Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Bernd Redmann«

[UPDATE 12.11.2020] Prozessauftakt gegen ehemaligen Kompositionsprofessor Hans-Jürgen von Bose: Hochschule setzt Prozessbeobachtung ein und löst sie wieder auf

12.11.20 (PM - HfMT München) -
Die Hochschule für Musik und Theater München (HMTM) begrüßt es sehr, dass der Prozess gegen ihren ehemaligen Kompositionsprofessor Hans-Jürgen von Bose trotz der schwierigen Bedingungen der Corona-Pandemie am Freitag, den 13. November 2020, vor dem Landgericht München I beginnt.

Hochschule für Musik und Theater München: Offener Brief von Präsident Bernd Redmann an Nike Wagner

03.12.18 (nmz-red/huf) -
In die Angelegenheiten wegen sexueller Übergriffe an der Hochschule für Musik und Theater München hat sich kürzlich auch Nike Wagner eingemischt, die in einem Forum der Rhein-Neckar-Zeitung zu den Vorgängen Stellung nahm. Unter anderem mit Formulierungen wie „Frauen, die einen Job wollen, sind auch nicht immer nur Engel“ oder indem sie von „Hexenjagd“ und „Intrigen“ sprach. Dagegen verwahrt sich Bernd Redmann, der jetzige Präsident der Hochschule, energisch in einem „Offenen Brief“ an Nike Wagner, den wir hier im Wortlaut wiedergeben.

Weiterer Verdachtsfall an der HfMT München

31.08.18 (jmk) -
An der Hochschule für Musik und Theater (HfMT) München wird einem weiteren Verdachtsfall sexueller Belästigung nachgegangen. Dies bestätigte das bayerische Wissenschaftsministerium gegenüber dem Bayerischen Rundfunk.

Musikhochschule München: Bernd Redmann für vier weitere Jahre zum Präsidenten gewählt

03.07.18 (mh) -
Leider keine harmlose Meldung, man kann sie nicht unkommentiert lassen. Die Hochschule für Musik und Theater München hat einen Neustart verpasst. An der Spitze wird ihr ein Präsident vorsitzen, der in den letzten Jahren mindestens im Fall der Aufarbeitung in Sachen sexuellen Übergriffen an seinem Haus, keine gute Figur gemacht hat. Eine Änderung ist nicht absehbar. Der Informationsnebel bleibt bestehen. (Siehe auch den Link am Ende zu Vorschlägen zu Wahl von Moritz Eggert).

Worst Practice

01.06.18 (Juan Martin Koch) -
„Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Compliance-Kultur der HMTM weiter zu verbessern.“ Nein, dies ist kein Ausschnitt einer standardisierten Mitteilung nach Bekanntwerden einer zu Unrecht in Anspruch genommenen Freikarte oder ähnlichem. Der Satz entstammt vielmehr der mit „Hochschule sorgt für umfassende Transparenz“ überschriebenen Stellungnahme, die die Hochschule für Musik und Theater München am 14. Mai veröffentlichte. Zwei Tage zuvor war jene Ausgabe des „Spiegel“ erschienen, in der über haarsträubende Vorkommnisse an der und rund um die Hochschule berichtet worden war (siehe Seite 2).

Kommentar: Mit Hochdruck verzögern – Hochschule für Musik und Theater München

15.05.18 (Martin Hufner) -
Die Hochschule für Musik und Theater München hat heute Stellung bezogen zu den aktuellen Berichten in den Medien in der Angelegenheit Mauser und von Bose. Ohne in der Sache selbst Stellung zu beziehen. Das ist okay. Aber es geht hier auch um etwas ganz anderes.

Hochschule für Musik und Theater München: Stellungnahme des Präsidenten zu aktuellen Medienberichten

14.05.18 (PM-HMT München) -
Hochschule sorgt für umfassende Transparenz - Die Hochschule für Musik und Theater München (HMTM) ergreift weitere Maßnahmen zur Aufarbeitung von Vorwürfen im Zusammenhang von Machtmissbrauch und sexuellen Übergriffen. Strukturen und Prozesse werden durch einen unabhängigen Dritten umfassend auditiert.

[nmz-Dossier] Neue Erkenntnisse zu sexuellen Übergriffen an der Hochschule für Musik und Theater München im aktuellen SPIEGEL

12.05.18 (jmk) -
An der Hochschule für Musik und Theater München hat es über die gegen Ex-Präsident Siegfried Mauser gerichtlich verhandelten Vorfälle hinaus sexuelle Übergriffe gegeben. Das geht aus einer Umfrage hervor, die die Hochschule im Oktober 2016 durchgeführt, deren Ergebnisse sie bis heute aber nicht veröffentlicht hat. In einem Artikel in der aktuellen Ausgabe des „Spiegel“ wird außerdem über Details der Anklage gegen Kompositionsprofessor Hans-Jürgen von Bose berichtet, die seit Juli 2016 vorliegt.

Musikhochschule München: Musik-Professor wegen Vergewaltigung angeklagt

28.07.16 (dpa) -
Wieder die Musikhochschule München. Erst kürzlich war deren früherer Präsident wegen sexueller Übergriffe zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Jetzt steht ein Professor unter einschlägigem Verdacht.

Belastende Situation für die Münchner Musikhochschule

04.07.16 (Andreas Kolb) -
Der frühere Präsident der Hochschule für Musik und Theater München, Siegfried Mauser, ist im Mai dieses Jahres wegen sexueller Nötigung zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und drei Monaten verurteilt worden. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, da Mauser in Berufung gegangen ist. Die Vorwürfe reichen in seine Zeit als Hochschulpräsident zurück. Anfang Juni trat die Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen (RKM) zu ihrer Sommertagung in Weimar zusammen. Unter anderem wurde dort eine Arbeitsgruppe gegründet, die Richtlinien zum Thema sexuelle Diskriminierung, Beläs­tigung und Übergriffe erarbeiten soll. Andreas Kolb sprach mit Bernd Red­mann, Präsident der Hochschule für Musik und Theater München, über die Auswirkungen auf sein Institut.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: