Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Klavierfestival Ruhr«

Klavier-Festival Ruhr: Konzerte bis Ende Mai wegen Corona verlegt

28.03.20 (dpa) -
Essen - Das Klavier-Festival Ruhr verschiebt wegen der Corona-Pandemie alle Konzerte, die bis Ende Mai geplant waren. Der Spielbetrieb des Festivals solle nun voraussichtlich Anfang Juni beginnen, teilten die Organisatoren am Freitag mit.

Französische Musik diesjähriger Schwerpunkt von Klavier-Festival Ruhr

12.01.18 (dpa) -
Essen (dpa/lnw) - Unter dem Titel «Vive la France!» steht beim Klavier-Festival Ruhr in diesem Jahr französische Musik im Mittelpunkt. Anlass ist unter anderem das 100. Todesjahr des französischen Komponisten Claude Debussy (1862-1918). Zwischen dem 19. April und dem 13. Juli sind 66 Veranstaltungen in 21 Städten des Ruhrgebiets, aber auch in Hünxe, Moers, Rheda-Wiedenbrück, Münster sowie Wuppertal geplant.

29. Klavier-Festival Ruhr widmet sich den beiden Amerikas

13.01.17 (dpa) -
Essen - Unter dem Titel «The Americas» steht die Musik Nord- und Südamerikas im Mittelpunkt des diesjährigen Klavier-Festivals Ruhr (5. Mai bis 20. Juli). Anlass ist der 80. Geburtstag des US-Komponisten und Mitbegründers der Minimal Music, Philip Glass.

Werke von Sibelius und Skrjabin beim Klavier-Festival Ruhr

19.01.15 (dpa) -
Essen - Zwei Jubiläen, zwei Komponisten: Beim Klavier-Festival Ruhr stehen in diesem Jahr der Finne Jean Sibelius und der Russe Alexander Skrjabin im musikalischen Fokus. Unter dem Motto «Der Nordische Ton» werde die Feier zum 150. Geburtstag von Sibelius (1865 - 1957) mit einer Hommage an den norwegischen Komponisten Edvard Grieg verbunden, wie Intendant Franz Xaver Ohnesorg in Essen ankündigte.

Klavier-Festival Ruhr startet mit links

10.05.14 (dpa) -
Essen - Das Klavier-Festival Ruhr ist am Freitag mit Stücken nur für die linke Hand gestartet. Die Pianisten Leon Fleisher und Nicolas Angelich spielten Werke von Sergej Prokofjew und Marice Ravel in der nicht ganz ausverkauften Bochumer Jahrhunderthalle.

Klavierfestival Ruhr wird 25 Jahre alt

18.01.13 (Agentur - dapd) -
Essen - Das Klavierfestival Ruhr feiert 2013 sein 25-jähriges Bestehen. In seinem Jubliäumsjahr steht das weltweit wichtigste Pianistentreffen unter dem Motto "Let's go to the Opera", wie die Veranstalter am Freitag in Essen mitteilten. Erinnert werde unter anderem an die 200. Geburtstage von Richard Wagner und Guiseppe Verdi mit Klaviervariationen ihrer Opernkompositionen.

Klavier-Festival Ruhr schreibt schwarze Zahlen

Essen - Das diesjährige Klavier-Festival Ruhr schließt am Samstag (14. Juli) mit einer positiven Bilanz. Zu den insgesamt 66 Konzerten im Ruhrgebiet kamen knapp 52.000 Menschen, rund 1.000 mehr als noch vor einem Jahr, wie Intendant Franz Xaver Ohnesorg am Donnerstag in Essen sagte. Zudem hätten die Umorganisation zu einer Stiftung und ein Spendenrekord für schwarze Zahlen gesorgt.

Klavier-Festival Ruhr bietet 65 Konzerte - Schwerpunkte zu Frankreich und Amerika

20.01.12 (Agentur - dapd) -
Essen - Fünf bekannte Komponisten aus Frankreich und den USA stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Klavier-Festivals Ruhr. Der Fokus liegt auf Werken von Claude Debussy, Maurice Ravel, George Gershwin, John Cage und Philip Glass, wie die Veranstalter am Freitag in Essen mitteilten. Der Preis des Klavier-Festivals Ruhr geht diesmal an den rumänischen Pianisten Radu Lupu. Er wird am 21. Mai in Mülheim verliehen.

Klavier-Festival Ruhr muss Besucherrückgang hinnehmen

22.07.11 (Agentur - dapd) -
Essen - Das Klavier-Festival Ruhr muss dieses Jahr wegen seines reduzierten Programms einen Rückgang bei der Besucherzahl hinnehmen. Wie die Veranstalter am Freitag in Essen mitteilten, wurden bei den 61 Konzerten über 50.500 Gäste gezählt. Zum Vorjahr waren das rund 10.000 Besucher weniger, allerdings gab es sechs Konzerte weniger als 2010.

Großeinsatz beim Klavier-Festival Ruhr – Daniel Barenboim, Pierre Boulez, Staatskapelle Berlin mit Wagner und Liszt

12.06.11 (Georg Beck) -
Die Musik sei ein Fest! Ein Versprechen, das auch das Klavier-Festival Ruhr (seit dieser Saison Stiftung) im Namen führt. Dass es immer schwerer wird, es einzulösen, dass der Preis, der dafür bezahlt werden muss immer höher ausfällt, ist eine Erfahrung, an der auch das „kulturelle Leitprojekt“ des „Initiativkreises Ruhrgebiet“ nicht vorbeikommt. Nur gut, dass Intendant Franz Xaver Ohnesorg Verbündete hat, denen die Idee des Festkonzerts selber Herzensangelegenheit ist. Daniel Barenboim zum Beispiel.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: