist es die kurzfristig angesetzte Neuproduktion der „Così fan tutte“ in der Regie von Christof Loy geworden. Eine Woche nach Pfingsten kam die Anfrage von Intendant Markus Hinterhäuser. Dazu musste eine eigene, 130-minütige Strichfassung erstellt werden, die ohne Pause gespielt wird. Auch die Probenzeit war verkürzt. Schwierige Umstände für eine Perfektionistin, die ungern Kompromisse macht?
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: