DTKV-Sonderpreis 2013 bei „Jugend musiziert“


(nmz) -
Mit Bravour und starkem Ausdruck erspielten sich Maren Paterok (16 J., Querflöte) und Jun-Ho Gabriel Yeo (14 J., Klavier) den diesjährigen Sonderpreis des DTKV-Bezirksverbandes Münster/Münsterland im Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in der Altersgruppe IV, Wertungskategorie „Klavier und ein Blasinstrument“.
Ein Artikel von Ulrike Hühn

Mit Bravour und starkem Ausdruck erspielten sich Maren Paterok (16 J., Querflöte) und Jun-Ho Gabriel Yeo (14 J., Klavier) den diesjährigen Sonderpreis des DTKV-Bezirksverbandes Münster/Münsterland im Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in der Altersgruppe IV, Wertungskategorie „Klavier und ein Blasinstrument“. Beide Preisträger hatten schon in früheren Jahren einmal den DTKV-Sonderpreis gewonnen.
Jun-Ho Yeo ist Jungstudent des IFF (Institut zur Frühförderung musikalischer Exzellenz) in Hannover, Maren Clara Paterok ist Jungstudentin der Jugendakademie der Westfälischen Schule für Musik und der Musikhochschule Münster und wird unterrichtet von DTKV-Mitglied Lisa Bröker-Jambor.
Ihr Wertungsprogramm bestand aus einer Sonatine von Henri Dutilleux und der Sonata von Daniel Schnyder, wobei der temperamentvolle Satz „A brasilera“ besonders begeistert von den Zuhörern aufgenommen wurde. Die Preisverleihung erfolgte beim Abschlusskonzert des Wettbewerbs am 3. März im Rathaus zu Münster durch die DTKV-Bezirksvorsitzende Ulrike Hühn. Ebenso wie in der Region Münster erreichten die beiden jungen Musiker inzwischen im Landeswettbewerb 25 Punkte und fah-
ren im Mai zum Bundeswettbewerb. Der DTKV wünscht gutes Gelingen!

Das könnte Sie auch interessieren: