Oper «Idalide» wird erstmals seit 235 Jahren wieder aufgeführt


19.01.19 -
Saalfeld/Rudolstadt - Eine seit langem nicht mehr gezeigte Oper will das Theater Rudolstadt erstmals seit der Uraufführung wieder auf die Bühne bringen. Seit 235 Jahren sei die Oper «Idalide oder Die Jungfrau der Sonne» von dem in Florenz geborenen Komponisten Luigi Cherubini (1760-1842) nicht mehr aufgeführt worden, teilte das Theater am Freitag mit.
19.01.2019 - Von dpa, KIZ

Am 16. Februar soll das Stück um eine verbotene Liebe dann im Meininger Hof in Saalfeld seine deutsche Erstaufführung erleben. Zu dem Projekt kam es nach Aussage einer Theatersprecherin aufgrund von Kontakten zur Professorin für Musikwissenschaft, Helen Geyer, die an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar zu Cherubini forscht. Schon die Vorbereitungen für die Aufführung unter Regisseur Viktor Vysotzki seien extrem aufwendig gewesen, sagte die Sprecherin. Vieles habe aktualisiert und ein Teil in Deutsch übersetzt werden müssen. Chefdirigent Oliver Weder leitet die Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt.

Das könnte Sie auch interessieren: