Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Erfurt«

Theater und Co. bleiben in Erfurt bis Ende Januar in Corona-Pause

13.01.22 (dpa) -
Erfurt - Das Theater Erfurt bleibt länger als gedacht geschlossen. Nach Angaben des Theaters hat der Pandemiestab der Stadt Erfurt eine kurzfristige Verlängerung der geltenden Einschränkungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus bis zum 28. Januar beschlossen. «Eine Wiederaufnahme des Spielbetriebes wird daher, anders als angestrebt, vorerst nicht möglich sein», sagte eine Sprecherin in Erfurt.

16.12.: Aktuelle Corona-Meldungen aus der Kulturszene

16.12.21 (dpa) -
Erfurt will mit weiteren Schließungen über Feiertage kommen +++ Grüne kritisiert Bayerns Corona-Regeln: Axt an Vielfalt der Kultur +++ Weihnachtskonzert der Staatskapelle in Parchim abgesagt +++ Opernintendant der Frankfurter Oper kritisiert erneute Änderung von Corona-Regeln

Bremst Corona die Thüringer Theater in der Weihnachtszeit aus?

03.12.21 (dpa) -
Erfurt/Weimar/Jena/Meiningen (dpa/th) - Die verschärften Corona-Beschlüsse von Bund und Ländern haben keine Auswirkungen auf die Thüringer Theater, die bereits nach 2G-Regel agieren. Man hoffe aktuell, dass man mit Hilfe der Maßnahmen gut durch die Weihnachtsvorstellungen komme, sagte eine Sprecherin des Deutschen Nationaltheaters (DNT) in Weimar.

Motorischer Vintage-Mozart: „Die Hochzeit des Figaro“ in Erfurt

28.11.21 (Roland H. Dippel) -
Derzeit scheinen die Menschen in Wolfgang Amadeus Mozarts und Lorenzo da Pontes opera buffa „Die Hochzeit des Figaro“ und ihre Triebhaftigkeiten wichtiger als die politische Dimension. Am Theater Erfurt kommen in der Inszenierung von Martina Veh neben dem erotischen Spaß auch dessen Grenzen ins Bild. Musikalisch gerät das unter Samuel Bächli als blitzblankes Bekenntnis zur herkömmlichen Aufführungspraxis.

Veranstaltungsbranche erholt sich und verlangt bundesweit klare Normen

18.11.21 (dpa) -
Party mit 2G: Konzertveranstalter pochen auf Planungssicherheit +++ Tickethändler CTS Eventim erholt sich - aber Corona-Unsicherheit +++ Veranstaltungsbranche für Weiterführung von Corona-Wirtschaftshilfen

11. November 2021: Veranstaltungen aktuell +++ Veranstaltungen

11.11.21 (dpa) -
Nach Absage und Hybrid: Bachfest Leipzig plant für 2022 mit Publikumsbeteiligung +++ Dresdner Chortag wegen Anstieg von Infektionszahlen abgesagt +++ Barock und modern - Thüringer Bachwochen 2022 mit 50 Konzerten

22. Oktober 2021: Veranstaltungen aktuell +++ Veranstaltungen

22.10.21 (dpa) -
Wittenberg feiert 16. Renaissance Musikfestival +++ Kritischer Blick auf Wagner: Oper «Kundry» wurde in Israel uraufgeführt +++ Jüdisch-israelische Kulturtage in Thüringen: «Mehr als Klezmer-Musik»

Irrwitzige Erfurter Musikfolter: Philip Glass’ „In der Strafkolonie“ in der Studio.Box

17.10.21 (Roland H. Dippel) -
Die an diesem Wochenende herausgekommenen Produktionen von Glass „In the Penal Colony“ in der Studio.Box des Theaters Erfurt und am Theater Augsburg sind pandemiebedingte Nachzügler einer Akkumulation der beeindruckenden Kafka-Oper von Philip Glass (seit Herbst 2019 in Hof, Ulm und Gera). Mila van Daags Raumbühne und Chanmin Chungs im Wortsinn bedrückende Leistung mit dem Streichquintett aus dem Philharmonischen Orchester Erfurt ergaben ein faszinierend kaltes bis grausames Ambiente.

4. Oktober 2021: Veranstaltungen aktuell +++ Veranstaltungen

04.10.21 (dpa) -
Schwule Operette am BKA-Theater Berlin Kreuzberg mit «Liebeslied von Mann zu Mann» +++ Carl-Loewe-Festtage Löbejün im Zeichen der Chormusik +++ Mozart auf LSD - Promis bei Barenboims «Così fan tutte»-Premiere an der Staatsoper Berlin +++ Neustart für Theater Erfurt mit «Manon Lescaut» von Puccini +++ Eric Gauthier mit Pandemie-Tanzprojekt in Moskau gefeiert +++ Bellinis «Norma» findet an Dresdner Semperoper große Resonanz +++ Michael Bully Herbig «Der Schuh des Manitu» am Deutschen Theater in München

Finanzspritze für Thüringer Bachwochen 2022/23

30.09.21 (dpa) -
Erfurt - Die Thüringer Bachwochen haben eine Finanzspritze von rund 61 000 Euro vom Land bekommen. Das Geld komme aus dem Landesprogramm Tourismus und soll in die Vermarktung der Jahre 2022 und 2023 des größten Festivals klassischer Musik in Thüringen gehen, teilte das Wirtschaftsministerium am Mittwoch in Erfurt mit.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: