Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Sachsen-Anhalt«

Sachsen-Anhalt: Initiative fordert Rücknahme der Kürzungen bei Theatern

13.12.13 (dpa) -
Magdeburg - Nach einer monatelangen Spardebatte ist in dieser Woche Sachsen-Anhalts Haushalt für 2014 verabschiedet worden. Der Landesregierung steht jetzt dank der Fluthilfe deutlich mehr Geld zur Verfügung als zunächst geplant. Bei Theatern und Orchestern soll aber trotzdem gespart werden.

Zentenarium der Neuen Musik: Das IMPULS Festival in Sachsen-Anhalt

10.12.13 (Michael Jenne) -
„Das Paradies ist überall!“, so lautete eigentlich das Motto, das vom Leitungsduo des IMPULS Festivals, Hans Rotman und Almut Fischer, für dessen sechsten Jahrgang ausgerufen war. Als Luther-Zitat passt ein solches Motto gewiss in die Reformations-Dekade, war aber damals schon nur theologisch zu verstehen; Bezüge zur Neuen Musik ließen sich jedoch in dem durchaus üppigen und sehr vielfältigen IMPULS-Angebot nur gelegentlich wahrnehmen.

Kultusminister Dorgerloh: Zu teure Musiker, zu wenig Zuschauer

14.11.13 (dpa) -
Magdeburg - In der Spardebatte um Theater und Orchester in Sachsen-Anhalt geht Kultusminister Dorgeloh in die Offensive, trotz lautstarker Proteste von etwa 300 Menschen vor der Landtagssitzung am heutigen Donnerstag. Es gebe überbezahlte Mitarbeiter, zu viele Beschäftigte und zu wenige Besucher, kritisiert er. Die Opposition zeigt sich entsetzt.

Landesmusikrat kritisiert Sparpolitik in Sachsen-Anhalt

11.11.13 (dpa) -
Hundisburg - Der Landesmusikrat hat auf seiner Jahresversammlung im Schloss Hundisburg (Landkreis Börde) heftig die Sparpolitik des Landes kritisiert. «Ich verlange von der Regierung, dass sie Auskunft erteilt, was sie vorhat», sagte sein Präsident Winfried Willems am Wochenende.

Sachsen-Anhalt: Langfristige Planungssicherheit für Musikfeste eingefordert

05.11.13 (PM) -
Der Landesmusikrat Sachsen-Anhalt hat den Kultusminister auf die existenzbedrohende Finanzierungsunsicherheit für die meisten Musikfeste 2014 in Sachsen-Anhalt hingewiesen, weil für den Haushalt 2014 keine Verpflichtungsermächtigungen (VE) ausgebracht wurden.

Protestlauf gegen Kulturkürzungen nach Magdeburg gestartet

22.10.13 (dpa) -
Halle - Unter dem Motto «Ohne Kultur läuft nichts!» haben sich am Dienstag in Halle rund 100 protestierende Künstler zu Fuß auf den Weg nach Magdeburg gemacht. Theaterschaffende und Musiker protestierten zudem auf dem Marktplatz mit Musik und Plakaten wie «Händel gehen die Noten aus» oder «Kultur ist Leben» gegen geplante Kürzungen des Landes etwa bei Theatern.

Jugendmusikfest startet mit Jazz in Halle

27.08.13 (dpa) -
Halle(Saale) - Den Auftakt für das 18. Jugendmusikfest Sachsen-Anhalt macht das Jugendjazzorchestertreffen in Halle. Unter dem Motto «Endlich 18» treffen sich zu dem landesweiten Festival vom 13. September bis zum 2. Oktober in 20 Städten und Gemeinden junge Musiker, wie der Landesmusikrat mitteilte.

Genscher und Hallervorden gegen Einsparungen im Kulturhaushalt

24.07.13 (dpa) -
Halle - Prominente Unterstützer wie Ex-Außenminister Hans-Dietrich Genscher (FDP) und Schauspieler Dieter Hallervorden werben für eine Volksinitiative gegen Einsparungen im Kulturhaushalt Sachsen-Anhalts. Die Initiative «Kulturland Sachsen-Anhalt» will bis zum Herbst mindestens 30 000 Unterschriften gegen geplante Einsparungen sammeln.

Sachsen-Anhalt: Beim Sparen macht das Land der Frühaufsteher vor Theatern nicht Halt

05.07.13 (dpa) -
Angesichts eines 20 Milliarden Euro großen Schuldenbergs will und muss Sachsen-Anhalt sparen. Die Pläne machen vor der Kultur nicht Halt. Es gibt nicht nur Protest im eigenen Land - auch aus dem Bund klingt Empörung.

Kulturstaatsminister kritisiert Sachsen-Anhalts Landesregierung

04.07.13 (dpa) -
Berlin/Magdeburg - Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) hält die in Sachsen-Anhalt geplante Kürzung der Theaterförderung und den vorgesehenen Neubau eines Bauhaus-Museums in Dessau für unangemessen. «Theater zu schließen und Erweiterungsbauten zu planen - das passt nicht zusammen», teilte Neumann am Mittwoch in Berlin mit.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: