KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

Perspektiven für die Kultur schaffen

19.04.21 (Pressemeldung) -
Gemeinsame Erklärung des Bundesverbands Freie Darstellende Künste (BFDK), des Deutschen Bühnenvereins und der Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen (INTHEGA) zur Novellierung des Infektionsschutzgesetzes.

Kunst in Corona-Zeiten - Chemnitzer Festival widmet sich «Leerzeit»

18.04.21 (dpa) -
Chemnitz - Jahr für Jahr belebt das Kunstfestival «Begehungen» vergessene Orte in Chemnitz neu mit Leben. Für 2021 wurde dafür ein ehemaliger Güterbahnhof ausgewählt. «Leerzeit» heißt das Motto, bei dem die Organisatoren einen Bogen zur aktuellen Corona-Pandemie schlagen.

Monika Grütters ist Spitzenkandidatin der Berliner CDU für Bundestagswahl

18.04.21 (dpa) -
Berlin - Mit Kulturstaatsministerin Monika Grütters als Spitzenkandidatin zieht die Berliner CDU in den Wahlkampf für die Bundestagswahl am 26. September. Grütters (59) wurde am Samstag mit deutlicher Mehrheit von den Delegierten eines digitalen Landesparteitags auf den ersten Platz der Kandidatenliste gewählt. Sie erhielt 158 Stimmen (69 Prozent).

Bühnenverein: Begründung für Infektionsschutzgesetz «fatales Zeichen»

18.04.21 (dpa, Gerd Roth) -
Berlin - Mit der geplanten Novelle des Infektionsschutzgesetzes sehen sich Theater in Deutschland in großer Unsicherheit vor dem Pandemie-Sommer. In den Plänen der Bundesregierung gebe es keine Differenzierung zwischen drinnen und draußen, kritisierte der Präsident des Bühnenvereins, Hamburgs Kultursenator Carsten Brosda.

Früherer BR-Intendant verteidigt Pläne für neues Münchener Konzerthaus

18.04.21 (dpa) -
München - Der frühere Intendant des Bayerischen Rundfunks, Ulrich Wilhelm, hat die Pläne für ein neues Konzerthaus im Münchner Werksviertel verteidigt. «So ein Konzerthaus zu bauen oder es zu lassen, hat gewaltige Effekte. Positive, wenn man es tut. Negative, wenn nicht», sagte das Vorstandsmitglied der Stiftung Neues Konzerthaus München der «Süddeutschen Zeitung» (Samstag).

Mozart-Manuskript für 130 000 Euro versteigert

18.04.21 (nmz/kiz) -
Berlin - Ein Manuskript des Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) ist in Berlin für 130 000 Euro versteigert worden. Das zweiseitige Original, das an einen privaten Bieter aus den USA ging, enthalte die vollständige erste Violinstimme für zwei Orchestertänze (Köchel-Verzeichnis 609 und 463) sowie drei Entwürfe für eines der wichtigsten Konzerte im Leben des Komponisten, wie das Auktionshaus J.A. Stargardt am Freitag mitteilte.

Meininger Staatstheater sucht junge Darsteller für Musical

18.04.21 (dpa) -
Meiningen - Das Meininger Staatstheater sucht sing- und tanzbegeisterte Kinder und Jugendliche, die beim Musical-Klassiker «The Sound of Music» mitmachen wollen. Das Casting dafür soll nach bisherigen Plänen Mitte Mai beginnen, wie das Theater mitteilte.

Konzerte in der Pandemie: Musiker Vogler für mehr Modellprojekte

18.04.21 (dpa) -
New York/Dresden - Der Cellist und Intendant Jan Vogler hält Modellprojekte zu Konzerten für einen wichtigen Schritt auf dem Weg zu einer Normalisierung des Musikbetriebes in der Corona-Pandemie. Sie könnten dabei helfen, wichtige Erfahrungen für die Zukunft zu sammeln, sagte Vogler der Deutschen Presse-Agentur in Dresden.

Geimpft, getestet, sitzend: Sommerfestival in Jena soll stattfinden

18.04.21 (dpa) -
Jena - Die Jenaer Kulturarena soll nach dem pandemiebedingten Ausfall im vergangenen Jahr 2021 wieder stattfinden. «Wir wollen versuchen, die Kulturarena wieder möglich zu machen», sagte der Werkleiter von Jena Kultur, Jonas Zipf am Freitag bei der Programmvorstellung. Das diesjährige Festival soll vom 21. Juli bis zum 15. August auf dem Theatervorplatz Jena laufen.

Stardirigent Gustavo Dudamel neuer Chefdirigent an der Pariser Oper

18.04.21 (dpa) -
Paris - Der venezolanische Dirigent Gustavo Dudamel (40) wird Nachfolger des Schweizers Philippe Jordan an der Pariser Oper. Gustavo sei einer der talentiertesten Dirigenten weltweit, sagte der deutsche Direktor der Opéra national de Paris Alexander Neef am Freitag. Er sei ein vollendeter und bedeutender Chefdirigent, erklärte Neef in der Video-Pressekonferenz.

Sechs Nachwuchskomponisten bei Orchesterwerksatt ausgezeichnet

15.04.21 (dpa) -
Halberstadt - Die diesjährige Orchesterwerkstatt junger Komponisten in Halberstadt (Landkreis Harz) ist an diesem Donnerstag mit dem Abschlusskonzert beendet worden. Die Aufführung sei ohne Publikum im Saal passiert und über das Internet übertragen worden, teilten die Veranstalter mit.

Lydia Rilling leitet Donaueschinger Musiktage ab März 2022

15.04.21 (dpa) -
Donaueschingen - Die Donaueschinger Musiktage bekommen eine neue Künstlerische Leitung. Am 1. März 2022 übernimmt die Musikwissenschaftlerin und Kuratorin Lydia Rilling den Posten von Björn Gottstein, der das renommierte Festival für Neue Musik seit 2015 leitet, wie der SWR am Donnerstag mitteilte.

Zufallsfund: Notenblätter aus dem 18. Jahrhundert in Köthen gefunden

15.04.21 (dpa) -
Köthen - Es war ein Zufallsfund in einer Kiste: Im März fanden Museumsmitarbeiter 15 verschollene Manuskriptblätter zu einem Werk des Komponisten Carl Friedrich Abel. Doch wie konnten sie überhaupt veloren gehen?

Gericht lehnt Eilantrag gegen Schließung von Kultureinrichtungen ab [update, 18.4.]

15.04.21 (dpa) -
München - Seit Monaten sind Theater und Opernhäuser geschlossen. Musiker sehen dadurch die Kunstfreiheit verletzt. Jetzt hat der Bayerische Gerichtshof über einen Eilantrag der Initiative «Aufstehen für die Kunst» entschieden.

Internationaler Akkordeon-Preis geht an Thüringer Akkordeontalent

15.04.21 (dpa) -
Weimar/Vilnius - Der Thüringer Akkordeonstudent Marius Staible hat beim Internationalen Akkordeonwettbewerb in der litauischen Landeshauptstadt Vilnius den ersten Preis gewonnen. Ausgezeichnet wurde der 23-jährige Staible für seine Bearbeitungen klassischer Klavierliteratur von Johann Sebastian Bach, Domenico Scarlatti und Robert Schumann, wie die Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar am Mittwoch mitteilte.

Lederer vermisst Perspektive für Kultur im Infektionsschutzgesetz

15.04.21 (dpa) -
Berlin - Berlins Kultursenator Klaus Lederer hat mangelnde Perspektiven für die Kultur bei der geplanten Novelle des Infektionsschutzgesetzes kritisiert. Es sei nicht nachvollziehbar, dass der aktuelle Kabinettsentwurf der Bundesregierung ein pauschales Verbot kultureller Veranstaltungen ohne Unterscheidung zwischen Innenräumen und unter freiem Himmel vorsehe.

Grüne wollen Landesförderung für Video-Konzerte in Corona-Lockdown

15.04.21 (dpa) -
Hannover- Die Grünen in Niedersachsen haben im anhaltenden Corona-Lockdown eine Förderung für Konzerte per Videoübertragung und für eine schrittweise Öffnung von Musikevents gefordert. Ihre Landtagsfraktion schlug am Mittwoch eine Übernahme des in Bremen bereits erfolgreich gestarteten Modells «Club 100» vor.

Kultur digital - 32 niedersächsische Einrichtungen werden gefördert

15.04.21 (dpa) -
Hannover - Ob Theater, Museen, Musikschulen oder Gedenkstätten - wenn in der Corona-Pandemie die persönliche Begegnung ausfällt, müssen sie sich digital aufstellen. 32 niedersächsische Kultureinrichtungen werden aus dem Programm «Kultur.Gemeinschaften» gefördert, um ihre digitalen Projekte zu ermöglichen, wie das Ministerium für Wissenschaft und Kultur am Mittwoch mitteilte.

Jazzahead! - Jazz-Fachwelt will sich online austauschen

14.04.21 (dpa) -
Bremen - Jazz lebt von Austausch und Begegnung, doch in der Corona-Pandemie muss auch die wichtige Fachmesse Jazzahead! in Bremen ins Internet ausweichen. Der 15. Branchentreff für Musiker, Produzenten, Veranstalter und Verlage solle vom 29. April bis 2. Mai digital stattfinden, kündigte die Messe Bremen an.

Oberbürgermeisterin Reker: Opernstadt Köln soll wieder strahlen

14.04.21 (dpa) -
Köln - Der künftige Kölner Opernintendant Hein Mulders soll nach dem Willen von Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos) wieder mehr Publikum von außen anziehen. Die Kölner Oper solle sich künftig «noch wirksamer im europäischen Raum präsentieren», sagte Reker am Dienstag.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: