Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Lehrerausbildung«

Bildungslabor - TU und Stadt Dresden testen Schule der Zukunft

19.08.19 (dpa) -
Dresden - Mit der zunehmend praxisorientierten Lehrerausbildung geht in Deutschland einen Trend zur Gründung von Universitätsschulen einher. Auch die TU Dresden testet ein neues Modell, zusammen mit der Stadt - und das ist nach Einschätzung von Experten bisher einzigartig.

Rolle des Körpers in der Lehrerausbildung

29.05.19 (Constanze Rora) -
Vom 21. bis 22.3. 2019 fand an der Universität Bielefeld eine Tagung statt, auf der nach der Rolle des Körpers in der Musik- und Kunstlehrerbildung gefragt wurde. Als Initiatorinnen zeichneten die Kunstpädagoginnen Petra Kathke (Bielefeld) und Christina Griebel (Karlsruhe) sowie die Musikpädagogin Constanze Rora (Leipzig) verantwortlich. Unsere Tagung hatte das Ziel, Ansätze und Konzepte in der Kunst- und Musiklehrerbildung zu thematisieren, die den Körper als Bezugspunkt ästhetischer Erfahrungsprozesse fokussieren. Dass auf einer Tagung beide künstlerischen Lehramtsfächer vorkommen, obgleich doch auf den ersten Blick gerade hinsichtlich der Einbeziehung des Körpers Musik und Kunst eine hohe und voneinander abweichende Spezifik aufzuweisen scheinen, mag verwundern. Auch könnte eingewendet werden, dass die Thematisierung körperlicher Erfahrungsprozesse die Reflexion hochschulischer Lehre auf einen abwegigen Seitenpfad führt.

Doppelfach oder Fächerverbindung?

02.03.15 (Alexander Gell) -
Im Wintersemester 2008/09 wurde an der Universität Regensburg der Studiengang Musik für das Lehramt an Gymnasien in der Fächerverbindung eingeführt. Studierende müssen sich seitdem vor Studienbeginn entscheiden, ob sie ein weiteres Unterrichtsfach studieren wollen oder den traditionellen Weg gehen und ausschließlich Musik als sogenanntes Doppelfach studieren – allerdings in einer gegenüber dem bisherigen Doppelfach Musik modifizierten Form mit einem eigens ausgewiesenen künstlerischen Schwerpunkt. Dazu bietet der Ausbildungsstandort Regensburg mit dem „Regensburger Modell“, einer Partnerschaft zwischen Universität und der Hochschule für Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg (HfKM), eine bayernweit einzigartige Studienstruktur. Während Studierende in der Fächerverbindung Musik beispielsweise mit Deutsch, Mathematik oder Englisch kombinieren, absolvieren Studierende im Doppelfach zusätzlich zum universitären Lehramtsstudiengang ein künstlerisches Schwerpunktfach in Form eines BA-Studiengangs an der HfKM.

Oberflächliche Betrachtungen?

05.10.09 () -
Das Interview mit Prof. Bäßler könnte dahingehend missverstanden werden, dass sich die lehramtsausbildenden Studiengänge des Landes Niedersachsen erst neuerdings mit dem wichtigen Thema „Musik und Medien“ zu befassen scheinen.

Alter und neuer DCV-Präsident Scherf übt Kritik an Kultusministerkonferenz

12.05.09 (PM - ots) -
Berlin (ots) - Der frühere Bremer Regierungschef Henning Scherf ist erneut zum Präsidenten des Deutschen Chorverbandes (DCV) gewählt worden. "Chorsingen setzt eine positive Energie frei, die wir gerade jetzt so dringend brauchen", sagte Scherf nach seiner Wiederwahl am vergangenen Samstag in Heilbronn.

Orchester befürchten Publikumsschwund

20.03.09 (PM - DOV) -
Die deutschen Orchester befürchten einen massiven Publikumsschwund. Jedoch nicht aufgrund der Folgen der Finanz- und Wirtschaftskrise, sondern aufgrund einer kaum beachteten Entscheidung der Kultusministerkonferenz. Die Kultusminister der Länder hatten mit Beschluss vom Dezember 2008 Studienbereiche für Lehramtsstudenten bundesweit vereinheitlicht. Das Problem: Die Fächer "Kunst, Musik, Bewegung" wurden für Grundschulen zum "Studienbereich Ästhetische Bildung" zusammengefasst.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: