Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Eva Kleinitz«

Mit Galgenhumor in die Apokalypse – Philippe Manourys Oper „Kein Licht“ in Straßburg

24.09.17 (Georg Rudiger) -
In der Realität leistet sich Donald Trump aktuell gerade eine beängstigende Verbalschlacht mit dem nordkoreanischen Diktator Kim-Jong-un. Auf der Opernbühne kommt der US-Präsident auch schon vor, ohne namentlich genannt zu werden. Aber nach Sätzen wie „Der König weiß nicht, was Sache ist, aber sie ist groß, wunderbar und einzigartig“ oder „Er darf überall hingreifen, überall hineingreifen, alles angreifen, alle Länder angreifen“ ist klar, wer damit gemeint ist.

Operndirektorin aus Stuttgart wechselt zur Nationaloper in Straßburg

04.04.16 (dpa) -
Stuttgart - Vom Neckar an den Rhein: Die Vize-Chefin der Oper Stuttgart, Eva Kleinitz, wechselt als Generalintendantin an die Nationaloper in Straßburg. Die 44-Jährige übernehme am 1. September 2017 die Leitung der Opéra national du Rhin von Marc Clémeur, wie das Staatstheater in Stuttgart mitteilte. Die Berufung gehe auf ein Verfahren des französischen Kulturministeriums zurück.

Operndirektorin Eva Kleinitz wird Präsidentin von Opera Europa

01.11.13 (nmz/kiz) -
Stuttgart - Die Operndirektorin und stellvertretende Intendantin der Stuttgarter Oper, Eva Kleinitz, ist erste Präsidentin von Opera Europa. Die 41-Jährige sei am Mittwoch im irischen Wexford zur Chefin des internationalen Verbandes gewählt worden, teilte die Oper am Donnerstag in Stuttgart mit. Damit ist Kleinitz nicht nur die erste Frau, sondern auch die erste deutsche Chefin von Opera Europa.

Morabito, Kleinitz, Moses: Jossi Wieler stellt sein Stuttgarter Staatsopernteam vor

06.10.09 (Agentur ddp) -
Der Schweizer Regisseur Jossi Wieler ist am Dienstag als künftiger Intendant der Stuttgarter Staatsoper präsentiert worden. Wieler war am Montagabend vom Verwaltungsrat des Staatstheaters Stuttgart einstimmig zum Nachfolger von Opernintendant Albrecht Puhlmann ab der Spielzeit 2011/2012 gewählt worden. Der designierte Intendant betonte, dass er eine «große und sehr ehrenwerte Aufgabe mit immenser Verantwortung» in Stuttgart übernehme.
Inhalt abgleichen