Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Wahlprüfsteine«

VUT-Wahlprüfsteine: Die Antworten der Parteien auf Fünf Ideen zur Gestaltung der Zukunft der Musikwirtschaft des VUT

13.09.17 (PM-VUT) -
Im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 verschickte der Verband unabhängiger Musikunternehmen e.V. (VUT) seine Fünf Ideen zur Gestaltung der Zukunft der Musikwirtschaft zusammen mit den Wahlprüfsteinen, die Fragen zu den fünf Themenkomplexen der Broschüre umfassten. CDU/CSU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, DIE LINKE und die FDP wurden befragt und beantworteten die Fragen des Verbandes. Ihre Antworten, in denen sie zu den Kernthemen des Verbandes und seiner Mitglieder Stellung beziehen, geben Aufschluss darüber, was kleine und mittlere Musikunternehmen von den genannten Parteien erwarten können.

Kulturrat fordert Neustart der Freihandelsgespräche

21.05.14 (nmz/kiz) -
Berlin - Der Deutsche Kulturrat, die Spitzenorganisation von mehr als 200 Bundeskulturverbänden, hat einen Neustart der Freihandelsgespräche mit den USA gefordert. Dafür strebt der Verband eine europaweite Bürgerinitiative an. «Das Freihandelsabkommen in dieser Form kann so nicht weiter verhandelt werden», sagte Geschäftsführer Olaf Zimmermann am Mittwoch bei der Vorstellung der Wahlprüfsteine des Kulturrats zur Europawahl.

Pflichtlektüre: die Wahlprüfsteine des Kulturrates

05.09.13 (Barbara Haack) -
Auch wenn an dieser Stelle keine eindeutige Wahlempfehlung gegeben werden kann: Nach der Lektüre der Wahlprüfsteine des Deutschen Kulturrats sei demjenigen, dem an einer wie auch immer gestalteten vielfältigen und gedeihenden Kulturlandschaft gelegen ist, nicht unbedingt zu raten, sein Kreuzchen für die Piratenpartei abzugeben. „Thema verfehlt“ oder „zu eng auf digitale Themen fokussiert“ möchte man bei vielen Antworten der noch jungen Partei sagen, auch wenn sie sich selbst als Kulturpartei bezeichnet. Manche Antwort darf man durchaus als „kulturfern“ bezeichnen. So plädiert sie generell für die Abschaffung des ermä­ßigten Mehrwertsteuersatzes für Kulturgüter, kulturelle Bildung ist bei ihnen vor allem „Motor für den Wandel zur modernen Informationsgesellschaft“.

Bundestagswahl 2013: Parteipositionen zur Musikalischen Bildung

27.07.13 (PM) -
Der Verband deutscher Musikschulen (VdM) hat die Antworten der im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien auf seine Fragen zur Bundestagswahl 2013 veröffentlicht. In seiner beim Musikschulkongress '13 in Bamberg verabschiedeten "Bamberger Erklärung" erwartet der VdM Antworten der Politik zu verlässlichen Rahmenbedingungen für Musikalische Bildung.

Wahlprüfsteine zur Landtagswahl

02.07.13 (Jürgen Scholz) -
Am 15. September 2013 sind wir wieder aufgerufen, bei der Wahl zum Bayerischen Landtag die Zusammensetzung des Parlamentes zu bestimmen, das in der kommenden Legislaturperiode die Geschicke des Freistaates Bayern bestimmen soll. Es ist guter Brauch, sich im Vorfeld der Wahl zu informieren, welche Ziele und Pläne die einzelnen Parteien gerade in den Bereichen haben, die für die persönlichen Belange eine entscheidende Rolle spielen.

"Wahlprüfsteine" des Landesmusikrates Sachsen-Anhalt e. V. veröffentlicht

27.01.11 (PM) -
Anlässlich der Landtagswahl 2011 stellte der Landesmusikrat Sachsen-Anhalt e. V. an die im Landtag vertretenen Parteien seine Fragen um die Gestaltung der kommenden Kultur- und Bildungspolitik. Alle Fraktionen gingen auf dieses Angebot ein.

Die Kulturpolitiker klicken auf copy and paste

04.09.09 (Barbara Haack) -
Worum könnte es im Leitartikel dieser Ausgabe anderes gehen als um das Großereignis, das uns im September bevorsteht: Die Bundestagswahl. Dazu hat der Deutsche Kulturrat den im Bundestag vertretenen Parteien wiederum ein detailliertes Fragenprogramm vorgelegt, genannt „Wahlprüfsteine“, in denen die Parteien erklären, welche kulturpolitischen Pläne sie für die nächste Legislaturperiode haben. Ein Haufen Papier ist das, viele, viele Worte und eine Menge Bekenntnisse. Bevor es ans Schreiben geht noch ein Blick auf den Kommentar der Wahlprüfsteine, der vor genau vier Jahren an gleicher Stelle in der nmz zu lesen war. Und siehe: Ungefähr zwei Drittel des damaligen Textes lassen sich einfach – quasi unbesehen – übernehmen.

Deutscher Kulturrat stellt Antworten der Parteien auf die Wahlprüfsteine vor

11.08.09 (PM-DKR) -
Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, hat heute in Berlin die Antworten der im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien auf seine Fragen zur Bundestagswahl 2009 vorgestellt. Bereits zum fünften Mal hat der Deutsche Kulturrat die im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien zu ihren kulturpolitischen Vorhaben und Planungen im neu gewählten Deutschen Bundestag befragt.
Inhalt abgleichen