Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Bolschoi Theater Moskau«

Staatsoper: Serebrennikow kann in Stuttgart nicht inszenieren

13.09.17 (dpa) -
Stuttgart - Der in Russland unter Hausarrest stehende regierungskritische Theaterregisseur Kirill Serebrennikow wird im Oktober nicht wie geplant in Stuttgart inszenieren können. Wie die Staatsoper am Mittwoch mitteilte, wolle man an der Premiere der Märchenoper «Hänsel und Gretel» am 22. Oktober dennoch festhalten.

«Beispielloser Skandal»: Bolschoi-Theater kippt Serebrennikow-Ballett

10.07.17 (dpa, Friedemann Kohler) -
Moskau - Für den russischen Starregisseur Kirill Serebrennikow und die Tänzer am Bolschoi-Theater war es ein Schock. An einem Abend meistern sie eine begeisternde Generalprobe des Balletts «Nurejew» über den sowjetischen Startänzer Rudolf Nurejew (1938-1993), am nächsten Tag setzt die Theaterleitung das Stück ab - kurz vor der Weltaufführung, die am Dienstag hätte stattfinden sollen.

DSO-Chefdirigent führt auch Orchester am Moskauer Bolschoi

21.01.14 (dpa) -
Moskau - Der 36 Jahre alte Chefdirigent Tugan Sokhiev des Deutschen Symphonie-Orchesters (DSO) in Berlin übernimmt zusätzlich die musikalische Leitung am Moskauer Bolschoi Theater. «Er ist einer der jüngsten und gefragtesten Dirigenten im Westen», sagte Bolschoi-Generaldirektor Wladimir Urin am Montag in Moskau.

Bolschoi Theater entlässt Chefdirigenten - «eigener Wunsch»

03.12.13 (dpa) -
Moskau - Zwei Wochen vor einer Premiere der Verdi-Oper «Don Carlos» hat der neue Generaldirektor des weltberühmten Bolschoi Theaters in Moskau den Chefdirigenten Wassili Sinajsski entlassen. Der 66-Jährige habe selbst um Auflösung seines Vertrags gebeten, teilte Intendant Wladimir Urin mit.

Russlands Kulturminister entlässt Chef des Bolschoi Theaters

10.07.13 (dpa) -
Moskau - Nach zahlreichen Skandalen am legendären Moskauer Bolschoi Theater hat der russische Kulturminister Wladimir Medinski überraschend den Generaldirektor Anatoli Iksanow entlassen. Das größte Theater Russlands werde künftig von Wladimir Urin geführt, teilte Medinski russischen Agenturen zufolge mit.

Arte überträgt Gala zur Wiedereröffnung des Bolschoi-Theaters

26.10.11 (Agentur - dapd) -
Moskau/Berlin - Die Gala zur Wiedereröffnung des Moskauer Bolschoi-Theaters ist live beim Kultursender Arte zu sehen. Am Freitag (28. Oktober, 20.15 Uhr) feiert das russische Theater das Ende der sechsjährigen Renovierungsarbeiten mit Opern-Sängern wie Plácido Domingo, Angela Gheorghiu und Natalie Dessay.

Mehr Komfort und bessere Akustik – Bolschoi-Theater Moskau wird wiedereröffnet

Moskau - Nach sechsjähriger Renovierung soll das Bolschoi-Theater in Moskau am 28. Oktober mit einer feierlichen Gala wiedereröffnet werden. Dazu werden Regisseur Dmitri Tcherniakov und Choreograf Alexei Ratmansky die wichtigsten Werke der Geschichte des Theaters inszenieren. Auftreten werden berühmte Opernsänger wie Plácido Domingo, Angela Gheorghiu und Natalie Dessay.

Der arme Mann von nebenan: Bergs „Wozzeck“ am Moskauer Bolschoi Theater

29.11.09 (Boris Michael Gruhl) -
Das Bolschoi Theater in Moskau, seit 1776 erstes Haus am Platze, etliche Theater wurden in der Nähe gebaut, allein das Opernhaus mit dem festlichen Saal für 2300 Zuschauer, als eines der schönsten gerühmt, überragt alle. Uraufführungen gingen von hier aus um die Welt, „Schwanensee“, „Boris Godunow“. Das legendäre Theater wurde in den Revolutionsjahren 1905 und 1917 leicht beschädigt, den zweiten Weltkrieg überstand es nahezu unbeschadet, im Jahre 2005 aber fiel vorerst der letzte Vorhang.
Inhalt abgleichen