Darmstädter Ferienkurse 2018: Kollektives Arbeiten


Darmstädter Ferienkurse 2018: Kollektives Arbeiten

01.01.19 (nmzMedia - Katharina Herkommer) - Darmstadt - Der Austausch von Ideen, das Teilen von Wissen und das Experimentieren in Bezug auf neue Formen der Zusammenarbeit – dafür eine Plattform zu bieten, ist eines der Hauptanliegen der Darmstädter Ferienkurse. Dementsprechend standen 2018 in besonders vielen Projekten der nicht-hierarchische Gedanken- und Wissensaustausch und prozessorientiertes, interdisziplinäres kollektives Arbeiten im Fokus. Zwei haben wir vom ersten Kennenlernen bis hin zu den Abschlusspräsentationen mit der Kamera begleitet: Den Workshop „Collective Composing” mit der Komponistin und Oboistin Cathy Milliken, in dem Komponisten und Instrumentalisten zusammenkamen, um gemeinsame Werke zu entwickeln, sowie den Workshop „Dance & Music“, der vom Choreographen Daniel Linehan und dem Komponisten Stefan Prins gemeinsam geleitet wurde. Welche Intentionen die Workshopleiter für ihre Kurse hatten und wie die Teilnehmer die Arbeit erlebten, sehen Sie in diesem Video.

 

Ein Film von nmzMedia für die Darmstädter Ferienkurse.

 

 


Navigation

RSS-Feeds

Suche