Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Folk«

Dresdner Musikfestspiele 2020 lassen sich von der Natur inspirieren

08.10.19 (dpa) -
Dresden - Die Dresdner Musikfestspiele widmen sich im kommenden Jahr dem Thema Natur: Unter dem Motto «Inspiration Natur» sind vom 12. Mai bis 12. Juni 63 Konzerte an 25 Spielstätten geplant, teilte das Festival am Dienstag in Dresden mit.

Weltmusikpreis Ruth für Münchner Hackbrett-Spieler

07.03.19 (dpa) -
Rudolstadt - Der Münchner Hackbrett-Spieler Rudi Zapf erhält in diesem Jahr auf dem Rudolstadt-Festival den Weltmusikpreis Ruth. Das teilten am Mittwoch die Veranstalter des Festivals mit, die den Preis gemeinsam mit dem Mitteldeutschen Rundfunk und dem Arbeitskreis Creole ausloben. Zapf erhalte den Preis für sein Lebenswerk.

Weniger ist manchmal mehr: Neue Folkpop-Perlen von Michael Nau

31.07.18 (dpa) -
Berlin - Für tolle Songwriter-Alben braucht es nicht immer das geräumige Studio und die teure Produktion. Bestes Beispiel derzeit: die aktuelle Platte des US-Folkmusikers Michael Nau. Sie ist ganz schlicht benannt nach ihm selbst und seiner neuen Backing-Band: «Michael Nau & The Mighty Thread». Und sie ist mit ihren elf Liedern ein großes Vergnügen oder, wie der «Rolling Stone» bereits jubelt, ein feines Stück «Premium-Nostalgiepop».

Im Frieden mit sich: Die Königin des Protestsongs nimmt Abschied

27.02.18 (dpa, Theresa Münch) -
Berlin/Cleveland - Joan Baez hört sich anders an als früher - doch nicht minder kraftvoll. Trotzdem wird «Whistle down the wind» wohl ihr letztes Album. Eine der letzten großen Protestsängerinnen geht. Ihr heller Sopran war die Stimme der amerikanischen Protestbewegung. Friedensmärsche, Woodstock, Massendemos gegen den Vietnamkrieg, sogar im Gefängnis sang Joan Baez in der Hoffnung auf Weltfrieden. Inzwischen sind die langen, schwarzen Haare weiß und kurz. Politisch ist sie noch immer.

Amy Macdonald läutet Rudolstädter Weltmusik-Festival ein

05.07.17 (dpa) -
Rudolstadt/Jena (dpa) - Die schottische Folk-Pop-Sängerin Amy Macdonald läutet am Donnerstagabend (21.00 Uhr) in Thüringen Deutschlands größtes Festival für Weltmusik ein. Bis Sonntag werden dazu in Rudolstadt nach Angaben der Festivalleitung wieder mehr als 1000 Künstler aus aller Welt erwartet. Länderschwerpunkt ist Schottland.

Jugendförderung als Avantgarde

25.05.17 (Konstantin Esterl) -
„Folk Songs“: Unter diesem Titel präsentierte das „jugendensemble für neue musik bayern“ JU[MB]LE mit seinem Leiter Johannes X. Schachtner und der Solistin Salome Kammer im Gasteig München ein vielseitiges Programm, darunter auch ein neues

Rudolstadt Festival: Sorge um deutschen Folk

07.04.17 (dpa) -
Rudolstadt - Deutschlands größtes Festival für Weltmusik wirft dieses Jahr den Blick nach Schottland. Im eigenen Land vermissen die Festivalmacher dagegen in vielen Regionen eine kreative Folk-Szene. Der Programmchef des Rudolstadt Festivals, Bernhard Hanneken, hat einen massiven Mangel an qualitätsvoller Folk-Musik in vielen Regionen Deutschlands beklagt.

Liedermacher Kiesewetter mit 75 Jahren gestorben

29.12.16 (dpa) -
Er stand mit den Beatles auf der Bühne, unterrichtete Studenten an der Hamburger Musikhochschule und wurde Platten-Millionär. Jetzt ist Knut Kiesewetter im Alter von 75 Jahren gestorben.

Rudolstadt-Festival eröffnet mit Element of Crime

07.07.16 (dpa) -
Rudolstadt - Die Kultband Element of Crime macht am Donnerstag (21.00 Uhr) den Auftakt für das Rudolstadt-Festival 2016. Rund 130 Band und Solisten aus etwa 35 Ländern wollen bis Sonntag für Stimmung in der ehemaligen Thüringer Residenzstadt sorgen. Auf mehr als 20 Bühnen in der Stadt, im Heinepark und auf der Heidecksburg werden Folkmusik, Jazz, Chansons bis hin zu Rock in verschiedenen Nuancen zu hören sein.

«Picasso des Songs» und Folkrock-Revolutionär - Bob Dylan ist 75

Gut 35 Millionen Google-Treffer finden sich zu Bob Dylan. Rund 100 Millionen Tonträger soll der legendäre Musiker verkauft haben - und damit weniger als Taylor Swift oder Justin Bieber. Doch mit schnöden Zahlen lässt sich das Kulturphänomen Dylan ohnehin nicht erfassen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: