Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »DOV«

Verband warnt vor Aus für Europäisches Jugendorchester

17.05.16 (dpa) -
Berlin - Die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) hat vor der drohenden Schließung des Europäischen Jugendorchesters gewarnt. «Gerade in der derzeit schwierigen Lage der EU sind Projekte der Völkerverständigung wichtiger denn je», erklärte der stellvertretende Verbandsgeschäftsführer Andreas Masopust am Dienstag.

Petition gegen weitere finanzielle Kürzungen beim Theater Hagen

18.04.16 (PM-DOV) -
Der Widerstand gegen weitere Kürzungen beim Theater Hagen reißt nicht ab. Nun haben Kritiker eine Online-Petition geschaltet. Seit Monaten werden in der Öffentlichkeit der geplante finanzielle Einschnitt sowie der umstrittene Umgang des Oberbürgermeisters Erik O. Schulz (parteilos) und des Stadtrats mit den Einwänden diskutiert.

Orchestervereinigung: Musiker im Osten verdienen oft zu wenig

28.01.16 (dpa) -
Berlin - Orchestermusiker verdienen nach Ansicht ihres Berufsverbands vor allem im Osten Deutschlands oft weniger als im Flächentarifvertrag vorgesehen. Sie verzichteten auf Geld, damit im Gegenzug betriebsbedingte Kündigungen ausgeschlossen würden, sagte Gerald Mertens von der Deutschen Orchestervereinigung (DOV) am Mittwoch in Berlin.

Orchestervereinigung fordert Ende des Lohnverzichts

18.01.16 (dpa) -
Dresden - Die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) hat ein Ende des Lohnverzichts bei sächsischen Theatern und Orchestern verlangt. Mehr als zwei Drittel der Orchester- und Theaterbetriebe seien trotz Kulturraumgesetzes nicht auskömmlich finanziert, teilte die DOV am Montag mit.

Orchestervereinigung: Ostdeutsche Orchester noch nicht gesichert

29.09.15 (dpa) -
Berlin - Die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) sieht auch 25 Jahre nach der deutschen Einheit die Orchester im Osten noch nicht gesichert. DOV-Geschäftsführer Gerald Mertens verwies am Dienstag auf den im Einigungsvertrag von 1990 enthaltenen Passus, wonach die kulturelle Substanz keinen Schaden nehmen solle.

„Wir sind keine Handelsware“

Beethovens „Ode an die Freude“ mal etwas anders: statt „Freude, schöner Götterfunken“ hieß es Anfang Mai zum Auftakt der „Orchesterkonferenz“ der Deutschen Orchestervereinigung (DOV) lautstark vor dem kurfürstlichen Schloss zu Mainz: „Wir sind keine Handelsware!“ Das genau aber könnte den bundesdeutschen Kultur- und Rundfunkorchestern passieren, je nach Ausgang der laufenden Verhandlungen über die in der Öffentlichkeit inzwischen höchst umstrittenen Freihandelsabkommen wie TTIP, TiSa und Co.

Bühnenverein und Künstlergewerkschaften einigen sich auf Erhöhung von Gagen

20.05.15 (huf) -
Es geht auch anders als bei Bahn und GdL. Schnell haben sich der Deutsche Bühnenverein und die Künstlergewerkschaften GDBA, VdO und DOV auf Gagenerhöhungen einigen können. Man reibt sich ungläubig die Augen. In der Vergangenheit waren die Auseinandersetzungen auch durchaus heftiger. Das Zeichen ist aber richtig, denn auch im Kulturbereich sollte bei allen Differenzen gegenseitiger Respekt vorherrschen.

Künstlergewerkschaften fordern die volle Übernahme des Gehaltsabschlusses des öffentlichen Dienstes

20.05.15 (PM - DOV) -
Vor der nächsten Runde der Tarifverhandlungen am 20. Mai sind am 18. und 19. Mai Orchester und Bühnenkünstler im gesamten Bundesgebiet in Warnstreiks getreten. Unter anderem in Frankfurt/Main, Nürnberg, Kassel, Leipzig, Gießen, Halle, Reutlingen und Münster verzögerten Orchester und Ensembles, deren Rechtsträger Mitglied im Deutschen Bühnenverein sind, angesetzte Proben bis zu einer halben Stunde und arbeiteten die ausgefallene Zeit nicht nach.

Musikmesse 2015 – Videomitschnitte: Der Kooperationsvertrag zwischen Deutscher Orchestervereinigung und Verband deutscher Musikschulen

Seit Jahren schon arbeiten die Deutsche Orchestervereinigung und der Verband deutscher Musikschulen vielerorts Hand in Hand. Um diese positive Entwicklung zu besiegeln, die Verfahren an einigen Stellen zu vereinfachen und den Mitgliedern Hilfestellungen zum Beispiel in vertraglichen Angelegenheiten zu geben, unterschrieben Hartmut Karmeier, Vorsitzender des Gesamtvorstandes der Deutschen Orchestervereinigung, und Ulrich Rademacher, Bundesvorsitzender des Verbands deutscher Musikschulen, auf der nmz-Messebühne in Frankfurt ihren neu ausgearbeiteten Kooperationsvertrag.

Thüringer Musiker gründen Orchesterkonferenz

16.04.15 (dpa) -
Weimar/Berlin - In Thüringen haben Berufsmusiker eine Orchesterkonferenz gegründet. Sie vertrete die Interessen der mehr als 600 Mitarbeiter der zehn Orchester im Freistaat, teilten die Deutsche Orchestervereinigung und der Vorsitzende der Thüringer Orchesterkonferenz, Christian Bergmann, am Donnerstag mit. Sie forderten Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff (Linke) auf, gemeinsam nach Wegen zu suchen, die Orchester nicht nur zu erhalten, sondern auch zu stärken.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: