Musikmesse 2016 – Kulturfinanzierung durch Tourismus?


Musikmesse 2016 – Kulturfinanzierung durch Tourismus?

15.04.16 (nmzMedia) - Frankfurt am Main - Der Tourismusverband der Stadt Linz hat an einer EU-weiten Ausschreibung aus Brüssel teilgenommen, bei der es um die Förderung der Attraktivität der Standorte für den Tourismus außerhalb der Hauptsaison gehen sollte. Entstanden ist das Angebot "BAROCK LIVE", das ältere Menschen durch Mitmachangebote im Bereich der barocken Chormusik in die Donauregion um Linz locken soll. Der Tourismusdirektor der Stadt Georg Steiner stellt das Projekt zusammen mit Wilhelm Mixa vom Deutschen Tonkünstlerverband vor; es moderiert nmz-Chefredakteur Andreas Kolb.

 

Videostrecke: Musikmesse 2016 – „Classic meets Future“: alle Diskussionen, Gespräche und Präsentationen von der Bühne der nmz


Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese von Menschen zu lösende Aufgabe ist zur Vermeidung von Spam-Inhalten leider notwendig.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Navigation

RSS-Feeds

Suche