Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Musikhochschule Lübeck«

Chancen und Grenzen digitaler Kommunikation

Der Weg ist schmal durch das Gebäude der Musikhochschule Lübeck (MHL) in der Altstadt. Rechts und links mit rot-weißem Absperrband markiert, nur nach vorne offen. Diese MHL-Einbahnstraße darf ausschließlich gehen, wer einen Termin gebucht und sich am Eingang legitimiert hat. Am provisorischen Ausgang, auf der anderen Seite des Gebäudekomplexes, wo in normalen Zeiten das Publikum einströmt, wird man wiederum fürs Anwesenheitsprotokoll registriert. Solche Kontrollen sind ein Tribut an das Corona-Krisenmanagement.

Gitarrist und Hochschullehrer Albert Aigner gestorben

25.05.20 (dpa) -
Lübeck/Neufeld an der Leitha - Der Gitarrist und langjährige Lübecker Hochschullehrer Prof. Albert Aigner ist tot. Er starb am vergangenen Freitag im Alter von 71 Jahren in Neufeld an der Leitha im Burgenland (Österreich), wie die Lübecker Musikhochschule (MHL) am Montag mitteilte.

Musikhochschule Lübeck eröffnet Semester mit Livestream

31.03.20 (dpa) -
Mit einer Online-Semestereröffnung startet die Musikhochschule Lübeck am Mittwoch in das Sommersemester 2020. Neben Video-Grußbotschaften von Hochschulmitgliedern und Gästen werde es auch musikalische Darbietungen geben, teilte die Hochschule mit. Die Veranstaltung, mit der traditionell die Erstsemester begrüßt werden, wird den Angaben zufolge etwa eine Stunde dauern und kann von allen Interessierten per Livestream im Internet verfolgt werden.

Beeindruckend: Udo Zimmermanns „Weiße Rose“ an der Musikhochschule Lübeck

26.06.19 (Arndt Voß) -
Der Zuschauer muss am Eingang warten. Wenn er schließlich eintreten darf, macht ihm Dämmerlicht und Nebel die Orientierung schwer. Die Luft fühlt sich feucht an, riecht fast etwas modrig. Wenn sich langsam der visuelle Eindruck ordnet, erkennt er schwache Lichtkegel, die von oben neun Figuren ertasten. Stumm stehen sie da, drei mal drei, ein Quadrat bildend, bis sie sich hinknien, dann sich wie zum Gebet nach vorn neigen. Ihr hechelndes Atemholen sind erste akustische Ereignisse. Ein Bericht von Arndt Voß.

Akustisch eingefärbt – Live-Musik zum Stummfilm „Die Buddenbrooks“ an der Musikhochschule Lübeck

28.11.18 (Arndt Voß) -
Zum statischen Vorspann eines unverkennbar alten Lichtspiels drängt sich ein tiefes Brummen. Es gibt sich nur langsam als Orgelton zu erkennen, bekommt eine metrische Struktur und erzeugt zugleich eine unwirkliche Spannung. So beginnt der akustische Kommentar zu schwarz-weißen, fast einhundert Jahre alten Bildsequenzen.

Brittens „Rape of Lucretia“ – ergreifend inszeniert an der Musikhochschule Lübeck

19.06.18 (Arndt Voß) -
Dreierlei kam an Lübecks Musikhochschule (MHL) glücklich zusammen, ein aufrüttelndes Bühnenwerk mit brillanter Musik, eine fesselnde Regiearbeit und eine qualitativ höchst niveauvolle Darbietung. Benjamin Brittens „The Rape of Lucretia“ war erarbeitet worden. Anthony Pilavachi führte Regie und hatte die Kammeroper mit den Studenten beeindruckend szenisch realisiert (Premiere: 15. Juni 2018). Die Ausführenden schließlich waren eine junge Gesangselite, die von sehr sicheren Instrumentalisten unterstützt wurden.

„Don Giovanni“, Kollege von Harvey Weinstein?– Opernprojekt an der Musikhochschule Lübeck

12.06.18 (Arndt Voß) -
In Lübeck tagte vom 7. bis 9. Juni 2018 der Deutsche Bühnenverein. Seine Jahreshauptversammlung begleitete nicht nur das städtische Theater u.a. mit Schrekers „Der ferne Klang“ und Verdis „Otello“, auch die Musikhochschule Lübeck, kurz MHL, produzierte sich. Sie zog ein Projekt vor, das ursprünglich für einen späteren Temin geplant war. Eine etwas andere Version des „Don Giovanni“ sollte es werden.

Am Ideal eines Universalpianisten orientiert

Sich spontan und flexibel auf Unterrichtssituationen einzustellen, ist eine Fähigkeit, die für angehende Musikpädagogen eine zentrale Funktion hat. Einmalig in Deutschland ist diesbezüglich das an der Musikhochschule Lübeck (MHL) von Professor Laurens Patzlaff entworfene Konzept „Angewandtes Klavierspiel“, das sich am Ideal eines Universalpianisten orientiert: Musiktheorie, Interpretation, Arrangement, Begleitung und Improvisation sollen keine getrennten Sphären, sondern ein ganzheitlich enges Netzwerk sein.

„Faust“ im Psychorausch – Musiktheaterprojekt an Lübecks Hochschule

17.01.18 (Arndt Voß) -
„Faust – ein Singspiel“ nannte die Musikhochschule Lübeck (MHL) ihr neuestes Praxisprojekt für und mit Studenten, die „das Große aller Zeiten“ auf die Bretter, „die die Welt bedeuten“, bringen wollen. Schiller steht für die allbekannten Worte Pate und der Hamburger Film- und Opernregisseur Jürgen R. Weber dafür, dass das Projekt spannend umgesetzt wurde. Seit Oktober letzten Jahres ist er an der Trave als Dozent mitverantwortlich für die Ausbildung in der Opernsparte und legte mit seinem „Faust“ seine erste Regiearbeit in Lübeck vor.

Musikhochschule Lübeck stellt Konzept für angehende Orchestermusiker vor

07.12.17 (dpa) -
Lübeck - Mit einer neuen Orchesterakademie will die Musikhochschule Lübeck Musikstudenten den Einstieg in die Berufswelt erleichtern. In Kooperation mit dem Theater Lübeck können angehende Orchestermusiker in einem dreistufigen Verfahren in die Berufswelt eines Profiorchesters hineinwachsen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: