KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

Hamburger Bürgerschaft berät über Kulturetat - Empörung über AfD-Vorschläge

12.12.18 (dpa) -
Hamburg - Die Regierungsparteien SPD und Grüne haben bei den abschließenden Beratungen über den Doppelhaushalt 2019/2020 ihren Entwurf für den Kultur-Etat verteidigt. Der Entwurf setze «eine Reihe wichtiger Akzente», erklärte SPD-Politikerin Isabella Vértes-Schütter am Mittwoch in der Hamburgischen Bürgerschaft.

Scharfe Kontroverse um Kulturpolitik im Landtag Rheinland-Pfalz

12.12.18 (dpa) -
Mainz - Hohe Wellen geschlagen hat die Debatte zum Kulturetat für die nächsten beiden Jahre im Landtag Rheinland-Pfalz. Der stellvertretende AfD-Fraktionsvorsitzende Joachim Paul verlangte am Mittwoch, dass keine Kulturprojekte mit Landesmitteln gefördert werden sollten, die sich mit öffentlichen Aktionen gegen seine Partei stellten.

Gemeinsam stark: 30 Jahre Kulturstiftung der Länder

12.12.18 (dpa, Nada Weigelt) -
Berlin - Kafkas Briefe an seine Lieblingsschwester Ottla, die legendären Tagebücher Alexander von Humboldts oder die Welfen-Pokale aus der Kunstkollektion von Ives Saint Laurent - ohne die Hilfe der Kulturstiftung der Länder wären Schätze wie diese womöglich auf immer für das nationale Kulturerbe verloren gewesen.

Kulturstiftung gibt Geld für Festival jüdischer Musik in Weimar

12.12.18 (dpa) -
Weimar - Das Weimarer Festival «Yiddish Summer» wird mit seinem Programmschwerpunkt zur Weimarer Republik im nächsten Jahr mit rund 219 000 Euro von der Kulturstiftung des Bundes unterstützt. Unter dem Motto «The Weimar Republic of Yiddishland» beschäftigt sich die Veranstaltung im nächsten Jahr mit dem Aufschwung jüdischer Kultur in den 1920er Jahren, wie die Stiftung am Mittwoch mitteilte.

EuGH-Gutachter stärkt Urheber im Sampling-Streit Kraftwerk/Pelham

12.12.18 (dpa) -
Luxemburg (dpa) - Im jahrzehntelangen Sampling-Streit zwischen den Elektropop-Pionieren Kraftwerk sowie dem Komponisten und Produzenten Moses Pelham hat ein wichtiger EU-Gutachter die Urheber-Position gestärkt. Die Kopie und der Gebrauch von Teilen eines Tonträgers in einem anderen Lied (Sampling) sei ein Eingriff in die Rechte des Herstellers und ohne dessen Erlaubnis zu verbieten.

Schlossfestspiele 2019 in Wernigerode mit Bellinis «Romeo und Julia»

12.12.18 (dpa) -
Wernigerode - Die Oper «Romeo und Julia» des italienischen Komponisten Vincenzo Bellini (1801-1835) steht im Mittelpunkt der Wernigeröde Schlossfestspiele im nächsten Jahr. Die 24. Ausgabe des Festspielsommers soll vom 27. Juli bis 1. September 2019 veranstaltet werden, wie das Philharmonische Kammerorchester auf seiner Internetseite mitteilte.

Für Toleranz und Vielfalt - «Erklärung der Vielen» auch in Rostock

12.12.18 (dpa) -
Rostock - 16 Rostocker Kultureinrichtungen haben sich mit einer gemeinsamen Erklärung der bundesweiten Initiative «Die Vielen» angeschlossen. Sie wollten sich damit gegen Angriffe auf die Kunstfreiheit wehren, teilte das Bündnis am Dienstag in Rostock mit. Die Erklärung drücke gleichzeitig die Solidarität mit den Aktiven der Kunst- und Kulturlandschaft aus, die von Rechtspopulisten und Extremen attackiert werden.

Gesellschafter dringen auf Ende im Streit am Schweriner Theater

12.12.18 (dpa) -
Schwerin - Im Streit zwischen Ensemble und Intendanz am Mecklenburgischen Staatstheater haben die Gesellschafter ein Machtwort gesprochen und von Generalintendant Lars Tietje ein Maßnahmenpaket zur Befriedung der Lage verlangt. Schon in der kommenden Woche sollen erste Vorschläge dazu vorliegen.

Christian Höppner einstimmig zum Generalsekretär des Deutschen Musikrates wiederbestellt

11.12.18 (PM-DMR) -
Das Präsidium des Deutschen Musikrates hat in seiner letzten Sitzung Prof. Christian Höppner einstimmig zum Generalsekretär für weitere fünf Jahre bestellt.

Orgel in Demmin soll mit Landesgeld gerettet werden

11.12.18 (nmz/kiz) -
Demmin - Eine der größten Orgeln in Vorpommern, das Instrument in der Kirche St. Bartholomaei Demmin, wird mit Hilfe des Landes vor dem Holzwurm gerettet. Dazu stellt die Landesregierung 9900 Euro aus dem «Strategiefonds» zur Verfügung, wie ein Gemeindesprecher am Dienstag in Demmin erklärte.

Landeskulturpreis an Vorsitzende des Musikschulverbandes

11.12.18 (dpa) -
Schwerin - Der Landeskulturpreis 2018 wird am Dienstag (17.30 Uhr) im Neustädtischen Palais in Schwerin überreicht: Preisträgerin ist die Vorsitzende des Landesverbandes der Musikschulen Mecklenburg-Vorpommern, Christiane Krüger. Die Auszeichnung ist mit 10 000 Euro dotiert.

Würzburger Mozartfest wird 2019 romantisch

11.12.18 (dpa) -
Würzburg - Beim Würzburger Mozartfest wird es 2019 romantisch. Mit 75 Konzerten soll der klassische Komponist Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) im Kontext der Romantik ergründet werden. «Mozart und die Romantik - das ist ein absolut relevantes Thema. Mozart war eine Zentralfigur der Künstler des 19. Jahrhunderts. Sie verehrten ihn heiß», sagte Mozartfest-Intendantin Evelyn Meining in Würzburg.

Tanztheater Wuppertal: Zwischen Millionenprojekt und Arbeitsgericht [update, 11.12.]

10.12.18 (dpa) -
Wuppertal - Auf das Tanztheater Wuppertal Pina Bausch kommen nach der Trennung von Intendantin Adolphe Binder vor fünf Monaten entscheidende Tage zu: Vor dem Arbeitsgericht geht es am Donnerstag (13.12.) zunächst um die Klage Binders gegen ihre fristlose Kündigung.

Liedforscher: «Stille Nacht» stirbt nicht aus

10.12.18 (dpa, Kathrin Löffler) -
Freiburg (dpa) - Sobald der Punsch fließt und die Tannenbaumlichter blinken, lassen Menschen sich mit entsprechender Musik berieseln - oder singen selbst. Mitunter auch Lieder, die bei ihrer Entstehung alles andere als weihnachtlich waren, wie Eckhard John vom Freiburger Zentrum für Populäre Kultur und Musik (ZPKM) erklärt.

Zubin Mehta statt Daniele Gatti bei Berliner Philharmoniker

10.12.18 (dpa) -
Berlin/Baden-Baden - Zubin Mehta wird statt Daniele Gatti die Aufführungen der Berliner Philharmoniker bei der Verdi-Oper «Othello» in Baden-Baden und Berlin im April 2019 dirigieren. Nach Gattis Absage habe sich Mehta bereit erklärt, die Inszenierung von Robert Wilson bei den Osterfestspielen musikalisch zu leiten, teilte das Orchester mit.

Roland Kluttig wechselt vom Landestheater Coburg an die Oper Graz

10.12.18 (dpa) -
Coburg/Graz - Der langjährige Generalmusikdirektor des Landestheaters Coburg, Roland Kluttig, wechselt an die Oper Graz. Wie das Opernhaus aus der Steiermark am Freitag mitteilte, wird Kluttig von der Saison 2020/2021 an Chefdirigent der Grazer Philharmoniker. Kluttig hat in Graz einen Vertrag für drei Spielzeiten unterschrieben.

SWR-Intendant Boudgoust gibt Amt früher ab - bleibt Arte-Präsident

10.12.18 (dpa, Oliver von Riegen) -
Mainz - Der Intendant des Südwestrundfunks (SWR), Peter Boudgoust, nimmt vorzeitig seinen Hut. Der 63-Jährige kündigte am Freitag überraschend an, dass er sein Amt im kommenden Jahr abgibt. «Alles hat seine Zeit. Auch wenn ich persönlich sehr am SWR hänge, es geht eben nur bedingt um mich», sagte Boudgoust nach Angaben des öffentlich-rechtlichen Senders bei der Sitzung des Rundfunkrates in Mainz.

Bürgerstiftung will neues Frankfurter Opernhaus mitfinanzieren

10.12.18 (dpa) -
Frankfurt/Main - Elf einflussreiche Frankfurter Bürger bieten der Stadt an, den Bau eines neuen Opernhauses voranzutreiben. Sie wollen dafür eine Stiftung gründen und 50 Millionen Euro als Eigenkapital beisteuern. Die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» («FAZ») hatte über die Pläne berichtet.

Private Stiftung spendet 50 000 Euro ans Theater Lübeck

10.12.18 (dpa) -
Lübeck - Das Theater Lübeck erhält von der im Jahr 2016 gegründeten Lübecker Theater Stiftung (LTS) eine Spende in Höhe von 50 000 Euro. Das Geld ist nach Angaben der Stiftung für das Musiktheater und die Produktion der Oper «Boris Godunow» des russischen Komponisten Modest Mussorgski bestimmt. Die Oper in der Inszenierung von Peter Konwitschny hat am 25. Januar 2019 Premiere.

Michael Francis wird neuer Chefdirigent für Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz

06.12.18 (dpa, PM) -
Ludwigshafen - Der Brite Michael Francis (42) wird ab September 2019 neuer Chefdirigent der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz. Intendant Beat Fehlmann und Kulturminister Konrad Wolf (SPD) stellten am Donnerstag in Ludwigshafen den Nachfolger von Karl-Heinz Steffens vor. Francis ist in vierter Spielzeit Music Director des Florida Orchestra und seit 2015 Leiter das Mainly Mozart Festival in San Diego.
Inhalt abgleichen