Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Vladmir Jurowski«

Eisig, unerbittlich, konsequent humorfrei: Schostakowitschs „Die Nase“ an der Bayerischen Staatsoper

25.10.21 (Juan Martin Koch) -
Mit schwerer Kost hat Serge Dorny seine Intendanz an der Münchner Staatsoper begonnen. Kirill Serebrennikov inszenierte Schostakowitschs „Die Nase“ unerbittlich aus der Ferne, Vladimir Jurowski schaffte unheimliche musikalische Nähe. Ein fordernder, lohnender Abend.

Rumänische Stimme der Moderne – Frischer Wind für das traditionsreiche Festival „George Enescu“ in Bukarest

08.11.17 (Isabel Herzfeld) -
Im Laufe seines Bestehens hat das Festival „George Enescu“ verschiedene Gesichter angenommen. 1958 gegründet, diente es als kulturelles Aushängeschild des Ceausescu-Regimes. Dies nicht ohne Ambivalenz: von Anfang an ging es darum, das Werk George Enescus bekannter zu machen – ein Enescu-Werk auf dem Programm ist seitdem auch für eingeladene Gäste Pflicht. Die Einladung bedeutender internationaler Stars erhöhte nicht nur das Prestige des Festivals und damit des Landes, sondern ließ zu ausgesprochen moderaten Preisen auch den rumänischen Normalbürger an Glanz und Glamour musikalischer Welt-Events teilnehmen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: