Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »vdm«

So viel Fiebermessen war nie

28.05.20 (vdm) -
Am 28. Februar brach der Mädchenchor Hamburg der Staatlichen Musikschule zu seiner diesjährigen Konzertreise auf. Das Ziel: Georgien, Armenien und Aserbaidschan. Alljährlich unternimmt der Chor, der die besten Mädchenstimmen der Hansestadt vereint, große Reisen, um Konzerte zu geben, in Kontakt mit Chören in der ganzen Welt zu kommen und Land und Leute kennenzulernen. In diesem Jahr also ging es an die östlichen Grenzen Europas.

Digitaler Musikunterricht

03.05.20 (vdm) -
Schon länger widmet sich der Verband deutscher Musikschulen (VdM) intensiv dem Thema Digitalisierung (s. auch Artikel in der nmz, Ausg. 10/19, S. 28). Hierzu wurde eigens eine Arbeitsgruppe gebildet, die Erfahrungen und Erkenntnisse sammelt, bündelt und daraus eine Digital-Strategie entwickelt. Das Thema der diesjährigen Hauptarbeitstagung des VdM, die vom Mai auf den 2./3. Oktober 2020 verlegt werden musste, lautet: „Digitalisierung an Musikschulen: Herausforderungen und Chancen“. In Zeiten von Corona erfährt das Thema nun eine ganz eigene Dynamik: Viele Musikschulen und Landesverbände reagieren schnell und schaffen digitale Unterrichtsmodelle unterschiedlichster Art. Zu beobachten sind dabei Bereitschaft, Engagement und Kreativität in großem Ausmaß. Mehrere Landesverbände haben erste Erfahrungsberichte veröffentlicht. Das Hamburger Konservatorium hat bereits vor einiger Zeit eine neue Lernplattform „KON-Plugin“, entwickelt, über die Konservatoriums-Direktor Markus Menke berichtet (s. Bericht unten).

Die Musikschulen in Zeiten von Corona

30.03.20 (vdm) -
Der VdM informiert die Öffentlichkeit und seine Mitglieder – sowohl auf seiner Webseite als auch im internen VdM-Mitgliedsbereich – regelmäßig und aktuell über Auswirkungen des Corona Virus auf die Arbeit der Musikschulen, über Regelungen, Vorschriften, rechtliche Fragen und neue Entwicklungen. Die Verantwortlichen des Verbands haben sich außerdem an Mitglieder, Kolleginnen und Kollegen gewandt und die Situation kommentiert.

Singende Kinder überall

07.02.20 (vdm) -
Erstmals haben der Badische Chorverband, die Jugendmusikschule Ludwigsburg, der Landesverband der Musikschulen Baden-Württembergs, die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, der Schwäbische Chorverband und die Stiftung „Singen mit Kindern“ gemeinsam den Tag der Kinderstimme in Ludwigsburg ausgerichtet.

Keine neuen Steuern für musikalische Bildungsangebote

26.09.19 (vdm) -
Der vom Bundeskabinett am 31. Juli 2019 beschlossene Gesetzentwurf sieht eine Zusammenfassung der zentralen Umsatzsteuer-Befreiungsvorschriften für Bildungsleistungen in einer veränderten Norm vor (§ 4 Nr. 21 UStG). Die Bundesregierung beruft sich dabei auf EU-rechtliche Vorgaben und die Entwicklung der Rechtsprechung von EUGH und BFH, die eine Anpassung der Regelungen im Deutschen Umsatzsteuergesetz erfordern würden.

Elementare Musikpädagogik ist Lehre der Kunst

29.08.19 (vdm) -
Über die Anerkennung von Lehrkräften der Elementaren Musikpädagogik als Mitglieder der Künstlersozialkasse (KSK) ist eine heftige Diskussion entbrannt, nachdem die KSK die Honorare dieser Lehrkräfte aus EMP-Tätigkeiten nicht mehr anerkennen will.

Musik teilen – Menschen gewinnen

29.06.19 (vdm) -
Im Herzen der Stadt Berlin, im Kongresszentrum am Alexanderplatz, trafen sich in diesem Jahr über 1.000 Musikschulleiterinnen und -leiter, -lehrkräfte, Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter, Studierende, Vertreter befreundeter Verbände und andere Interessierte zum Bundeskongress des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM). Wer zwischendurch die Runde über den berühmten Platz oder angrenzende Straßen machte, bekam einen Eindruck von der Vielfalt der Stadt: alle möglichen Sprachen hörte man da, viele Nationalitäten konnte man erkennen, Jung und Alt, Einwohner und Touristen: eine erfreulich bunte Mischung!

Ungleichbehandlung liegt nicht vor, Unsinn sollte aufhören

29.05.19 (vdm) -
Der Tonkünstlerverband Baden-Würt­temberg (TKV BW) hat unter dem Titel „Ungleichbehandlung muss aufhören“ am 21. Mai 2019 eine Kampagne gestartet, um eine angebliche „ungleiche Behandlung von selbstständigen und angestellten Musiklehrern und Musiklehrerinnen“ anzuprangern. Bestandteil dieser Kampagne ist die Aufforderung an die TKV-Mitglieder, einen Fragenkatalog an ihre Landtagsabgeordneten und kommunalen Verantwortungsträger zu senden. Der Text ist auch an die lokale und regionale Presse gerichtet und wird von einer breit angelegten Offensive in den „Social Media“ flankiert. Mit der Kampagne werden viele Unwahrheiten und Unschärfen kommuniziert.

Nominierungen für den „Medienpreis LEOPOLD – Gute Musik für Kinder“ 2019/2020 bekannt gegeben

03.05.19 (vdm) -
Welche aktuellen Medien wie Apps oder Online-Plattformen eignen sich zu musikalisch kreativer Nutzung durch Kinder? Mit dieser Frage beschäftigte sich eine weitere, neu eingesetzte Jury im Rahmen des angesehenen VdM-Medienpreises „LEOPOLD – Gute Musik für Kinder“. Der frisch geschaffene Sonderpreis „LEOPOLD interaktiv“ wird 2019 zum ersten Mal an die Hersteller von drei Apps und einer Webseite vergeben.

Stuttgarter Appell des VdM zeigt Wirkung

30.03.19 (vdm) -
Nicht überall, aber doch an mehreren Musikschulstandorten ist derzeit eine positive Entwicklung der Stellen beziehungsweise eine Umwandlung von Honorar- in sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse zu beobachten. Wir haben bei einigen größeren Musikschulen nachgefragt.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: