Musikprogramm JeKits für Grundschüler nun coronatauglich


07.07.20 -
Düsseldorf - Das Musikprogramm JeKits, an dem landesweit 80 000 Grundschüler teilnehmen, soll im nächsten Jahr auch unter Corona-Bedingungen stattfinden können. Unter anderem sei nun digitaler Fernunterricht möglich und es gebe keine Mindestteilnehmerzahl für die Kurse, teilte das Landeskulturministerium am Dienstag in Düsseldorf mit.
07.07.2020 - Von dpa, KIZ

JeKits («Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen») ermöglicht Grundschülern das Kennenlernen von Musikinstrumenten sowie Tanzen und Singen. Dazu kommen Lehrer aus Musikschulen in die einzelnen Klassen.

An dem Programm beteiligen sich laut Ministerium landesweit 1000 Schulen, das ist etwa ein Drittel aller Grundschulen in Nordrhein-Westfalen. Das Land stellt jährlich 11,4 Millionen Euro für das JeKits-Programm zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren: