Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Cristóbal Halffter«

Akademie der Künste trauert um spanischen Komponisten Cristóbal Halffter

08.06.21 (dpa) -
Madrid/Berlin - Die Akademie der Künste trauert um den spanischen Komponisten und Dirigenten Cristóbal Halffter Jiménez-Encina. Halffter sei einer der «führenden europäischen Komponisten-Persönlichkeiten seiner Generation» gewesen, betonte Präsidentin Jeanine Meerapfel in einer am Montag veröffentlichten Mitteilung. Der Madrilene, der deutsche Vorfahren hatte, war am 23. Mai mit 91 Jahren in seinem langjährigen Wohnort Villafranca del Bierzo gestorben. Seit 1985 war er Mitglied der Akademie der Künste.

Ein rumorendes Konzert an der Akademie – Streichquartette von Halffter und Gubaidulina

02.02.19 (Andreas Kolb) -
2012 erhielt die Europäische Union den Friedensnobelpreis für ihren Einsatz für Frieden, Versöhnung, Demokratie und Menschenrechte. Zurecht wie der Autor dieser Zeilen meint, gerade aus musikalischer Sicht ist ein – wenn auch im brüderlichen Wettstreit – vereintes und friedliches Europa eine der größten Errungenschaften seit Jahrhunderten. „Alle Menschen werden Brüder“: der Europäer Beethoven war nicht der einzige Musiker, der sich Kunstfreiheit und Menschenwürde in einem geistigen Europa wünschte. Bis in unsere Zeit reichen die politischen Verwerfungen, unter denen auch die beiden Komponisten zu leiden hatten, die der Musikdirektor der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, Peter Michael Hamel, aufs Podium in der Residenz lud. Er stellte der russischen Komponistin Sofia Gubaidulina und dem spanischen Komponisten Christobal Halffter die Frage: „Wie klingt Europa im 21. Jahrhundert?“

Halffter mit Kulturpreis der Stadt Kiel ausgezeichnet

29.06.14 (dpa) -
Der spanische Komponist Cristóbal Halffter ist mit dem Kulturpreis der Stadt Kiel ausgezeichnet worden. Halffter nahm die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung am Sonntag im Ratssaal des Rathauses entgegen, wie eine Sprecherin der Stadt sagte.

Eine Moderne vom guten alten Schlag

02.07.13 (Frieder Reininghaus) -
Nach der deutschen Erstaufführung der Oper „Don Quichote“ in Kiel 2006 und der Uraufführung von „Lazarus“ 2007 präsentierte das Musiktheater in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt unter der Leitung des GMD Georg Fritsch eine neue große Arbeit des 83-jährigen spanischen Komponisten Cristóbal Halffter: „Schachnovelle“ nach Stefan Zweig.

Fatale Aktualität des Sujets

04.06.13 (Frieder Reininghaus) -
Nach der deutschen Erstaufführung der Oper „Don Quichote“ in Kiel 2006 und der Uraufführung von „Lazarus“ 2007 präsentierte das Musiktheater in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt unter der Leitung des GMD Georg Fritsch eine neue große Arbeit des 83-jährigen spanischen Komponisten Cristóbal Halffter: „Schachnovelle“ nach Stefan Zweig.

Botschaften aus einer ferngerückten Zeit: Zur Uraufführung von Cristóbal Halffters „Schachnovelle“ in Kiel

20.05.13 (Frieder Reininghaus) -
Nach der deutschen Erstaufführung der Oper „Don Quichote“ in Kiel 2006 und der Uraufführung von „Lazarus“ 2007 präsentierte das Musiktheater in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt unter der Leitung des GMD Georg Fritsch eine neue große Arbeit des 83-jährigen spanischen Komponisten Cristóbal Halffter: „Schachnovelle“ nach Stefan Zweig.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: