KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

Stellungnahme der VdO zum Fall István Simon am Semperoper Ballett

20.04.18 (Gerrit Wedel, PM - VdO) -
Der Fall des Ersten Solisten am Semperoper Ballett István Simon hat Aufsehen erregt. Die Semperoper hat ihm – nach zwei Verhandlungen vor dem Arbeitsgericht Dresden – die fristlose Kündigung ausgesprochen. Der Grund: „Zerstörung des Vertrauensverhältnisses“. Die Vereinigung deutscher Opernchorsänger und Bühnentänzer (VdO) nimmt zu diesem Vorgang Stellung, nachdem in den Medien teilweise einseitige, unvollständige oder sogar unrichtige Behauptungen veröffentlicht wurden:

Staatsoper Hannover: Auf die Rap-Oper folgt die App-Oper

20.04.18 (dpa) -
Hannover - Nach der preisgekrönten Inszenierung einer Rap-Oper vor zehn Jahren wagt sich die Staatsoper Hannover an eine App-Oper. Die für Smartphones entwickelten Anwendungen seien auch in die Welt der Musik vorgedrungen, indem sich klassische Instrumente imitieren oder neuartige Klänge produzieren lassen, teilte die Oper am Donnerstag mit.

«Kreizbirnbaumhollerstaudn» - Uraufführung von «Pumuckl»-Musical»

München - So ein Kobold im Haus wäre schon nett. Nie mehr Langeweile und immer eine gute Ausrede, wenn mal wieder etwas verloren geht: «Der Pumuckl wars.» Die frechen Streiche des rothaarigen Klabautermannes gibt es jetzt auch als Musical. In München war Uraufführung.

Zweite Saison mit Robin Ticciati - DSO wieder im Einkaufszentrum

20.04.18 (dpa) -
Berlin - Brahms, Bruckner, Berlioz - und ein Konzert im Einkaufszentrum: Auch in seiner zweiten Spielzeit beim Deutschen Symphonie-Orchester (DSO) setzt Chefdirigent Robin Ticciati auf große Werke, Neuentdeckungen und ungewöhnliche Spielorte.

Historische Tasteninstrumente werden digitalisiert

20.04.18 (dpa, PM) -
Leipzig - Am Musikinstrumentenmuseum der Universität Leipzig ist ein Forschungsprojekt zur Digitalisierung historischer Instrumente gestartet. Dabei werden nach Angaben der Hochschule auch Toninformationen besonders filigraner Klangkörper aufbereitet, die bisher nicht zum Klingen gebracht werden konnten.

Vater der Künstlersozialversicherung - Dieter Lattmann gestorben

20.04.18 (dpa, Ute Wessels) -
München - Vor fast 40 Jahren hat der Autor und damalige Kulturpolitiker Dieter Lattmann die Künstlersozialversicherung auf den Weg gebracht. Freiberufliche Kreative sollten trotz unregelmäßiger Auftragslagen und schwankender Honorare eine gesetzlich garantierte Kranken- und Rentenversicherung bekommen. Das bezeichnete Lattmann einmal als seine wohl wichtigste berufliche Leistung.

Internationale Musikmesse «jazzahead!» blickt auch auf den Nachwuchs

20.04.18 (dpa) -
Bremen - Die internationale Musikmesse «jazzahead!» ist am Donnerstag in Bremen eröffnet worden. Bis 22. April treffen sich Agenturen, Labels, Künstler, Produzenten und Veranstalter, um sich zu informieren und auszutauschen. «Diese Messe stellt als einzige Messe weltweit den Jazz in den Mittelpunkt des Geschehens», sagte Ulrich Beckerhoff aus dem künstlerischen Leitungsteam der «jazzahead!».

Erniedrigung als System - der Gangster-Rap ist wieder in der Kritik

20.04.18 (dpa, Frank Christiansen) -
Düsseldorf - Sie verkaufen in Deutschland ein Nummer-Eins-Album nach dem anderen. Gangster-Rapper sind die Stars auf den Schulhöfen. Ihre Stücke sind mal frauen- mal schwulenfeindlich, gewalt- und drogenverherrlichend, voller Hass gegen die Polizei - und manchmal auch antisemitisch. Die Gangster-Rapper Bushido und Sido sorgten schon vor 15 Jahren für Skandale.

Oper «Beatrice Cenci» eröffnet im Sommer die Bregenzer Festspiele

20.04.18 (dpa) -
Bregenz - Mit der Oper «Beatrice Cenci» von Berthold Goldschmidt starten die Bregenzer Festspiele im Sommer in die neue Saison. Die Geschichte um eine Patrizierin aus dem Rom des 16. Jahrhunderts, die wegen Anstiftung zum Mord an ihrem Vater verurteilt wurde, wird ab dem 18. Juli im Festspielhaus gezeigt, wie es am Mittwoch bei den Veranstaltern hieß.

Theater Nordhausen feiert 400 Jahre Loh-Orchester

20.04.18 (dpa) -
Nordhausen - Dem Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen steht 2019 ein besonderes Jubiläum ins Haus. 1619 wurde erstmals die Hofkapelle der Grafen von Schwarzburg-Sondershausen erwähnt. Das «Jubiläum 400 Loh-Orchester» werde deshalb in der gesamten Spielzeit 2018/2019 gefeiert, erklärte Intendant Daniel Klajner zur Programmvorstellung.

Dirigent und Bio-Bauer - John Eliot Gardiner wird 75

20.04.18 (dpa, Uli Hesse) -
London - Vor mehr als 50 Jahren veränderte der britische Bach-Kenner und Star-Dirigent Sir John Eliot Gardiner grundlegend die Art und Weise, wie Alte Musik heute interpretiert wird. Seinen 75. Geburtstag feiert er natürlich mit einem Bach-Wochenende in Londons Kulturzentrum Barbican - er gilt weltweit als der Experte für den berühmten Thomaskantor Johann Sebastian Bach.

19. April: Sponsor springt von Musikpreis Echo ab - Kauder: Abschaffen [update, 20.4.]

19.04.18 (Caroline Bock, dpa) -
Berlin - Campino, Maffay, Westernhagen: Die alten Hasen im Musikgeschäft haben sich schon zur Echo-Debatte rund um Rap und Antisemitismus geäußert. Sagen jetzt die jüngeren Stars auch mal etwas? Wie verhalten sich Sponsoren des Echo Musikpreises? Und wie reagiert die Plattenfirma des umstrittenen Rap-Albums?

Wertvolle Gesangbuch-Sammlung für Musikhochschule Weimar

19.04.18 (dpa) -
Weimar - Das Landesmusikarchiv in Weimar erhält als Schenkung eine wertvolle Gesangbuch-Sammlung des Leipziger Theologen Martin Petzoldt (1946-2015). Ältestes Exemplar sei ein prächtiger Wittenberger Druck von Lucas Lossius mit dem Titel «Cantica sacra» von 1570, teilte die Hochschule für Musik «Franz Liszt» am Mittwoch mit.

ARD-Silvesterkonzert mit BR-Symphonieorchester

19.04.18 (dpa) -
München - Die ARD will ihr traditionelles Silvesterkonzert künftig mit eigenen Klangkörpern bestreiten. Den Auftakt mache am 31. Dezember 2018 das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, sagte Orchestermanager Nikolaus Pont am Mittwoch in München bei der Vorstellung der Konzertsaison 2018/2019. Als Solist wird der Pianist Lang Lang erwartet, das genaue Programm steht aber noch nicht fest.

Bundestagsausschuss für Kultur und Medien: Reaktionen auf Echo-Verleihung

18.04.18 (mh - hib) -
Jetzt sind die Wellen um die ECHO-Preisverleihung bis in den Ausschuss für Kultur und Medien des Deutschen Bundestags übergeschwappt. Dies wurde ebenso thematisert wie die Vorhaben der Kulturstaatsministerin Monika Grütters für die nächsten vier Jahre. Besonders am Herzen liege ihr die Förderung der Kultur in ländlichen und strukturschwachen Regionen Deutschlands.

Klassik-Streaming: Warner Classics und IDAGIO vereinbaren enge Partnerschaft

18.04.18 (PM - IDAGIO) -
Warner Classics macht ab sofort seinen Gesamtkatalog klassischer Aufnahmen über IDAGIO verfügbar. Nutzer des führenden Streaming-Services für klassische Musik können so fortan mit einem Klick auf fast alle weltweit bedeutenden Klassik-Aufnahmen zugreifen.

Musikrats-Präsident Martin Maria Krüger tritt aus ECHO-Beirat aus und plädiert für Neuanfang

Die Verleihung eines ECHO an das Gangsta-Rap-Duo Kollegah und Farid Bang hat massive Proteste durch Künstlerinnen und Künstler, Politik und Gesellschaft ausgelöst. Der Präsident des Deutschen Musikrates, Martin Maria Krüger, erklärte heute Morgen seinen Rücktritt aus dem Ethik-Beirat.

Philharmonisches Orchester Plauen-Zwickau reduziert Zahl der Musiker

18.04.18 (dpa) -
Plauen/Zwickau - Das Philharmonische Orchester Plauen-Zwickau reduziert die Anzahl seiner Musiker. Frühestens ab Januar 2021 sollen die Planstellen aus wirtschaftlichen Gründen von derzeit 66 auf 56 abgebaut werden. Darauf hätten sich die beiden Städte auf ihrer Gesellschafterversammlung geeinigt, teilte die Stadt Plauen mit.

Festspielhaus Baden-Baden - 20 Jahren vom Flop zum großen Erfolg

18.04.18 (dpa, Sönke Möhl) -
Baden-Baden - Die Sommerhauptstadt des europäischen Adels ist Baden-Baden zwar längst nicht mehr. Als Treffpunkt internationaler Künstler und Liebhaber klassischer Musik hat sich die Schwarzwaldstadt aber etabliert. Das Festspielhaus feiert 20. Geburtstag.

Chemnitzer Oboist Ekkehard Hering erhält Mozartpreis 2018

18.04.18 (dpa) -
Chemnitz - Der diesjährige Mozartpreis der Sächsischen Mozart-Gesellschaft geht an den Oboisten der Robert-Schumann Philharmonie Chemnitz, Ekkehard Hering. Wie der Verein mitteilte, wird damit das Engagement des 56-Jährigen für das städtische Musikleben gewürdigt. Er setze sein Netzwerk für einen kulturell-musikalischen Anspruch über den Tellerrand hinaus ein, wobei Bach, die barocken Zeitgenossen und Mozart im Fokus stünden.
Inhalt abgleichen