unüberhörbar 2014/03


(nmz) -
Passacaglia – Klaviertrios von Haydn, Schumann, Jörg Widmann. Oberon Trio +++ Josef Gabriel Rheinberger: Du sonnige wonnige Welt – Gesänge für Männerstimmen. Die Singphoniker +++ Hans Zender: 33 Veränderungen über 33 Veränderungen. Ensemble Modern, Hans Zender
Ein Artikel von Hanspeter Krellmann, Mátyás Kiss, Wolf Loeckle

Passacaglia – Klaviertrios von Haydn, Schumann, Jörg Widmann. Oberon Trio. AVI music 8553301

Es ist der erste, schon 2012 produzierte Tonträger dieses seit 2006 existierenden Trios. Die Musiker (Jonathan Aner, Klavier; Henja Semmler, Violine; Rouven Schirmer, Cello) machen herzhaft, ensembletechnisch noch nicht durchweg ausgegliche Musik. Ihr Spiel verrät Hingabe, kammermusikalischen Ehrgeiz, Gedankenschärfe. Eine beachtenswerte Talentprobe – leider keine aktuelle mehr. Also ein überholtes Zwischenergebnis, das sich hoffentlich gereift fortsetzen wird!
Hanspeter Krellmann

Josef Gabriel Rheinberger: Du sonnige wonnige Welt – Gesänge für Männerstimmen. Die Singphoniker. Carus 83.409 (Note 1)

O je, eine Stunde obskure Naturlyrik und Trinklieder, a cappella vertont vom halb vergessenen Wahlmünchner Rheinberger – wird das eine Feier der Spießigkeit? Weit gefehlt! Die geschickte Auswahl, die zuverlässige Inspiration und das perfekte Handwerk des erfahrenen Vokalkomponisten sowie die frische, makellos saubere Ausführung des auf seinem Feld unschlagbaren Quintetts lassen keinen Moment Langeweile aufkommen.
Mátyás Kiss

Hans Zender: 33 Veränderungen über 33 Veränderungen. Ensemble Modern, Hans Zender. Ensemble Modern Medien EMCD-020

Beethovens Diabelli-Variationen lassen sich bereits zu ihrer Entstehungszeit als dermaßen modern verstehen, dass es vermessen anmuten mag, sie modernisieren zu wollen. Das tut Hans Zender ja auch nicht. Er nennt seine Auseinandersetzung schlicht komponierte Interpretation und dringt mit seiner intellektuell-musikalischen Stringenz in dieses labile Gleichgewicht ein, definiert neue Kraftfelder. Das Ensemble Modern markiert die Steigerung solchen labilen Gleichgewichts.
Wolf Loeckle

  

Das könnte Sie auch interessieren: