Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Sachsen-Anhalt«

«Fête de la musique» - Sachsen-Anhalt erwartet Teilnehmerrekord

17.06.15 (dpa, Janine Gürtler) -
Magdeburg - Mit einem Rekordaufgebot von mehr als 400 Bands treten am kommenden Sonntag so viele Musiker wie noch nie bei der «Fête de la Musique» in Sachsen-Anhalt auf. Das sagte die Schirmherrin der Initiative und Kulturattachée der französischen Botschaft, Violaine Varin, in Magdeburg. «Das Festival wird in Sachsen-Anhalt immer größer.»

Landeszentrum für Theaterpädagogik in Sachsen-Anhalt

04.05.15 (dpa) -
Magdeburg - Sachsen-Anhalt baut die Theaterpädagogik aus und stellt dafür 2015/16 zusammen 900 000 Euro zur Verfügung. Mit dem Geld sollen Räume, Ausstattung und neue Projekte gefördert werden, wie Kultusminister Stephan Dorgerloh (SPD) am Montag mitteilte.

Chöre in Sachsen-Anhalt werden kleiner

11.03.15 (dpa) -
Bernburg - In Sachsen-Anhalt müssen viele Chöre mit weniger Sängern auskommen. Den zuletzt vorliegenden Zahlen zufolge gehörten dem Chorverband zum Stichtag 30. April 375 Chöre in 355 Vereinen mit 12 000 Sängern, fördernden Mitgliedern und Funktionären an, wie der Verband mitteilte. Im Vorjahr waren es zum gleichen Zeitpunkt 377 Chöre in 355 Vereinen mit 12 295 Angehörigen.

Kultureinrichtungen sollen EU-Förderung stärker nutzen

23.02.15 (dpa) -
Magdeburg - Kultureinrichtungen in Sachsen-Anhalt sollten aus Sicht von Kultusminister Stephan Dorgerloh (SPD) verstärkt Fördermöglichkeiten der EU nutzen. Landesmittel allein reichten nicht aus, teilte Dorgerloh am Montag mit. Insgesamt 87,2 Millionen Euro seien in den kommenden Jahren beispielsweise aus dem EU-Strukturfonds für den Kulturbereich eingeplant. Um an EU-Fördermittel zu kommen, müssen die Einrichtungen immer einen Teil eigenes Geld beisteuern - bei Landesmitteln gehört das nicht zu den Bedingungen.

„Jenseits der Weite“ - Morgen beginnt das 7. IMPULS-Festival für Neue Musik in Sachsen-Anhalt

30.10.14 (kiz-lieberwirth, PM) -
Unter dem Motto „Jenseits der Weite“ startet ab 31. Oktober die 7. Auflage des IMPULS-Festivals für Neue Musik in Sachsen-Anhalt, das bis 25. November in 12 Städten in 18 Veranstaltungen Musik aus fernen Ländern, über unendliche Meere und von ungeahnten Welten voller Sehnsucht und Heimweh präsentiert.

To be or not to be

14.10.14 (Kerstin Hansen) -
To be or not to be – Frage und Antwort ein Zitat von emotionaler und existenzieller Tragweite aus Shakespeares Hamlet (3. Aufzug, 1. Szene) stand in diesem Jahr mottoartig über dem Tonkünstlerfest in Sachsen-Anhalt, das vom 22. bis 29. November mit sieben Veranstaltungen in Magdeburg, Dessau-Roßlau und Bernburg aufwarten konnte. Es gab 21 Uraufführungen von 10 in Sachsen-Anhalt lebenden Komponisten und fünf Preisträgern des 20. Jugend-Kompositions-Wettbewerbes.

Jugendmusikfest in 23 Orten Sachsen-Anhalts

01.09.14 (dpa) -
Halle - In 23 Orten werden beim diesjährigen Jugendmusikfest Sachsen-Anhalt musikalische Nachwuchstalente auftreten. Zwischen dem 13. September und 2. Oktober bieten Ensembles und Solisten dem Publikum verschiedene Stilrichtungen von Renaissance bis Jazz, von Alter Musik bis Rock und Pop, wie der Landesmusikrat am Montag in Halle mitteilte.

Heimat – Eine Spurensuche: Das Jugendprojekt des IMPULS-Festivals für Neue Musik

24.03.14 (PM) -
Nicht weniger als 80 Jugendliche aus fünf Städten in Sachsen-Anhalt beteiligen sich am diesjährigen, bisher größten und erstmals landesweiten Jugendprojekt des IMPULS-Festival für Neue Musik in Sachsen-Anhalt. Am vergangenen Wochenende trafen sich interessierte Jugendliche zu einem ersten Kennenlern-Workshop im Bauhaus Dessau und in der Oper Halle.

Kultusminister Dorgerloh stellt sich Debatte um Kürzungen [update: EU-Gelder sollen verstärkt für die Kultur genutzt werden]

24.02.14 (dpa) -
Magdeburg - Ein Jahr nach den Empfehlungen des Kulturkonvents stellt sich Kultusminister Stephan Dorgerloh (SPD) am Montag (10.00 Uhr) den damaligen Mitgliedern zur Diskussion. Er wolle den Beratern das Landeskulturkonzept 2025 vorstellen und über die Umsetzung diskutieren, teilte das Ministerium mit.

Auf dem Holzweg durch Luthers Land

08.01.14 (Stefan Nusser) -
„Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge, würde ich heute ein Apfelbäumchen pflanzen!“ Dieser Ausspruch wird Martin Luther, dem Wittenberger Reformator, zugeschrieben. Musik war ihm stets ein kostbarer, göttlicher Schatz. Schmückt sich also das heutige Territorium Sachsen-Anhalts mit dem Titel „Musikland”, so müsste der historische Bezug eine Würdigung einer in Europa herausragenden Entwicklung erwarten lassen. Nicht so bei den kulturpolitisch Verantwortlichen: Die von einer Großen Koalition geführte Landesregierung will die Förderung für die Theater und Orchester in Sachsen-Anhalt von derzeit 36 auf 29 Millionen Euro zurückfahren. Eine Schließung ganzer Häuser oder zumindest einzelner Theatersparten wird in Kauf genommen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: