Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Knabenchor«

Leipzig: Mädchen nimmt nicht am Vorsingen für Knabenchor teil

01.10.19 (dpa) -
Im Streit um Mädchenstimmen im Knabenchor möchte die Berliner Rechtsanwältin, die ihrer Tochter eine Aufnahme im Leipziger Thomanerchor ermöglichen wollte, ein Vorsingen des Mädchens verschieben. Damit könne das Kind aber nicht mehr am Aufnahmeverfahren teilnehmen, hieß es am Montag von der Stadt Leipzig. Dies käme einer Vorzugsbehandlung gleich.

Klang und Diskriminierung

11.09.19 (Martin Hufner) -
Kürzlich hatte ein Berliner Verwaltungsgericht darüber zu befinden, ob auch ein Mädchen in einen Knabenchor aufgenommen werden müsse. Dabei ging es um den Staats- und Domchor zu Berlin, einen Knabenchor. Der Chor lehnte das Mädchen nach einem Vorsingen ab. Die Mutter des neun Jahre alten Mädchens, das schon auf allerlei Erfahrung in anderen Chören verweisen kann, mutmaßte, hier werde ihre Tochter diskriminiert und da sie zugleich Rechtsanwältin ist, reichte sie für ihre Tochter die Klage bei einem Verwaltungsgericht ein.

Knabenchor-Urteil: Klangbild entscheidet über Nachwuchs [update, 11.9.]

10.09.19 (PM) -
Leipzig - Der Thomanerchor entscheidet auch weiterhin ausschließlich nach künstlerischen Gesichtspunkten über die Aufnahme des Chor-Nachwuchses. In dem seit einigen Monaten in der Öffentlichkeit diskutierten Fall einer Berliner Rechtsanwältin und ihrer Tochter hat der Thomaskantor auf Grundlage des Urteils der Berliner Verwaltungsgerichts entschieden, das junge Mädchen zum Vorsingen einzuladen.

Neuer Domspatzenchef: Öffnung des Knabenchors für Mädchen denkbar [update, 14:30]

03.09.19 (dpa) -
Regensburg - Der neue Leiter der Regensburger Domspatzen schließt nicht aus, den ältesten Knabenchor der Welt auch für Mädchen zu öffnen. «Das mag irgendwann kommen», sagte Christian Heiß am Montag im Bayerischen Rundfunk (BR).

Klang und Diskriminierung – Kunstfreiheit im Fokus des Rechts [Kommentar]

17.08.19 (Martin Hufner) -
Am Freitag (16.8.2019) hatte ein Verwaltungsgericht in Berlin darüber zu entscheiden, ob ein Mädchen in einen Knabenchor in Berlin aufgenommen werden müsse. Die Rechtsvertreterin des klagenden Mädchens, die zugleich ihre Mutter ist, wollte dies mit einer Klage erreichen. Das Gericht verneinte nun diesen Wunsch. Alles im Lot? In Presse und sozialen Netzen wurde viel über den Fall „diskutiert“. Aber ist es eine Frage von Meinungen? Martin Hufner versucht die Sache aufzudröseln.

Allein unter Knaben: Mädchen streitet um Aufnahme in Jungenchor

16.08.19 (dpa, Esteban Engel) -
Hat ein Mädchen einen Anspruch darauf, in einem Knabenchor mitzusingen? Darüber hat das Berliner Verwaltungsgericht verhandelt. Die Richter nahmen sich Zeit für eine Entscheidung. Liegt ein Fall von Diskriminierung vor, wenn ein Mädchen nicht in einem Knabenchor singen darf? Über diese Frage musste das Berliner Verwaltungsgericht am Freitag entscheiden – und wies die Klage einer Neunjährigen auf Aufnahme in dem nur von Jungen gebildeten Staats-und Domchor zurück.

Mädchen will sich in Berliner Staats- und Domchor klagen

11.08.19 (dpa) -
Berlin (dpa) - Ein neun Jahre altes Mädchen will sich in den bisher nur mit Jungen besetzten Staats- und Domchor zu Berlin einklagen. Das Kind sang nach Angaben des Verwaltungsgerichts vom Freitag zunächst im Kinderchor der Komischen Oper Berlin und später in der Domsingschule in Frankfurt am Main. Im November habe die Mutter dann um Aufnahme ihrer Tochter in den Staats- und Domchor gebeten.

Wenn Chorknaben ständig blinzeln - Forscher untersuchen Kinder-Tics

29.01.18 (dpa, Eva-Maria Mester) -
Lübeck - Ein Knabenchor gibt ein Konzert. Viele junge Sänger blinzeln während des Singens, schütteln den Kopf, schneiden Grimassen. Typische Tics, sagt der Lübecker Neuropsychiater Alexander Münchau. Den Hintergründen solcher Tics bei Kindern und Erwachsenen will er mit einer Forschergruppe auf den Grund gehen.

Der Knaben Götterdämmerung

05.10.14 (Robert Göstl) -
„Aus Tölz vertrieben“ titelte die SZ vor wenigen Tagen und verkündete, dass Gerhard Schmidt-Gaden seinen eigenen Nachfolger Ralf Ludewig als Leiter des Tölzer Knabenchores entlassen hat. Neben den völlig richtigen Anmerkungen zum allzu Menschlichen in Institutionen, die auf Personen bezogen groß geworden sind, schlägt Autor Michael Stallknecht in einem Nebensatz den Bogen zu einem Thema, das größer ist als eine der vielen Fehden, die zur Musikerszene gehören wie das Amen zur Kirche und die immerhin dafür sorgen, dass „man“ im Gespräch bleibt.

Familie vielen Eltern wichtiger - Nachwuchssorgen bei Knabenchören

08.09.14 (dpa) -
Regensburg/Leipzig - Nach wie vor sind Konzerte von Knabenchören gut besucht, egal ob die Regensburger Domspatzen singen oder die Thomaner aus Leipzig. Doch die Nachwuchssuche ist schwieriger geworden. Manche Eltern muten die Doppelbelastung von Singen und Schule ihren Kindern nicht mehr zu.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: