Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Musikhochschule München«

Verurteilter Ex-Präsident der Musikhochschule München noch nicht in Haft

07.05.20 (dpa) -
München - Der wegen sexueller Nötigung verurteilte Ex-Präsident der Musikhochschule München, Siegfried Mauser, hat seine Haft noch nicht angetreten. Er hätte die Strafe eigentlich seit Januar in der Justizvollzugsanstalt Landsberg absitzen müssen, hat jedoch einen Antrag gestellt, seine Strafe in einem österreichischen Gefängnis verbüßen zu dürfen.

Alexandra Scott neue Kontrabass-Professorin an Münchner Hochschule

05.05.20 (dpa) -
München - Die gebürtige Engländerin Alexandra Scott wird zum 1. Oktober dieses Jahres neue Professorin für Kontrabass an der Hochschule für Musik und Theater München (HMTM). Wie das Institut am Dienstag mitteilte, ist Scott aktuell die einzige weibliche Professorin für Kontrabass in Deutschland.

Nach Sex-Skandal an Musikhochschule wird Gutachten veröffentlicht [update, 6.4.]

05.04.19 (dpa) -
München - Nach dem Skandal um sexuelle Übergriffe ist die Hochschule für Musik und Theater in München seit Juni 2018 von einer Expertenkommission begutachtet worden. Kunstminister Bernd Sibler (CSU) will am Freitag (13.30 Uhr) die Ergebnisse vorstellen. Das unabhängige Gremium habe die Strukturen und Abläufe untersucht und sollte auch Empfehlungen für Verbesserungen vorschlagen, teilte das Kunstministerium mit.

Ex-Präsident der Musikhochschule München verklagt den Freistaat

30.01.19 (dpa) -
München - Der frühere Präsident der Musikhochschule in München streitet mit dem Freistaat Bayern vor dem Verwaltungsgericht um Geld. Mit zwei Klagen geht er gegen den Freistaat Bayern vor, der insgesamt fast 46 000 Euro von ihm fordert, wie aus der Ankündigung des Verwaltungsgerichts hervorgeht. Beide Termine sind für den kommenden Mittwoch (6. Februar) angesetzt.

Musikhochschulen in München und Moskau wollen enger kooperieren

17.03.17 (dpa) -
Moskau - Die Münchner Hochschule für Musik und Theater und das Moskauer Tschaikowski-Konservatorium wollen ab sofort noch enger zusammenarbeiten. Am Rande der Delegationsreise von Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) in die russische Hauptstadt unterzeichneten der Rektor des Staatlichen Tschaikowski-Konservatoriums, Alexander Sokolow, und der Präsident der Hochschule für Musik und Theater München, Bernd Redmann, am Donnerstag einen Partnerschaftsvertrag.

Berufungsprozess gegen Hochschuldirektor wegen sexueller Nötigung [update, 15:00]

15.03.17 (dpa) -
München - Der Rechtsstreit um den früheren Präsidenten der Münchner Musikhochschule wegen sexueller Nötigung geht in die nächste Runde. Der 62-Jährige will sich während des Berufungsprozesses zu den Vorwürfen äußern und Fragen beantworten. Dies kündigten seine Anwälte am Mittwoch zum Auftakt vor dem Landgericht München an.

Hochschulabschluss an der Steirischen

09.09.15 (Pat Christ) -
Vor drei Jahren steckte das Fach in der Krise, Studierende der Volksmusik an der Münchner Hochschule für Musik und Theater kämpften für seine Rettung. Erfolgreich. „Die Hochschulleitung entschied, dass es weitergehen soll“, sagt Christine Dettmann. Anfang 2014 wurde sie auf die Musikethnologieprofessur an der Volksmusikabteilung berufen. Seither strickt sie zusammen mit Studiengangsleiterin Simone Lautenschlager an einem neuen Bachelor. Der wird nun im Wintersemester eingeführt.

Zukunftsfähigkeit als zentrales Anliegen

28.08.14 (Nikolaus Brass) -
Mit Bernd Redmann hat die Münchener Hochschule für Musik und Theater einen ausgewiesenen Ausbildungs-Fachmann, aber auch einen anerkannten Komponisten als Nachfolger von Siegfried Mauser gewählt. Mauser hat in seiner Amtszeit vieles an der Hochschule in Bewegung gesetzt. Wie wird es weitergehen? Für die nmz sprach Nikolaus Brass von der Münchner Gesellschaft für Neue Musik (MGNM e.V.) mit dem frisch gebackenen Hochschulpräsidenten.

Taktlos #156: Wahnwitz Opernregie?

„Tannhäuser“ in der Biogas-Anlage, „Don Giovanni“ als Echtzeit-Thriller, Tenöre und Sopra­nistinnen, die im Kopfstand singen sollen, der Opernchor nackt an der Rampe:

Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: