Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Monique Wagemakers«

Im Zentrum Wotan und das Orchester: Eine neue „Walküre“ für Chemnitz

03.04.18 (Roland H. Dippel) -
Monique Wagemakers stellt in Frage, ob es einen spezifisch weiblichen Blick auf Wagners „Ring des Nibelungen“ geben kann. Ihre Inszenierung der „Walküre“ ist Teil des neuen Zyklus, den das Theater Chemnitz mit vier Regisseurinnen innerhalb des Kalenderjahres 2018 zum Stadtjubiläum 875 Jahre herausbringt. Die musikalische Leitung der vier Premieren teilen sich der neue Generalmusikdirektor Guillermo García Calvo und der zur „Walküre“ antretende erste Kapellmeister Felix Bender. Musikalisch ist diese Produktion ein satter Wurf.

Konturscharfe Klangräume für ein fabelhaftes Wagner-Ensemble: „Tristan und Isolde“ in Nürnberg

24.10.12 (Juan Martin Koch) -
Der eigentliche Regisseur der Nürnberger „Tristan“-Produktion steht im Orchestergraben: Generalmusikdirektor Marcus Bosch schafft mit der überragend disponierten Staatsphilharmonie Klangräume, in denen Wagners Motivkonstellationen ihren Beziehungszauber entfalten können.

Lulu bleibt unerlöst: Erstaufführung der Kloke-Fassung des Schlussaktes von Bergs „Lulu“ in Augsburg

05.12.11 (Wolf-Dieter Peter) -
Ohne PR-Wirbel um die bundesdeutsche Erstaufführung boten Dramaturgie-Intendantin Juliane Votteler und GMD Dirk Kaftan erstmals Alban Bergs „Lulu“ mit dem von Eberhard Kloke bearbeiteten 3. Akt. Er hat die vorhandenen „Lulu“-Skizzen nur so weit ausgestaltet, als Bergs Zielrichtung eindeutig war. Auf Lulus Weg durch die Pariser Halbwelt zum tödlichen Ende in London kontrastieren zu den schrillen Ensembles unter den Börsenraffkes und Sex-Erpressern jetzt neu die Solovioline für Lulu, dann Violine und Klavier begleitet von einem eher klagend aufspielenden Akkordeon. Bergs von Wedekind übernommene Drehorgelmelodie klingt treffend banal herein.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: