KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

Starchoreograph McGregor eröffnet BallettFestwoche in München

11.04.18 (dpa) -
München - Das Bayerische Staatsballett holt den Star-Choreographen Wayne McGregor nach München. Mit «Portrait Wayne McGregor» wird am Samstag im Nationaltheater die BallettFestwoche 2018 eröffnet. Zu dem dreiteiligen Werk gehört auch die Uraufführung des Stücks «Sunyata», das der gefragte Künstler eigens für die Tänzer des Staatsballetts geschaffen hat.

Erneut Geld aus dem Programm «Investitionen für nationale Kultureinrichtungen in Ostdeutschland»

11.04.18 (dpa) -
Das Programm «Investitionen für nationale Kultureinrichtungen in Ostdeutschland» fördert seit 2004 Vorhaben «von gesamtstaatlicher Bedeutung». In dieser Zeit hat der Bund rund 83 Millionen bereitgestellt. Die Bundesmittel werden in mindestens gleicher Höhe durch Länder, Kommunen und Dritte kofinanziert.

Leipziger Solistin Wallis Giunta erhält Opern-Preis

11.04.18 (dpa) -
Leipzig/London - Wallis Giunta, Solistin an der Oper Leipzig, ist bei den International Opera Awards als beste Nachwuchskünstlerin ausgezeichnet worden. Die Kanadierin erhielt den vom britischen «Opera Magazine» verliehenen Preis in der Kategorie «Young Singer of the Year» am Montagabend in London überreicht, teilte die Oper Leipzig am Dienstag mit.

Von Estland bis Mali: Musiker aus aller Welt beim Rudolstadt-Festival

11.04.18 (dpa) -
Rudolstadt - Es wird politisch zum Start von Deutschlands größtem Festival für Weltmusik. Zum Auftakt des Rudolstadt-Festivals am 5. Juli spielen Yael Deckelbaum & The Mothers, wie die Veranstalter am Dienstag bekannt gaben. Das Bandprojekt geht auf einen gemeinsamen Friedensmarsch israelischer und palästinensischer Frauen zurück.

«Trompeter mit der Teufelszunge» - Walter Scholz wird 80

11.04.18 (dpa, Jürgen Ruf) -
Achern - Herbert von Karajan nannte ihn einen «Jahrhundert-Trompeter». Walter Scholz hat sich mit der Trompete und der «Sehnsuchtsmelodie» an die Spitze gespielt. Nun wird er 80 und denkt nicht an Ruhestand. «Solange ich Musik machen kann, ist keine Zeit, alt zu werden», sagt er im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Im heimischen Wohnzimmer komponiert der Musiker neue Lieder, mit der Trompete übt er mehrere Stunden täglich, zudem gibt er Konzerte und geht auch international auf Tour.

Gold und noch mehr Gold: Bayreuths Unesco-Welterbe öffnet wieder

11.04.18 (dpa, Kathrin Zeilmann) -
Bayreuth - 73 000 Einwohner - und zwei weltweit einzigartige Opernhäuser: In Bayreuth ließ Richard Wagner sein Festspielhaus errichten. Doch prachtvoller ist das Markgräfliche Opernhaus - nach jahrelanger Sanierung wird es jetzt wieder geöffnet.

GEMA stabilisiert Gesamteinnahmen mit Ertragsplus im Geschäftsjahr 2017

10.04.18 (PM - GEMA) -
Die GEMA verzeichnet im Geschäftsjahr 2017 erneut einen Einnahmenzuwachs für ihre Mitglieder: Mit mehr als einer Milliarde Euro (1.074,3 Mio. EUR) erzielte die Musikverwertungsgesellschaft im Geschäftsjahr 2017 ein Ertragsplus von rund 5 % gegenüber dem Vorjahr. Damit setzt sie die wirtschaftlich positive Entwicklung für die von ihr vertretenen mehr als 72.000 Mitglieder sowie über zwei Millionen Rechteinhaber aus aller Welt weiter fort.

Instrumentenbauer Friedel - mit der «Wappenbratsche» zum Erfolg

10.04.18 (dpa, Jörg Schurig) -
Frankfurt am Main - Der Dresdner Steffen Friedel und ein Unternehmen aus Markneukirchen werden an diesem Freitag (13. April) in Frankfurt am Main mit dem Deutschen Musikinstrumentenpreis geehrt. Friedel bekommt die undotierte Auszeichnung für seine «Wappenbratsche».

Auf in die Clubs: Musikmesse Frankfurt richtet sich neu aus

10.04.18 (dpa, Gunther Matejka) -
Frankfurt am Main - Starke Konkurrenz und ein darbender Fachhandel machen der Musikmesse Frankfurt das Leben schwer. Mit neuen Angeboten und Inhalten versuchen die Messemacher, neue Geschäftsfelder zu erschließen.

Südkoreaner gewinnt Pianistenpreis in Frankfurt

10.04.18 (dpa) -
Frankfurt/Main - Der Südkoreaner Hans H. Suh hat den 8. Internationalen Deutschen Pianistenpreis gewonnen. Die Jury in Frankfurt kürte ihn am Montagabend zum Sieger des Wettbewerbs. Der Preis ist mit 20 000 Euro dotiert. Den mit 3000 Euro dotierten Publikumspreis, über den die Gäste im Saal sowie die Zuhörer der weltweiten Übertragungen entscheiden, gewann Tomoki Sakata aus Japan.

Universitätschor Halle gewinnt internationalen Wettbewerb

10.04.18 (dpa) -
Halle/Verona - Der Universitätschor Halle hat einen internationalen Wettbewerb gewonnen. Bei den «Internationalen Tagen der Chormusik» im italienischen Verona wurde das 80 Sänger umfassende Ensemble als bester Chor des Festivals in allen Kategorien ausgezeichnet, wie das Kulturministerium am Montag mitteilte.

150 Jahre nach Uraufführung: Brahms-Requiem erneut im Bremer Dom

10.04.18 (dpa) -
Bremen - Genau 150 Jahre nach der Uraufführung im Bremer Dom wird «Ein deutsches Requiem» von Johannes Brahms am selben Ort erneut zu hören sein. Das Konzert der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen unter Leitung ihres Chefdirigenten Paavo Järvi am Dienstag (10.4.) bildet den Höhepunkt des 2015 begonnenen Brahms-Zyklus des international gefeierten Orchesters.

Branchenverband SOMM fordert stärkere Förderung der musikalischen Bildung an Schulen

09.04.18 (PM) -
Im Vorfeld der Musikmesse / Prolight + Sound stellte der Branchenverband SOMM – Society Of Music Merchants e. V. aktuelle Ergebnisse einer Bildungsstudie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) vor, die die zentrale Bedeutung musikalischer Bildung für eine gelungene Entwicklung von Kindern und Jugendlichen untermauert.

Flüstergalerie und neue Musik - Wittener Kammermusik-Tage werden 50

09.04.18 (dpa) -
Witten - Das Werk des französischen Komponisten Mark Andre steht im Mittelpunkt des diesjährigen 50. Jubiläums der Wittener Tage für neue Kammermusik. Das Festival dauere vom 27. bis zum 29. April, teilte der WDR am Freitag mit. Das von dem Rundfunksender und der Stadt Witten veranstaltete Festival für zeitgenössische Musik bietet demnach 20 Uraufführungen.

Auftakt von «Musikschulen öffnen Kirchen» in Dorfkirche Straupitz

09.04.18 (dpa) -
Potsdam - Zum zwölften Mal musizieren Nachwuchskünstler bei einer Musikreihe in Brandenburgs Kirchen. Dabei gewinnen beide - die Musiker und die Kirchen. Die einen zeigen ihr Können und die anderen dürfen auf Spenden hoffen.

Siebenjährige spielt auf Mozarts Kindergeige für Chinas Staatschef Xi

09.04.18 (dpa) -
Peking - Auf Mozarts Kindergeige hat ein siebenjähriges Musiktalent aus Österreich am Sonntagabend in Peking für Chinas Präsident Xi Jinping und dessen Frau Peng Liyuan vorgespielt. Beim Staatsbankett zum Besuch von Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Bundeskanzler Sebastian Kurz in der Großen Halle des Volkes spielte Anna Cäcilia Pföß auf dem kostbaren Instrument Werke des großen Komponisten sowie österreichische und chinesische Volksweisen.

«Staatsoper für alle» mit Anna Netrebko und Plácido Domingo

09.04.18 (dpa) -
Berlin - Bei dem traditionellen Open-Air-Ereignis «Staatsoper für alle» sind in diesem Sommer Anna Netrebko und Plácido Domingo in Berlin zu hören. Unter Leitung von Daniel Barenboim singen sie am 17. Juni die Hauptrollen in Verdis Oper «Macbeth». Die ausverkaufte Premiere wird live auf den Bebelplatz übertragen. Der Eintritt ist frei.

Kostenloses Konzert mit zeitgenössischer arabischer Musik

09.04.18 (dpa) -
Berlin - Klassische arabische Musik in neuen Formen und mit neuen Klängen - diese ungewöhnliche Mischung ist am Freitag (13. April) in der St. Elisabeth-Kirche in Berlin-Mitte zu erleben. Das Humboldt Forum lädt im Rahmen seines Programms «(laut) Die Welt hören» zu dem Konzert des arabischen Asil Ensembles ein.

Jazz-Musiker Cecil Taylor mit 89 gestorben

08.04.18 (dpa) -
Der einflussreiche Jazz-Pianist Cecil Taylor ist tot. Der Mitbegründer des freien Improvisationsstils Free Jazz sei am Donnerstag im Alter von 89 Jahren seinem Haus im New Yorker Stadtteil Brooklyn gestorben, berichtete die „New York Times“ am Freitag unter Berufung auf seinen gerichtlichen Vormund Adam Wilner. Informationen zur Todesursache gab es zunächst nicht.

Mehr als 100 Bands beim «jazzahead»-Festival in Bremen

06.04.18 (dpa) -
Bremen - Konzerte von mehr als 100 Bands an über 40 Veranstaltungsorten stehen in diesem Jahr auf dem Programm des Musik-Festivals «jazzahead», das am Freitagabend in Bremen eröffnet wird. Viele Künstler reisen aus dem diesjährigen Partnerland Polen an.
Inhalt abgleichen