Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Frankfurter Musikmesse«

Deutscher Musikrat fordert mehr Investitionen in Unterricht

11.03.14 (dpa) -
Frankfurt/Main - Mit einem Plädoyer für mehr Musikunterricht ist die Musikmesse in Frankfurt eingeläutet worden. Der Generalsekretär des Deutschen Musikrates, Christian Höppner, nannte es am Dienstag einen «Skandal» und eine «eitrige Wunde», wie wenig das reiche Deutschland in die musikalische Bildung seiner Kinder investiere. «Es ist höchste Zeit zu handeln», sagte Höppner. Musikalische Bildung sei eine «gesamtgesellschaftliche Aufgabe».

Musikmesse in Frankfurt beginnt

11.03.14 (dpa) -
Frankfurt/Main - In Frankfurt wird am (heutigen) Dienstagabend (20.00 Uhr) die Musikmesse eröffnet. Sie dauert bis zum kommenden Samstag. Mit rund 30 000 ausgestellten Produkten gilt sie als weltweit größter Branchentreff. Zu sehen sind vor allem Musikinstrumente, aber auch Elektronik, Noten und Zubehör.

Stimmungsbarometer und Austauschbörse

23.10.13 () -
Frankfurt. Die Zahl der Aussteller und Besucher ging bei der Musikmesse in Frankfurt 2013 zurück. Viele kleine Firmen konnten sich den Messeauftritt nicht leisten, weshalb im Bereich der Musikverbände über die Zukunft der Messe diskutiert wird. Der Stand des Deutschen Tonkünstlerverbandes war erstmals im Bereich der nmz angesiedelt. Auch gestaltete der DTKV erstmals zwei eigene Panels mit den Themen „Der Freiberufliche Musikpädagoge“ und „Der Freiberufliche Musiker ohne Perspektive?“, über das in der Maiausgabe der nmz ausführlich berichtet wurde. Franzpeter Messmer sprach mit Geschäftsführerin Elisabeth Herzog M.A., die den Stand des DTKV betreute, und mit dem Präsidenten Dr. Dirk Hewig, der beim Panel über freiberufliche Musikpädagogen mitwirkte.

Stimmungsbarometer und Austauschbörse

23.10.13 () -
Frankfurt. Die Zahl der Aussteller und Besucher ging bei der Musikmesse in Frankfurt 2013 zurück. Viele kleine Firmen konnten sich den Messeauftritt nicht leisten, weshalb im Bereich der Musikverbände über die Zukunft der Messe diskutiert wird. Der Stand des Deutschen Tonkünstlerverbandes war erstmals im Bereich der nmz angesiedelt. Auch gestaltete der DTKV erstmals zwei eigene Panels mit den Themen „Der Freiberufliche Musikpädagoge“ und „Der Freiberufliche Musiker ohne Perspektive?“, über das in der Maiausgabe der nmz ausführlich berichtet wurde. Franzpeter Messmer sprach mit Geschäftsführerin Elisabeth Herzog M.A., die den Stand des DTKV betreute, und mit dem Präsidenten Dr. Dirk Hewig, der beim Panel über freiberufliche Musikpädagogen mitwirkte.

Ab 10. April auf der Musikmesse 2013: Gespräche, Präsentationen und Live-Musik im nmz-TV-Studio

09.04.13 (nmz-red/Regensburg) -
Ab Mittwoch, den 10. April 2013, vereinigt die ConBrio Verlagsgesellschaft unter dem Dach ihres Standes auf der Frankfurter Musikmesse (Halle 3.1, C53) wieder starke Partner aus dem deutschen Musikleben. Mit diesen gemeinsam präsentiert sie im nmz-TV-Studio kompakte, informative und unterhaltsame Gespräche mit Künstlern und Autoren, Politikern und Verlegern sowie weiteren interessanten Akteuren der Musikbranche. Lesen Sie hier den aktuellen Stand der Programmplanung:

Gordischer Knoten des Musiklebens: Musikforum und neue musikzeitung verleihen Negativpreis auf der Frankfurter Musikmesse

03.04.13 (PM) -
Im Rahmen der Internationalen Musikmesse Frankfurt am Main wird erstmals der „Musik-Gordi, der gordische Knoten des Musiklebens“ verliehen. Der Negativpreis wurde von dem Magazin Musikforum gemeinsam mit der neuen musikzeitung ins Leben gerufen. Der Preisträger wird zu Beginn der Musikmesse am Mittwoch, 10. April 2013 bekannt gegeben.

Profilbildung und Kooperation

29.04.12 (N.N.) -
Vom 21. bis 24. März 2012 präsentierte sich der Verband deutscher Musikschulen – wie schon in den vergangenen Jahren – mit einem eigenen Counter auf der Frankfurter Musikmesse, gemeinsam mit zahlreichen anderen Verbänden am Stand des ConBrio Verlags und der neuen musikzeitung. Reges Interesse an der Arbeit des VdM und der Musikschulen durch die Messebesucher war auch in diesem Jahr zu verzeichnen. Daneben gibt dieses Branchentreffen Gelegenheit zu Gesprächen mit Kollegen, Partnern und Interessenten in zwar geräuschvoller, aber doch angenehmer Atmosphäre. Nicht nur am Kaffeetisch, sondern auch auf der nmz- Messebühne fanden solche Gespräche wie Präsentationen statt. An diversen Programmpunkten war der VdM wesentlich beteiligt.

Nachrichten 2012/05

28.04.12 ((nmz-red)) -
Online-Petition gegen die Fusion der SWR-Orchester – Diskussion bei „SWRdirekt“ +++ Berlin-Szenen +++Auf der Frankfurter Musikmesse wurden Instrumente aus Karbon vorgestellt +++ Leichter Rückenwind, aber keine Trendwende +++ Spielstand GEMA vs. YouTube 2:1 +++ Verein Jean Paul 2013 schreibt Kompositionswettbewerb aus +++ Deutscher Musikschultag am Tag der Musik

Bestes Handwerkszeug für Klavierspieler – C. Bechstein während der Musikmesse in Frankfurt

15.02.12 (kiz, PM) -
Der größte europäische Hersteller von Flügeln und Klavieren, C. Bechstein, stellt anlässlich der Frankfurter Musikmesse (21. bis 24. 3.) seine Neuheiten vor. Entwickelt und gefertigt werden die Instrumente ausschließlich im deutschen Forschungszentrum bzw. in der deutschen Manufaktur des Unternehmens.

Von Fiddlern, Minibässen und Gospelwellenreitern

27.06.11 (Heike Henning) -
Als Fortsetzung des Überblicks zu Messeneuheiten aus der Mai-Ausgabe der nmz (Seite 15) folgen nun weitere EIndrücke zu den Themen Streicher-, Vokalpädagogik und Chor.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: