Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »DOV«

DOV: Kultusminister soll für seinen Bereich kämpfen!

04.06.13 (PM - DOV) -
Die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) fordert Kultusminister Stephan Dorgerloh (SPD) auf, sich unverzüglich für den Erhalt der Kultur in Sachsen-Anhalt einzusetzen. Diese ist akut in ihrer Substanz bedroht, nachdem Ende vergangener Woche bekannt wurde, dass die Regierung Sachsen-Anhalts im Kulturhaushalt Kürzungen von 7 Millionen Euro vornehmen will.

5 vor 12 in Sachsen-Anhalt

16.05.13 (kiz - lieberwirth, PM) -
Die Landesregierung in Sachsen-Anhalt plant, die Landeszuschüsse für die Theater und Orchester massiv zu kürzen. Der Deutsche Bühnenverein hat gegen diese Kürzungspläne eine Online-Petition (bisher 6049 Unterschriften) ins Leben gerufen. Auch die DOV sowie der Deutsche Musikrat protestieren gegen den landesweiten Kulturabbau.

Musikmesse 2013. Was tun, wenn es kracht? Konflikte im Kulturbetrieb

Überall da, wo viele Menschen gemeinsam etwas erreichen möchten, ist es vorprogrammiert, dass unterschiedliche Interessen und Bedürfnisse aufeinandertreffen. Was für rein wirtschaftlich orientierte Unternehmen selbstverständlich ist und zum Arbeitsalltag gehört, wird in Kulturbetrieb aber oft noch unterschätzt: Konfliktbewältigung und das konstruktive Vertreten von verschiedenen Interessen.

Baden-Württemberg: Musik soll wieder eigenständiges Fach an Grundschulen werden

08.04.13 (PM) -
Die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) unterstützt den Vorstoß der CDU-Landtagsfraktion Baden-Württemberg, Musik wieder als eigenständiges Fach in die Stundenpläne der Grundschulen aufzunehmen. Seit 2004 wird Musik dort nur noch im Fächerverbund „Mensch, Natur und Kultur“ unterrichtet.

DOV: Dessau erhöht Theaterzuschuss

01.02.13 (PM) -
Die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) begrüßt die Entscheidung des Dessau-Roßlauer Stadtrats zur Erhöhung des Zuschusses für das Anhaltische Theater noch in diesem Jahr von 7,2 auf 8 Millionen Euro. „Die mit nur einer Enthaltung beschlossene Zuschusserhöhung ist ein klares Bekenntnis der Stadt zu ihrer Verantwortung für die Kultur in Dessau und der Region“, sagt Andreas Masopust, stellvertretender DOV-Geschäftsführer.

Orchesterstatistik: Konzertmarkt positiv - Lohnentwicklung negativ - 2013 drohen Arbeitskämpfe

30.01.13 (Nadine Emmerich - dapd, PM) -
Berlin - Die deutschen Orchester sehen sich von den Tariferhöhungen im öffentlichen Dienst ausgeschlossen und drohen mit Streiks. Durch starke Anhebungen bei den Vergütungen des öffentlichen Dienstes in den vergangenen Jahren lägen die Orchester in den Kommunen ab 1. August schon 8,8 Prozent zurück, sagte der Geschäftsführer der Deutschen Orchestervereinigung (DOV), Gerald Mertens, am Dienstag in Berlin.

Gewerkschaft fordert Job-Garantie für SWR-Musiker

14.11.12 (Agentur - dapd) -
Stuttgart - Angesichts der für 2016 geplanten Zusammenlegung der beiden Orchester des Südwestrundfunks (SWR) verlangt die Deutsche Orchestervereinigung eine Job-Garantie. Der SWR müsse schriftlich verbindlich niederlegen, dass es durch die Fusion in keinem der beiden Orchester zu betriebsbedingten Kündigungen kommen werde, sagte der Geschäftsführer der Orchestergewerkschaft, Gerald Mertens, den "Stuttgarter Nachrichten" (Donnerstagausgabe).

DOV fordert vom SWR verbindliche Garantie für Musiker-Arbeitsplätze

30.10.12 (Agentur - dapd) -
Stuttgart (dapd-bwb). Nach der Entscheidung zur Fusion seiner zwei Orchester hat die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) vom Südwestrundfunk (SWR) einen rechtsverbindlichen Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen gefordert. Der SWR sei am Montag schriftlich aufgefordert worden, mit der DOV umgehend einen entsprechenden Tarifvertrag für die Mitglieder der SWR-Klangkörper zu verhandeln und abzuschließen, teilte die Vereinigung mit.

DOV fordert Stärkung der Theater- und Orchester in Mecklenburg-Vorpommern

23.10.12 (PM - DOV) -
Der Gesamtvorstand der Deutschen Orchestervereinigung (DOV), höchstes Gremium der deutschen Orchester und Rundfunkensembles außerhalb der Delegiertenversammlungen, ist am 22. und 23. Oktober 2012 in Schwerin zusammengetreten. Der Gesamtvorstand und seine 23 Mitglieder von Orchestern aus ganz Deutschland setzen damit ein Zeichen der Solidarität aber auch der großen Sorge um die Zukunft der Theater- und Orchesterlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern.

Online-Abstimmung zu den Modellen für eine neue Theater- und Orchesterstruktur in MV

08.10.12 (kiz - lieberwirth, PM) -
Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur startet in Mecklenburg Vorpommern eine Online-Abstimmung über die neun vorgeschlagenen Modelle zur Weiterentwicklung der Theater- und Orchesterstruktur in Mecklenburg-Vorpommern. Die Deutsche Orchestervereinigung protestiert gegen dieses Verfahren.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: