Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Theaterneubau«

Frankfurt: Verkehrsdezernent Oesterling gegen Osthafen als Bühnenstandort

11.08.20 (dpa) -
Frankfurt am Main - Frankfurts Verkehrsdezernent Klaus Oesterling hat sich wegen der «unzureichenden Verkehrsanbindung» gegen einen Neubau der Städtischen Bühnen am Osthafen ausgesprochen. Bei dem Standort betrage die Entfernung zum U-Bahnhof Ostbahnhof, zur Straßenbahnhaltestelle und zum künftigen S-Bahnhof etwa 500 Meter, was keine akzeptable Erschließung mehr darstelle, erklärte der SPD-Politiker.

Neubau Rostocker Volkstheater: Grünes Licht für Berliner Architekten

16.07.20 (dpa) -
Rostock - Beim Architekturwettbewerb zum Neubau des Rostocker Volkstheaters hat das Berliner Architektenbüro Hascher Jehle den Zuschlag bekommen. Das gab der für die Immobilien der Stadt zuständige Eigenbetrieb KOE bekannt. Der Entwurf bilde die Grundlage für eine neue kulturelle Ära der Stadt, sagte Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos).

Neubau Städtische Bühnen Frankfurt: Weitere Variante präsentiert

10.06.20 (dpa) -
Frankfurt/Main - In die Diskussion um den künftigen Standort der Städtischen Bühnen in Frankfurt ist Bewegung gekommen. Wie die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» am Mittwoch berichtete, könnten einer neuen Variante zufolge Schauspiel und Oper ihren Standort in der Innenstadt behalten und prägende Elemente einer Kulturmeile werden.

Senat macht den Weg für Theaterbau in Charlottenburg frei

13.05.20 (dpa) -
Berlin - Der Senat hat den Weg für den Bau des Globe Theaters in Charlottenburg freigemacht. Er stimmte am Dienstag der Vorlage von Innen- und Sportsenator Andreas Geisel (SPD) zu. Demnach kann eine Fläche genutzt werden, die zur Sportanlage Sömmeringstraße gehört, die in Nähe der Spree nordöstlich von Schloss Charlottenburg liegt.

Initiative kämpft gegen Komplettabriss der Frankfurter Städtischen Bühnen

09.03.20 (dpa) -
Frankfurt/Main - Eine Initiative kämpft für den Erhalt der Frankfurter Städtischen Bühnen. Mit einer Petition wollen die Unterzeichner den vom Stadtparlament beschlossenen Komplettabriss des gemeinsamen Gebäudes von Theater und Oper am Willy-Brandt-Platz doch noch verhindern.

Stadtparlament für Neubau von Oper und Schauspiel in Frankfurt

31.01.20 (PM) -
Frankfurt/Main - Die Städtischen Bühnen am Willy-Brandt-Platz sollen nach dem Willen des Frankfurter Stadtparlaments nicht saniert, sondern neu gebaut werden. Dies entschieden am Donnerstagabend die Stadtverordneten mit großer Mehrheit auf einen Antrag von CDU, SPD und Grünen hin.

FAZ: Neubau der Städtischen Bühnen käme Frankfurt billiger [update 16:00]

23.01.20 (dpa) -
Frankfurt/Main - Ein Neubau der Städtischen Bühnen käme Frankfurt billiger als eine Sanierung. Das ist nach Informationen der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» (FAZ/Donnerstag) das Ergebnis der Prüfung durch die Stabsstelle, die am (heutigen) Donnerstag (11.00 Uhr) der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll. Die Stadt muss - auch nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur aus dem Römer - für jedes Szenario mit Ausgaben von mindestens 800 Millionen Euro rechnen.

Initiative "Aufbruch Stuttgart" schlägt Opern-Neubau vor

19.01.19 (dpa) -
Stuttgart - In der Diskussion um die Zukunft der Kulturmeile in der Landeshauptstadt spricht sich die Bürgerinitiative «Aufbruch Stuttgart» für einen Opern-Neubau aus. Der geplante umfangreiche Umbau des alten Opernhauses - mit mutmaßlich hohen Bau- und Kostenrisiken - sei ein «Irrweg», teilte der Verein am Freitag mit.

Ausstellung zum Theater-Neubau bundesweit gefragt

28.12.18 (dpa) -
Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Mit einer eigenen Ausstellung hat Frankfurt im vergangenen Frühjahr die laufende Debatte über Sanierung oder Neubau von Theater und Oper begleitet. Jetzt erlebt die Schau auch bundesweit eine große Nachfrage. Nach ersten Stationen in Stuttgart (Stadtpalais) und im Nationaltheater Mannheim soll die Schau im kommenden Frühjahr auch in Berlin (Podewil) gezeigt werden, wie die Stadt am Donnerstag in ihrem Pressedienst mitteilte.

Bürgerstiftung will neues Frankfurter Opernhaus mitfinanzieren

10.12.18 (dpa) -
Frankfurt/Main - Elf einflussreiche Frankfurter Bürger bieten der Stadt an, den Bau eines neuen Opernhauses voranzutreiben. Sie wollen dafür eine Stiftung gründen und 50 Millionen Euro als Eigenkapital beisteuern. Die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» («FAZ») hatte über die Pläne berichtet.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: