CD-Tipps 2014/06

Tipps von Juan Martin Koch und Andreas Kolb


(nmz) -
Quatuor Ebène: Brazil. Erato (Warner) +++ Neue Vocalsolisten Stuttgart: Drama. Werke von Francesconi, Kampe, Käser und Cerha; Col legno WWE 1CD 20413 +++ Design: Stephanie Neigel (voc)/Sebastian Böhlen (g) vertonen Texte von Rilke, Poe, Frost u.a., Rodenstein Records Rod 46
Ein Artikel von Andreas Kolb, Juan Martin Koch

Quatuor Ebène: Brazil. Erato (Warner)
Auch wenn die neue nicht-klassische CD der fabelhaften Quartett-Franzosen nicht ganz an das Glanzstück „Fiction“ von 2010 heranreicht, so steht diese ganz dem Bossa und Samba gewidmete Scheibe mit ihren intelligenten Arrangements doch meilenweit über der dürftigen Crossover-Sauce, die sonst gerne angerührt wird. Es wird auch viel gesungen, wobei man sich von Stacey Kents Charme gerne um den Finger wickeln lässt. Bernhard Lavilliers kommt da nicht ganz mit.
Juan Martin Koch

Neue Vocalsolisten Stuttgart: Drama. Werke von Francesconi, Kampe, Käser und Cerha; Col legno WWE 1CD 20413
„… aber die Idylle ist trügerisch …,“ so der Untertitel dieses vergnüglich-hintersinnigen Programms der Neuen Vocalsolisten. Wer es schon immer geahnt hat, findet in dieser Veröffentlichung die Bestätigung: Die Neuen Vocalsolisten, die das Genre des vokalen Kammermusik-Theaters derzeit dominieren, haben auch eine „easy side“ – einen Sinn für gehobene Unterhaltung. Texte sind hier nicht Lautmaterial, sondern führen ein liedhaftes Eigenleben: Luca Francesconi vertonte Heiner Müllers Dramolett „Herzstück“, die Texte von Gordon Kampes „Falschen Liedern“ entstammen der Alltagsliteratur. Alle Stücke, auch die Präludien Mischa Käsers und Friedrich Cerhas „2 Szenen“ sind dem Vocalensemble gewidmet.

Design: Stephanie Neigel (voc)/Sebastian Böhlen (g) vertonen Texte von Rilke, Poe, Frost u.a., Rodenstein Records Rod 46
Die „kleine Neigel“, die Tochter von Rocksängerin Jule Neigel, braucht weder ein süffiges Quartett noch eine Big-Band-Explosion: Ihr genügen die Gitarrensounds von  Sebastian Böhlen als Startrampe für ihre Jazz-Lieder. Eine deutsche Alternative zum Duo Youn Sun Nah und Ulf Wakenius: Weniger virtuos, aber dafür mit Gemüt,Tiefsinn und musikalischem Witz.
Andreas Kolb 

Das könnte Sie auch interessieren: