Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Deutsche Orchestervereinigung«

Viele freie Stellen, viel Konkurrenz

14.01.22 (Christian Bachmann) -
In der deutschen Orchesterlandschaft spielt sich gerade ein beispielloses Ereignis ab: Wohl zu keinem anderen Zeitpunkt seit der unmittelbaren Nachkriegszeit waren derart viele Orchesterstellen ausgeschrieben wie in den vergangenen Wochen und Monaten – auch dies eine der zahlreichen Auswirkungen der Corona Pandemie, denn bis auf wenige Ausnahmen durften die meisten Orchester bis zum April dieses Jahres weder Stellen ausschreiben noch Probespiele abhalten.

Kulturbranche nach Beschlüssen teils erleichtert - aber auch Kritik

03.12.21 (dpa) -
Hamburg - Nach den Beschlüssen der Bund-Länder-Runde gibt es in Teilen der Kulturbranche Erleichterung, dass viele Veranstaltungen weiter möglich sind. «Es ist gut, dass es nicht zu einer pauschalen Beschränkung des kulturellen Lebens gekommen ist, sondern gezielt dort angesetzt wird, wo das Infektionsgeschehen wirksam eingedämmt werden kann», teilte Carsten Brosda, Präsident des Deutschen Bühnenvereins und Hamburger Kultursenator, mit.

Leistungsdruck, Kontrolle und Patzer: Hoher Druck in Orchestern

05.11.21 (dpa) -
München - Professionelle Musikensembles in Deutschland tun nach Ansicht der Deutschen Orchestervereinigung (DOV) noch zu wenig für die psychische Gesundheit ihrer Musiker. Explizite Angebote seien nach wie vor eher die Ausnahme, sagte DOV-Geschäftsführer Gerald Mertens der Deutschen Presse-Agentur in München anlässlich der Ausstrahlung des ARD-Krimis «Tatort: Dreams» am Sonntag (7. November).

Einigung im Streit um Tarifvertrag für Kurorchester in Bad Kissingen

02.11.21 (dpa) -
Bad Kissingen - Im Streit um bessere Arbeitsbedingungen und einen Tarifvertrag haben sich die Stadt Bad Kissingen und das örtliche Kurorchester geeinigt. «Es gibt keinen Tarifvertrag, aber gemeinsame Regelungen, die für alle gelten und von allen akzeptiert wurden», sagte ein Sprecher der Stadtverwaltung am Dienstag.

Nachhaltigkeit im Orchester- und Konzertbetrieb konsequent gestalten

30.09.21 (PM-DOV) -
Berlin – Klimaschutz und Nachhaltigkeit gehören zu den dringendsten Herausforderungen unserer Gesellschaft. Ein nachhaltiger ökologischer Umbau gelingt nur, wenn die Akteurinnen und Akteure aller Bereiche ihren Beitrag leisten. Mit dem aktuellen Positionspapier Nachhaltigkeit im Orchester- und Konzertbetrieb will die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) den nötigen Diskussionsprozess im Kulturbereich vorantreiben.

DOV fordert mehr Stellen für Staatskapelle Schwerin

07.09.21 (dpa) -
Schwerin - Die Deutsche Orchestervereinigung fordert für die Mecklenburgische Staatskapelle in Schwerin eine Wiederaufstockung der Stellen. Es gelte, strukturelle Fehlentscheidungen der Vergangenheit schrittweise zu korrigieren, sagte der Geschäftsführer der Orchestergewerkschaft, Gerald Mertens, am Dienstag in Schwerin.

DOV fordert differenzierte Öffnungsperspektiven für Kulturbetriebe

02.02.21 (dpa, PM-DOV) -
Berlin - Die deutschen Orchestermusiker drängen auf eine baldige Öffnung der Konzert- und Opernhäuser. In den Landkreisen mit aktuell weniger als 50 Corona-Infektionen je 100 000 Einwohner wäre schon jetzt die Wiederaufnahme des Kulturbetriebs unter Einhaltung der Hygienevorschriften möglich, sagte der Geschäftsführer der Deutschen Orchestervereinigung (DOV), Gerald Mertens, am Dienstag in Berlin.

Orchestervereinigung fordert Perspektive für Musikleben

26.11.20 (dpa) -
Berlin - Die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) hat von der Politik eine Perspektive für die Fortsetzung des Musiklebens in Deutschland gefordert. Notwendig sei, dass Konzert - und Opernhäuser jetzt eine verbindliche Zusage bekommen, wann sie wieder spielen könnten.

Infektionsschutzgesetz: DOV begrüßt eigenständige Würdigung des Kulturbereichs

19.11.20 (PM-DOV) -
Kunstausübung muss bei erneutem Lockdown differenzierter behandelt werden Berlin – Der Bundestag hat in der gestern verabschiedeten Neufassung des Infektionsschutzgesetzes die Forderungen der Deutschen Orchestervereinigung und des Deutschen Kulturrats zur eigenständigen Regelung des Kulturbereichs übernommen. „Die ursprünglich geplante Einordnung der Kultur zwischen Freizeitgestaltung und Bordellbesuchen war absolut inakzeptabel“, sagt Gerald Mertens, Geschäftsführer der Deutschen Orchestervereinigung (DOV).

Deutsche Orchestervereinigung wirbt für mehr Musikauftritte in Gottesdiensten

06.11.20 (PM - DOV) -
Die Deutsche Orchestervereinigung wirbt während der aktuellen Beschränkungen des Musiklebens für mehr Auftrittsmöglichkeiten von Musikerinnen und Musikern in Gottesdiensten, selbstverständlich unter strenger Beachtung der Hygienevorschriften. Mit entsprechenden Appellen richtet sie sich an die beiden großen Kirchen in Deutschland.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: