Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Die Entführung aus dem Serail«

Mit Hammerflügel: Mozart beim Festspiel der deutschen Sprache in Bad Lauchstädt

20.10.20 (Roland H. Dippel) -
Vom 29. September bis zum 17. Oktober 2020 gab es das Festspiel der deutschen Sprache im Goethe-Theater und den Historischen Kuranlagen Bad Lauchstädt in leicht verschlankter Form. Produktionen von Mozarts Singspielen „Die Entführung aus dem Serail“ und „Die Zauberflöte“ (Weimarer Fassung von 1794) gehören zum Angebot des von Edda Moser geleiteten Festspiels. Die Sprachambitionen sind im Schauspiel deutlich höher als im Musiktheater.

Mozarts "Entführung aus dem Serail" mit neuem Text von Feridun Zaimoglu

16.07.18 (kiz-lieberwirth, PM) -
Saarbrücken - Der türkische Autor Feridun Zaimoglu hat zusammen mit seinem deutschen Kollegen Günter Senkel einen neuen Text zu Mozarts Singspiel "Die Entführung aus dem Serail" geschrieben. Die Neudeutung kommt in Saarbrücken im Rahmen des Festivals "Musik und Theater Saar" zur Aufführung.

Konstanze zwischen zwei Männern – Mozarts „Die Entführung aus dem Serail“ am Staatstheater Oldenburg

17.10.17 (Ute Schalz-Laurenze) -
Wolfgang Amadeus Mozarts Singspiel „Entführung aus dem Serail“ hat bei den interessantesten Regisseuren Konjunktur, die noch immer zu wachsen scheint. Kein Wunder, die Frage nach der Liebe ist ort- und zeitlos und sie es wird immer bleiben. Und da Mozart nie Antworten, sondern immer nur Fragen komponiert hat, kann ein Stück wie die „Entführung“, in die wir als maulende Kinder eher mitgeschleppt wurden, nie erschöpft sein.

Schauspieler Lohmeyer feiert Operndebüt: «Ich liebe die Abwechslung»

20.06.16 (dpa) -
Lyon - Schauspieler Peter Lohmeyer (54) schlüpft erstmals in eine Opernrolle: In Lyon wirkt er als Bassa Selim in der Mozart-Oper «Die Entführung aus dem Serail» mit. «Ich bin ein ewiger Student. Ich interessiere mich für so vieles und liebe die Abwechslung», sagte Lohmeyer der Deutschen Presse-Agentur.

Bassa Selim ist eine Lesbe – Mozarts „Die Entführung aus dem Serail“ erheitert und empört Besucher der Deutschen Oper Berlin

18.06.16 (Peter P. Pachl) -
An der Deutschen Oper Berlin scheint sich eine neue Dramaturgie der Bildersprache zu manifestiert zu haben: am Vorabend der Mozart-Premiere wartete die Erstaufführung „Underline“ mit eben jenen Versatzstücken auf, die auch in der Neuinszenierung von „Die Entführung aus dem Serail“ wieder anzutreffen sind, Ballspiel, kreisrunde Projektionen, Zuckerwatte und in der Luft verstreutes, weißes Pulver.

Festival streicht Terrorszenen aus Mozart-Inszenierung

06.07.15 (dpa) -
Aix-en-Provence - Weder enthauptete Köpfe noch Fahnen mit Symbolen der Terrororganisation IS: Das Festival von Aix-en-Provence hat Anspielungen auf den islamistischen Terror aus der Inszenierung der Mozart-Oper «Die Entführung aus dem Serail» gestrichen. Regisseur Martin Kušej reagierte empört, das Publikum war dennoch angetan.

Frauenfragen – Terror – Reife. Das Festival d’Aix-en-Provence 2015

05.07.15 (Frieder Reininghaus) -
Das Festival d’Aix-en-Provence, Frankreichs Musterveranstaltung für Musiktheater, eröffnete heuer besonders früh und mit Georg Friedrich Händels „Alcina“ im Grand Théâtre de Provence und mit einer Inszenierung der Londoner Regisseurin Katie Mitchell. Es folgte ein neues Frauen-a-cappella-Stück von Ana Sokolivic (*1968), „Svadba“ („Hochzeit“), dann – vor der Wiederaufnahme eines ziemlich uralten, aber immer noch allerliebst geträumten „Sommernachtstraum“ (Robert Carsen) „Die Entführung aus dem Serail“ in einer Inszenierung des Münchener Residenztheaterdirektors Martin Kušej.

Beglückend federnd und mitreißend – In Erfurt ist die neue „Entführung aus dem Serail“ ein beklemmendes Gegenwartsstück mit musikalischem Glanz

11.11.14 (Joachim Lange) -
Der Erfurter Intendant Guy Montavon macht seinen Job seit der Eröffnung des neuen Opernhauses gut. Mit dem eisernen Festhalten an dem Versprechen, jedes Jahr eine Uraufführung herauszubringen und regelmäßig auch etwas auf dem Sektor Ausgrabungen anzubieten, macht er ihn sogar sehr gut. Dass das weder im einen noch im anderen Fall immer ein Reißer wird, liegt in der Natur der Sache. Manchmal hat die Vergesslichkeit der Rezeptionsgeschichte auch ihre guten Gründe.

Millionschwere Entführung aus dem Hangar-7: Pressekonferenz zum Probenbeginn der TV-Live-Version von Mozarts Oper

12.08.13 (Peter P. Pachl) -
Nicht nur die Unmutswellen schlagende Tatsache, dass die mitwirkenden Künstler der Salzburger Festspiele in diesem Sommer keinerlei Aufwandsentschädigung für die Zeit ihrer Proben erhalten, gemahnt an die Praktiken von Musiktheater-Ensembles der freien Szene, sondern im Falle von Mozarts „Die Entführung aus dem Serail“ auch die kurze Probenphase von nur 14 Tagen.

DVD-Tipp 2012/03

07.03.12 (Juan Martin Koch) -
Wagner: Die Meistersinger von Nürnberg +++ Mozart: Die Entführung aus dem Serail
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: