Blomstedt dirigiert in Dresdner Frauenkirche


15.06.10 -
Dresden - Der ehemalige Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden, Herbert Blomstedt, dirigiert am Samstag (19. Juni) die Bamberger Symphoniker in der Dresdner Frauenkirche. Wie die Stiftung Frauenkirche am Dienstag mitteilte, wird die Kantate «Ich habe genug» von Johann Sebastian Bach sowie die zweite Sinfonie von Anton Bruckner in c-Moll gespielt. Eintrittskarten für das Orchesterkonzert sind den Angaben zufolge für 14 bis 74 Euro erhältlich.
15.06.2010 - Von Agentur ddp, KIZ

Der 82-jährige Blomstedt nahm mit der Staatskapelle mehr als 130 Werke auf Schallplatte auf. Nach seiner Dresdner Zeit arbeitete er als Chefdirigent des San Francisco Symphony Orchestra und des NDR-Sinfonieorchesters Hamburg. Von 1998 bis 2005 war er Gewandhauskapellmeister in Leipzig.
  

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.