KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

Christine-Kühne-Preis der Festspiele MV an Sänger Andrew Haji

25.10.18 (dpa) -
Schwerin - Der kanadische Tenor Andrew Haji bekommt den mit 10 000 Euro dotierten Christine-Kühne-Preis 2018 der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern. Er habe die Jury beim «Sängerfest der Jungen Elite» am 31. August und 1. September überzeugt, teilten die Festspiele am Mittwoch in Schwerin mit.

Orchester in Hannover und Liverpool gedenken gemeinsam Weltkriegsende

25.10.18 (dpa) -
Hannover - Im Gedenken an das Ende des Ersten Weltkriegs vor hundert Jahren bringt die NDR Radiophilharmonie zusammen mit dem Royal Liverpool Philharmonic Orchestra im Kuppelsaal Hannover Benjamin Brittens «War Requiem» auf die Bühne. Der Chefdirigent der NDR Radiophilharmonie, Andrew Manze, gab den Anstoß für die Zusammenarbeit.

Frankfurter Intendant Bernd Loebe übernimmt zusätzlich Festspiele Erl

24.10.18 (dpa, Matthias Röder) -
Wien - Die österreichischen Festspiele Erl, seit Monaten wegen einer Affäre um sexuelle Übergriffe in den Schlagzeilen, werden künftig von dem 65-jährigen Opernintendanten Bernd Loebe geleitet. Loebe werde die Aufgabe ab 1. September 2019 zusätzlich zu seinem Amt als Intendant der Frankfurter Oper übernehmen, teilte der Präsident der Festspiele, Hans Peter Haselsteiner, am Mittwoch in Wien mit. «Ich traue mir zu, beides zu schaffen», so Loebe.

Reaktion gegen Rechts: Theater Chemnitz spielen «Weiße Rose»

24.10.18 (dpa) -
Chemnitz - Die Theater Chemnitz setzen ein Zeichen gegen Rechts. Kurzfristig wurde die Kammeroper «Weiße Rose» ins Programm aufgenommen, die sich mit dem Schicksal der antifaschistischen Widerstandsgruppe gegen die Nazis um die Geschwister Hans und Sophie Scholl befasst.

Theater wollen verstärkt Raum für Diskurse bieten

24.10.18 (dpa) -
Magdeburg - Die Theater wollen sich als Diskursorte für Menschen gegensätzlicher Positionen anbieten. «Wir erleben als Theater sehr stark, dass wir in einer Gesellschaft leben, die unter hoher Spannung steht, sich zunehmend polarisiert und manchmal auch radikalisiert», sagte der Geschäftsführende Direktor des Deutschen Bühnenvereins, Marc Grandmontagne, am Dienstag in Magdeburg nach einem Treffen des Ausschusses für Künstlerische Fragen.

Sachsen legt Konzept für kulturelle Kinder- und Jugendarbeit vor

24.10.18 (dpa) -
Dresden - Kinder und Jugendliche aus der sächsischen Provinz sollen fortan Kultur genauso genießen können wie ihre Altersgefährten in den Städten. «Sonst droht gerade im ländlichen Raum schon früh ein Gefühl des Abgehängtseins und der Perspektivlosigkeit zu entstehen», sagte Kunstministerin Eva-Maria Stange (SPD) am Dienstag in Dresden.

Kurt Weill Fest Dessau 2019 zeigt «Mut zur Erneuerung»

24.10.18 (dpa) -
Dessau-Roßlau - Das 27. Kurt Weill Fest Dessau 2019 steht unter dem Motto «Mut zur Erneuerung». Rund 600 Künstler gestalten vom 1. bis 17. März knapp 50 Veranstaltungen, wie die Organisatoren am Dienstag in Dessau-Roßlau mitteilten. Dazu gehören den Angaben nach die Sängerinnen Ute Lemper und Helen Schneider sowie die Schauspielerinnen Katja Riemann und Katharina Thalbach.

Symposium zur Musik im digitalen Zeitalter

24.10.18 (PM) -
München - In der Bayerischen Akademie der Schönen Künste findet am Freitag, 26. 10., ein Symposium und zwei Konzertveranstaltungen zum Thema Musik im digitalen Zeitalter statt. Die Akademie kooperiert aus diesem Anlass mit der Münchner Gesellschaft für Neue Musik.

Starker Jazzfestival-Start in Frankfurt mit Mangelsdorff-Hommage

23.10.18 (dpa) -
Frankfurt/Main - Das 49. Deutsche Jazzfestival Frankfurt ist mit einer gefeierten Hommage für den Posaunisten Albert Mangelsdorff am Montagabend eröffnet worden. Weggefährten und Nachfolger spielten die Stücke eines der bedeutendsten deutschen Jazzmusikers mit Weltruhm. Der in Frankfurt geborene und 2005 gestorbene Mangelsdorff wäre am 5. September 90 Jahre alt geworden.

Abend-Konzertreihe in Neubrandenburg mit Sinfonie-Uraufführung

23.10.18 (dpa) -
Neubrandenburg - Mit der Uraufführung einer Sinfonie wartet die Neubrandenburger Philharmonie an diesem Samstag in der Konzertkirche Neubrandenburg auf. Das Werk heißt «Jesu, meine Freude» und wurde vom Komponisten und Cellisten Torsten Harder über zwölf Jahre hinweg geschrieben, wie eine Sprecherin der Theater und Orchester GmbH am Dienstag erklärte.

Festspiele Erl: Beurlaubter Intendant weist erneut alle Vorwürfe zurück

23.10.18 (dpa) -
Wien - Der suspendierte Intendant der Tiroler Festspiele Erl, Gustav Kuhn, hat erneut alle öffentlich gegen ihn erhobenen Vorwürfe über sexuelle Übergriffe zurückgewiesen. «Ich bin müde der Anschuldigungen, die so nicht stimmen», sagte Kuhn am Montagabend in der ORF-Nachrichtensendung «ZiB2». Die Vorwürfe stammten von Künstlern, die bei den Festspielen ausscheiden mussten.

Kritik am Dessauer Bauhaus - Einladungen für Feine Sahne Fischfilet

23.10.18 (dpa) -
Berlin/Dessau-Roßlau - Das Bauhaus Dessau sagt ein Konzert der linken Punkband Feine Sahne Fischfilet ab. Aus anderen Bauhaus-Städten hagelt es heftige Kritik - und es folgen zwei Einladungen von auswärts und ein klares Bekenntnis aus Dessau. Doch die Stiftung Bauhaus bekräftigt ihre Entscheidung.

Vertrag mit Elbphilharmonie-Intendant vorzeitig verlängert

23.10.18 (dpa) -
Hamburg - Der Vertrag mit Elbphilharmonie-Intendant Christoph Lieben-Seutter (54) ist vorzeitig verlängert worden - er bleibt mindestens bis zum Sommer 2024. Der Aufsichtsrat der HamburgMusik gGmbH habe den bis Ende Juli 2021 gültigen Vertrag um drei Jahre verlängert, teilte die Kulturbehörde am Dienstag mit. Kultursenator Carsten Brosda (SPD) sprach von einem «Glücksfall für die Kulturstadt Hamburg». Der österreichische Intendant ist seit 2007 unter Vertrag.

Ruhrtriennale-Chefin Stefanie Carp bleibt - aber bekommt starken Vize

23.10.18 (dpa) -
Bochum - Für ihren Umgang mit einer israelkritischen Band geriet Ruhrtriennale-Intendantin Stefanie Carp unter Beschuss. Doch der Aufsichtsrat des Kulturfestivals hält an ihr fest - und stellt ihr einen erfahrenen Stellvertreter zur Seite.

Impuls Festival bietet jungen Meistern ein Podium

22.10.18 (dpa) -
Halle - Das diesjährige Impuls Festival für Neue Musik steht unter dem Motto «Junge Meister». Es bietet jungen Musikern ein Podium und die Möglichkeit, mit professionellen Klangkörpern zu spielen. Der Eröffnungsabend I an diesem Montag steht unter dem Titel «Black Monday».

Donaueschinger Musiktage planen 2019 neue Orchesterwerke

22.10.18 (dpa) -
Donaueschingen - Die Donaueschinger Musiktage werden im nächsten Jahr unter anderem Orchesterwerke des Schweizer Komponisten Michael Pelzel und des Franzosen Gérard Pesson auf die Bühne bringen. Auch der dänische Komponist und Installationskünstler Simon Steen-Andersen werde mit einem Orchesterstück vertreten sein, teilten die Veranstalter am Sonntag in Donaueschingen im Schwarzwald mit.

Traditionellen Männerchören in Hessen droht das Aus

22.10.18 (dpa) -
Nidderau/Kassel/Oberursel - Angesichts akuter Nachwuchssorgen droht traditionellen Chören in Hessen langfristig das Ende. Besonders betroffen sind Männerchöre. Viele hätten es versäumt, sich rechtzeitig zu verändern, sagt Michael Neigert, Präsident des Hessischen Chorverbands. Auch der Mitteldeutsche und der Hessische Sängerbund beobachten solche Entwicklungen.

Studie: Wandel beim Singen - Mitreißende Chorleiter immer wichtiger

22.10.18 (dpa) -
Neuwied - Begeisternde und gut ausgebildete Chorleiter sind nach Einschätzung des Chorverbands Rheinland-Pfalz in Zeiten von Nachwuchsproblemen das A und O bei Vokalensembles. «Allen voran wurde die Frage nach einem mitreißenden Chorleiter nahezu einhellig positiv beantwortet», heißt es in einer neuen Studie des Verbands.

Martin Brandlmayr erhält Karl-Sczuka-Preis für Hörspiel

22.10.18 (dpa) -
Donaueschingen - Der österreichische Musiker und Komponist Martin Brandlmayr ist mit dem diesjährigen Karl-Sczuka-Preis für Hörspiel als Radiokunst ausgezeichnet worden. Gewürdigt wurde der 46-Jährige für sein Hörstück «Vive les fantômes». Dieses war im Juni erstmals gesendet worden und beim Radiosender SWR2 zu hören.

Punkband hält an Auftritt in Dessau fest – Debatte um Absage geht weiter [update, 22.10.]

21.10.18 (dpa, Simon Ribnitzky) -
Die Punkband „Feine Sahne Fischfilet“ will trotz der Absage im Bauhaus Dessau an einem Konzert in der Stadt festhalten. „Es ist doch wohl klar, dass wir am 6.11. in Dessau spielen werden“, schrieben die Musiker am Wochenende auf ihrer Facebook-Seite. Man werde sich nicht einschüchtern lassen und „einfach unser Ding“ durchziehen, hieß es weiter. Wo der Auftritt stattfinden soll, ist aber noch unklar.
Inhalt abgleichen