KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

Erfurt: Nach Rechtsstreit wird Generalmusikdirektor-Stelle neu ausgeschrieben

08.07.20 (dpa) -
Erfurt/Köln - Das Theater Erfurt wird demnächst die Stelle des Generalmusikdirektors (GMD) neu ausschreiben. Hintergrund ist ein verlorener Rechtsstreit um das Besetzungsverfahren der Stelle. Das Theater kommt damit der Forderung aus einem Urteil des Arbeitsgerichts Erfurt nach, wie aus einer Mitteilung des Deutschen Bühnenvereins vom Mittwoch hervorgeht.

Größte Kulturstiftung am Ende? Wissenschaftsrat empfiehlt Auflösung

08.07.20 (dpa, Gerd Roth) -
Berlin - Wird die Stiftung Preußischer Kulturbesitz als größte Kulturinstitutionen des Landes in Einzelteile zerlegt? Nach zwei Jahren Untersuchung steht die Dachorganisation zahlreicher Museen und Bibliotheken vor der Auflösung. Nun haben Bund und Länder das Wort.

Weitere Corona-Unterstützungen für Künstler und Start-ups in Hamburg

08.07.20 (dpa) -
Hamburg - Das kulturelle Leben in Hamburg fährt gerade wieder hoch. Die Stadt hilft mit einer Neustartprämie. Bei jungen, innovativen Unternehmen, die in coronabedingte Schräglage geraten sind, will sie mit viel Geld einsteigen.

Schleswig-Holstein: Kulturfestival unterstützt Künstler im Norden in Corona-Krise

08.07.20 (dpa) -
Kiel - Mit einem Kulturfestival will die Landesregierung der Branche in Schleswig-Holstein neuen Schwung verleihen. «Die Corona-Krise hat insbesondere die Kulturschaffenden und auch die Veranstaltungsbranche hart getroffen», sagte Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) am Dienstag. Bis Anfang Oktober sind etwa 90 Veranstaltungen geplant. Der Etat dafür beträgt drei Millionen Euro.

Musikprogramm JeKits für Grundschüler nun coronatauglich

07.07.20 (dpa) -
Düsseldorf - Das Musikprogramm JeKits, an dem landesweit 80 000 Grundschüler teilnehmen, soll im nächsten Jahr auch unter Corona-Bedingungen stattfinden können. Unter anderem sei nun digitaler Fernunterricht möglich und es gebe keine Mindestteilnehmerzahl für die Kurse, teilte das Landeskulturministerium am Dienstag in Düsseldorf mit.

Brad Mehldau: Gleich zwei neue Großtaten nach dem Grammy-Triumph

07.07.20 (dpa, Werner Herpell) -
Berlin - Er gilt als einer der bedeutendsten Jazz-Musiker seiner Zeit, scheut aber auch vor Klassik oder Pop nicht zurück. Mit gleich zwei neuen Alben beweist Brad Mehldau Extraklasse als Teamplayer und Solist. Mit «Round Again» knüpft Mehldau bei einer frühen Phase seiner Karriere an. Mit «Suite: April 2020» präsenitiert sich Mehldau als einsamer Klavier-Melancholiker.

Bündnis aus Kulturszene sorgt sich um Standort Berlin - Offener Brief

07.07.20 (dpa) -
Berlin - Ein Bündnis aus unter anderem Musikern, DJs, Club- und Festivalbetreibern, Messeveranstaltern, Hoteliers, Gastronomen und Sterneköchen sorgt sich um die Zukunft des Szenestandorts Berlin nach der Corona-Krise. In einem offenen Brief an Senat und Abgeordnete («außer AfD») machen sie sich stark für «strukturelle Änderungen und Erleichterungen, die das urbane Leben Berlins nach der Pandemie aus einem tödlichen Eindämmungsschlaf erwecken».

Vertrag von Karin Beier am Hamburger Schauspielhaus verlängert

07.07.20 (dpa) -
Hamburg - Karin Beier (54) soll mindestens bis 2025 Intendantin am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg bleiben. Darauf hat sie sich mit Hamburgs Kultursenator Carsten Brosda (SPD) verständigt. Danach soll es drei Optionen auf Verlängerungen um jeweils ein weiteres Jahr geben, wie Brosda der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg sagte.

Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz: 150 Live-Konzerte trotz Corona

07.07.20 (dpa) -
Ludwigshafen - Mit kreativen Formaten hat die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz trotz Corona-Pandemie Tausende Menschen erreicht. Seit Mitte Mai habe es 150 Live-Konzerte an 36 Spielorten gegeben, teilte die Staatsphilharmonie am Montag in Ludwigshafen mit.

Querelen am Badischen Staatstheater? - Intendant in der Kritik

07.07.20 (dpa) -
Karlsruhe - Am Badischen Staatstheater Karlsruhe werden Intendant Peter Spuhler und sein Führungsstil kritisiert. In einem offenen Brief prangert der Personalrat des Hauses angebliche Missstände an wie «Kontrollzwang, beständiges Misstrauen, cholerische Ausfälle» seitens Spuhler.

Umfangreiches Rettungspaket für britische Theater und Museen

06.07.20 (dpa, Silvia Kusidlo) -
London - Mit einem großen Rettungspaket in Höhe von 1,57 Milliarden Pfund (1,74 Milliarden Euro) will die britische Regierung Kultureinrichtungen in der Corona-Krise vor dem Kollaps bewahren. Das Geld kommt unter anderem Theatern, Galerien, Museen und Veranstaltungsorten für Musik-Events im Land zugute. Auch unabhängige Kinos und Kulturerbe-Stätten sollen von den Maßnahmen profitieren.

Ensemble gesucht: 80 Jahre „Quartett auf das Ende der Zeit“

06.07.20 (PM) -
Görlitz/Zgorzelec - Im Januar 2021 jährt sich die Uraufführung vom Messiaens Werk „Quartett auf das Ende der Zeit“ zum 80. Mal. Aus diesem Anlass lobt der Meetingpoint Music Messiaen e.V. einen Wettbewerb aus: Gesucht wird das Ensemble, das am 15. Januar 2021 das „Quartett auf das Ende der Zeit“ im Rahmen der 5. Internationalen Messiaen-Tage Görlitz-Zgorzelec, interpretieren wird.

RKM-Konferenz: Auf dem Weg zum Hybrid-Semester an den deutschen Musikhochschulen

06.07.20 (RKM) -
Musikhochschulen sind Live-Musik-Orte, an denen geübt wird, Einzel- und Ensemble-Unterricht erteilt wird und das Erarbeitete auf die Bühne gebracht wird. Ohne Üben, ohne Präsenzlehre im direkten Austausch mit den Lehrenden, ohne das gemeinsame Musizieren im (Vokal-)Ensemble ist die Weiterentwicklung des Könnens unmöglich und die Exzellenz eines künstlerischen Studiums als Beginn einer künstlerischen Karriere nicht erreichbar.

Italienischer Komponist Ennio Morricone gestorben

06.07.20 (dpa) -
Rom - Ob die schwermütige Mundharmonika aus «Spiel mir das Lied vom Tod» oder die sanfte Melodie aus «The Mission»: Die von Ennio Morricone erdachten Filmmusiken gehören zu den Klassikern der Kinogeschichte. Jetzt starb der Italiener in Rom.

Internationaler Eisenacher Bach Kompositionspreis geht an Brasilianer

06.07.20 (dpa, PM) -
Eisenach - Der Brasilianer Helder Alves de Oliveira hat den zweiten Internationalen Eisenacher Bach Kompositionspreis gewonnen. Das gab die Stadt am Freitag bekannt. Die vierköpfige Fach-Jury habe seine Arbeit unter 46 Einsendungen aus 22 Ländern ausgewählt. Seine siebenminütige Komposition «Asensão» für Orchester habe unter anderem in der Auseinandersetzung mit südländischer Tradition und Moderne überzeugt, hieß es aus der Jury. Die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach werde das Werk in der Saison 2020/2021 als Sonderkonzert uraufführen. Der Preis ist mit 4000 Euro dotiert.

Gerald Fauth zum neuen Rektor der Leipziger Musikhochschule gewählt

06.07.20 (dpa, PM) -
Leipzig - Der Pianist Prof. Gerald Fauth ist zum neuen Rektor der Leipziger Hochschule für Musik und Theater (HMT) gewählt worden. Der bisherige Prorektor haben sich mit überwältigender Mehrheit gegen zwei Mitbewerberinnen durchgesetzt, teilte die Hochschule am Freitag mit. Sein Vorgänger Martin Kürschner kandidierte aus Altersgründen nicht erneut.

BR, 3sat und ARD-alpha übertragen Bayreuther Festspiel-Alternativen

06.07.20 (dpa) -
Bayreuth - Das Alternativprogramm für die in der Corona-Krise abgesagten Bayreuther Festspiele wird von BR-Klassik, 3sat und ARD-alpha gesendet. In Radio, Fernsehen und über Streaming-Angebote im Internet würden Archivschätze und Sondersendungen ausgestrahlt, teilten Festspiele und Bayerischer Rundfunk am Sonntag mit.

Brite gewinnt «Mahler Competition» der Bamberger Symphoniker

06.07.20 (dpa) -
Bamberg - Die Bamberger Symphoniker haben den Gewinner der diesjährigen «Mahler Competition» bekanntgegeben. Der mit 30 000 Euro dotierte Preis gehe an Finnegan Downie Dear, teilten die Symphoniker am Sonntag mit.

Überwältigende Unterstützung in Zeiten der Corona-Pandemie für Studierende der Hochschule für Musik und Theater München

05.07.20 (PM - HMTM) -
Nothilfefonds der HMTM wirbt über 145.000 Euro ein | Engagement der Gesellschaft der Freunde, vieler Einzelspender*innen und zahlreicher Lehrenden | Weitere Unterstützung durch Ernst von Siemens Musikstiftung

75. Sommerliche Musiktage Hitzacker – „75!“ – Festival gibt aktuelles Jubiläumsprogramm bekannt

05.07.20 (PM - Susanne Römer) -
Vor zwei Wochen erst wurde klar, dass die 75. Sommerlichen Musiktage Hitzacker vom 1. bis 9. August 2020 stattfinden können. Jetzt gibt das Festival sein – aktualisiertes – Jubiläumsprogramm bekannt.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: