KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

Singen gegen die Melancholie: Hannes Wader wird 75

22.06.17 (dpa, Göran Gehlen) -
Kassel - «Singen hat Magie, es vertreibt das Leid», sagt Hannes Wader. Mit der Musik will der Liedermacher deshalb weiter machen - auch wenn er im Herbst auf Abschiedstournee geht. Denn seine Songs sind nicht nur für sein Publikum, sondern auch für den Künstler selbst Therapie: «Ich habe ein melancholisches Temperament, doch sobald ich singe, geht es mir gut», sagt er. Am Freitag (23. Juni) feiert Wader seinen 75. Geburtstag in Kassel.

Bericht: Apple will Musikkonzernen weniger zahlen

22.06.17 (dpa) -
Cupertino - Apple will laut einem Medienbericht die Abgaben an Musikkonzerne aus seinem Streamingdienst drücken. Derzeit gingen 58 Prozent des Geldes von Abo-Einnahmen von Apple Music an die Plattenfirmen, Apple wolle den Anteil auf 52 Prozent senken, berichtete der Finanzdienst Bloomberg am Donnerstag.

Jonas Kaufmann-Debüt in London: Ein Otello unserer Zeit

22.06.17 (Anna Tomforde, dpa) -
London (dpa) - Als Jonas Kaufmann im blutbefleckten Kaftan-Hemd des Otello im Londoner Royal Opera House Covent Garden den anhaltenden Applaus des Publikums entgegennahm, war ihm die Erleichterung anzusehen. Der Startenor hatte es geschafft, der traditionell als «Meilenstein» gewerteten, herausfordernden Rolle seinen eigenen Stempel aufzudrücken.

«Symphony 80»: Spannende Orchesterperformance im Münchner Lenbachhaus

22.06.17 (dpa) -
München - Normalerweise musiziert ein Orchester gemeinsam. Geigen, Bläser, Pauken, im richtigen Takt. Doch was passiert, wenn alle dasselbe Stück in unterschiedlichen Räumen spielen? Wie sich das anhört, ist nun im Münchner Lenbachhaus zu erfahren.

Steffen Mensching verlängert als Rudolstädter Theaterintendant bis 2021

22.06.17 (dpa) -
Rudolstadt - Der Rudolstädter Theaterintendant Steffen Mensching hat seinen Vertrag verlängert. Mensching bleibe bis 2021 Intendant und Geschäftsführer der Landestheater und Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt GmbH, teilte diese am Mittwoch mit.

Villa-Musica-Saison mit Erfahrungen von innerem und äußerem Exil

22.06.17 (dpa) -
Mainz - Unter dem Motto «Fremde Heimat» steht die neue Saison der Klassikstiftung Villa Musica. Das Jahresprogramm umfasst 136 Konzerte und widmet sich den Erfahrungen von innerem und äußerem Exil, wie die rheinland-pfälzische Landesstiftung am Mittwoch in Mainz mitteile. Dazu gehöre der romantisch gebrochene Heimatbegriff von Franz Schubert genauso wie die verlorene Heimat jener, die von den Nationalsozialisten verfolgt wurden.

Petrenko satt zu den Münchner Opernfestspielen

21.06.17 (dpa) -
München - Münchens Generalmusikdirektor Petrenko tritt 2019 seine Stelle als neuer Chef der Berliner Philharmoniker an. Wer ihn in Bayern noch mal ausgiebig erleben will, bekommt bei den Opernfestspielen mehrere Gelegenheiten dazu.

Berliner Konzerthaus-Leiter Hoensbroech für Dortmund vorgeschlagen

21.06.17 (dpa) -
Dortmund - Der Geschäftsführer des Berliner Konzerthauses, Raphael Graf von Hoensbroech, soll die Leitung des Dortmunder Konzerthauses übernehmen. Eine Findungskommision hat ihn dem Kulturausschuss einstimmig als Nachfolger von Bendedikt Stampa für die Aufgabe als Intendant und Geschäftsführer empfohlen, wie die Stadt Dortmund am Mittwoch bestätigte. Die Ruhr-Nachrichten hatten schon darüber berichtet.

Sting, Cro und Nagano kommen zur Eröffnung des Carmen Würth Forums

21.06.17 (dpa) -
Künzelsau - Auftritte von Superstar Sting und Panda-Rapper Cro sind Mitte Juli die Highlights bei der Eröffnung des Carmen Würth Forum in Künzelsau. Milliardär und Kunstmäzen Reinhold Würth hat das 60 Millionen Euro teure Kultur- und Kongresszentrum am Stammsitz seines Unternehmens bauen lassen und nach seiner Ehefrau Carmen benannt.

Wernigerode begrüßt 30 Chöre aus aller Welt zu Jubiläumsfestival

21.06.17 (dpa) -
Wernigerode - Das 10. Internationale Johannes-Brahms-Chorfestival in Wernigerode bestreiten in diesem Jahr 30 Chöre aus 14 Ländern. Vom 5. bis 9. Juli seien vor allem Chöre aus China und Südafrika stark vertreten, teilte die Stadtverwaltung am Mittwoch mit.

Preise der Bundeskulturbeauftragen für kulturelle Bildung

21.06.17 (dpa) -
Genshagen - Die Komische Oper Berlin, das Berliner Jugend Museum und das Schauspiel Dortmund werden mit dem Preis der Bundeskulturbeauftragten geehrt. Sie erhalten als Hauptpreisträger jeweils 20 000 Euro für hervorragende Projekte, wie die Kulturstaatsministerin Monika Grütters mitteilte.

Fête de la Musique läutet Sommer ein [update, 22.6.: Zukunft ungewiss]

21.06.17 (dpa) -
Berlin - Die Fête de la Musique bringt am Mittwoch (16.00 Uhr) Sommerstimmung nach Berlin. Auf mehr als 100 Bühnen und in vielen Straßen der Stadt spielen Musiker kostenlos und unter freiem Himmel. Die Spanne der mehr als 700 Musiker und Bands reicht von Techno bis Jazz. Gute Aussichten für Konzert-Fans: Laut Vorhersage bleibt das Wetter schön.

In Bayern ist der Jazz zu Hause - Festivals im Sommer

20.06.17 (dpa, Gunther Matejka) -
München - Festival-Saison im Freistaat - nicht nur für Rock- und Popmusik. Auch Jazz findet an lauen Sommerabenden statt. Den inoffiziellen Auftakt des bayerischen Jazz-Sommers setzt ein offizielles Event: das 2. Landesjazzfestival, das vom 23. bis 25. Juni in Murnau über die Bühne geht. Veranstalter ist die Landesarbeitgemeinschaft Jazz in Bayern (LAG) zusammen mit dem Kulturverein Murnau.

Bands spielen für Demokratie - erster hochdeutscher BAP-Song

20.06.17 (dpa) -
Hamburg/Köln - Vor der Bundestagswahl im September wollen sich deutsche Bands mit der Internetseite «Demotapes» für die Demokratie im Land stark machen. Zum Auftakt gab es am Montag prominente Unterstützung von BAP-Chef Wolfgang Niedecken. Für die Initiative nahmen Niedecken und BAP erstmals einen Song auf Hochdeutsch auf, der für «Demotapes» online gestellt wurde.

Hengelbrock verlässt 2019 das NDR Elbphilharmonie Orchester

19.06.17 (dpa) -
Hamburg - Der Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters, Thomas Hengelbrock (59), wird seinen Vertrag über die Saison 2018/19 hinaus nicht verlängern. Nach dann acht sehr erfolgreichen Jahren an der Spitze des Residenzorchesters der Elbphilharmonie wolle er wieder mehr Zeit haben, um sich intensiver anderen künstlerischen Herausforderungen widmen zu können, teilte der Norddeutsche Rundfunk (NDR) am Montag in Hamburg mit.

Im Musikunterricht steht vor Schülern oft kein Fachlehrer

19.06.17 (dpa) -
Magdeburg - Musikunterricht wird in Sachsen-Anhalts Schulen oft von Lehrern gegeben, die dafür gar nicht qualifiziert sind. Landesweit waren von 1495 eingesetzten Lehrkräften 384 nicht für den Musikunterricht ausgebildet, wie aus der Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der SPD-Abgeordneten Angela Kolb-Janssen hervorgeht.

Abschied von Sir Jeffrey Tate: «Großartiger Mensch und Künstler»

19.06.17 (dpa) -
Hamburg - Mit einem bewegenden Konzert haben die Symphoniker Hamburg am Sonntagabend in der Hamburger Laeiszhalle Abschied von ihrem Chefdirigenten Sir Jeffrey Tate genommen. Der gebürtige Engländer, der das Orchester seit 2009 leitete, war am 2. Juni mit 74 Jahren in Italien an einem Herzinfarkt gestorben.

Dresdner Musikfestspiele auf Wachstumskurs

19.06.17 (dpa) -
Dresden - Die Dresdner Musikfestspiele sind aus Sicht ihrer Veranstalter weiter in der Erfolgsspur. Zu den 60 Konzerten an 22 Spielstätten seien in diesem Jahr 54 000 Besucher gekommen, teilten sie zum Abschluss am Sonntag in Dresden mit. Im vergangenen Jahr waren es 48 000 Gäste. Allerdings waren in diesem Jahr 11 000 Karten mehr im Angebot. Die Einnahmen aus den Kartenverkäufen stiegen um 38 Prozent auf 1,4 Millionen Euro.

Leipziger Bachfest 2017 übertrifft Erwartungen

19.06.17 (dpa) -
Leipzig - Als großen künstlerischen und auch geschäftlichen Erfolg haben die Veranstalter das diesjährige Bachfest in Leipzig gewertet. Zu den mehr als 120 Veranstaltungen des zehntägigen Festivals kamen fast 71 000 Besucher, wie sie am Sonntag mitteilten. Zu Beginn des Festes hatten die Organisatoren nach 57 000 Besuchern im vergangenen Jahr auf 60 000 bis 70 000 Gäste gehofft. «Unsere Erwartungen sind deutlich übertroffen worden. Wir fühlen uns bestätigt», sagte der geschäftsführende Intendant Alexander Steinhilber.

Opernregisseur Kosky hat in Bayreuth eine «super Zeit»

19.06.17 (dpa) -
Bayreuth/Berlin - Der Opernregisseur Barrie Kosky (50), zurzeit bei den Proben für seine «Meistersinger»-Inszenierung bei den Wagner-Festspielen ab Ende Juli, ist nach eigenen Worten in Bayreuth sehr zufrieden und kommt gut mit Chefin Katharina Wagner klar. «Ich kann mich überhaupt nicht beklagen, habe bisher eine super Zeit. Wir sind die ganze Zeit im Dialog», sagte der Australier der «Welt am Sonntag».
Inhalt abgleichen