Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »red«

60 Jahre Akademie der Kulturellen Bildung

10.08.18 (red) -
Die Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW feiert 2018 ihr 60-jähriges Bestehen. Als Musische Bildungsstätte nahm sie 1958 ihre Arbeit auf und hat seitdem unzählige pädagogische Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit weitergebildet. Mit immer neuen Herausforderungen ist die Akademie in den vergangenen sechs Jahrzehnten stetig gewachsen.

Vorbeugen und heilen mit Musik

30.04.18 (red) -
Prävention und Gesundheitsförderung von Kindern durch Elementare Musikpädagogik und die Förderung von Musikinterventionen durch gesetzliche Krankenkassen bilden den Themenschwerpunkt beim 2. Forum Schloss Kapfenburg am 29. September.

Same procedure as last year?!

30.05.17 (red) -
Wem diese Frage im Zusammenhang mit dem Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ auf der Zunge liegt, könnte sie getrost auch bei jeder neuen Ausgabe der Salzburger Festspiele, dem Deutschen Filmpreis oder der neuen Bundesliga-Saison stellen. Unter dem immer gleichen Namen „Jugend musiziert“ ist nämlich mitnichten alles so wie im vergangenen Jahr:

Gemeinsam genial!

30.05.17 (red) -
„Inklusion lässt sich nicht koordinieren – sie ist, wie sie ist“, merkte Musikschulleiter Robert Wagner in seiner Moderation des großen Abschlusskonzertes des 6. Fürther Inklusiven Soundfestivals an. Und was die Musikerinnen und Musiker an diesem fast vierstündigen Konzertabend zeigten, war in der Tat, wie es war: einfach begeisternd.

Rallallala, hopsasa – ohne Umwege

30.05.17 (red) -
Schlagzeug ist zu hören und Saxophon, jemand singt sich ein ... Was aus den Fenstern im Weikersheimer Schloss klingt und im Ohr der Besucher eine wilde akustische Mischung ergibt, verrät, dass die Musikakademie Schloss Weikersheim auch in der Osterwoche voll ausgebucht ist. Neben dem Jugendjazzorchester Baden-Württemberg, das für seine aktuellen Konzerte probt, sind auch das internationale Sängerensemble und das künstlerische Team der Internationalen Opernakademie für eine erste Arbeitsphase angereist. Die Proben zu einem der größten regelmäßigen Projekte der JMD haben begonnen. 2017 steht Engelbert Humperdincks „Hänsel und Gretel“ auf dem Spielplan.

Zivilcourage und Gemeinsinn

30.05.17 (red) -
Im Rahmen der Verleihung des Tourismuspreises 2017 des Landes Brandenburg erhielten die „Young Voices Brandenburg“, der Landesjugend Jazz & Pop Chor, den Sonderpreis für Zivilcourage und Gemeinsinn der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH. Ausgezeichnet wurden sie für ihre Produktion „Sound of Home“. Darin gingen sie musikalisch solchen Fragen nach wie: „Wo komme ich her, wo gehöre ich hin?“. Und nach Konzertreisen in China und Südafrika wanderten sie im letzten Sommer über 270 Kilometer zu Fuß durch Brandenburg von der Lausitz bis zur Schorfheide.

Wer singt, gewinnt!

28.08.09 (red) -
Wer singt, gewinnt immer. Auch ohne Preise. Damit das möglichst viele Kinder selbst erfahren können – und nicht nur solche, die schon im Kinderchor, in der Schule und zu Hause gerne und oft singen – veranstaltet der Landesmusik-rat NRW zusammen mit der Akademie für Kommunikationsdesign Köln den Wettbewerb „Wer singt, gewinnt!“ für Kinder im Grundschulalter.

Interkultur: Fachgespräch im Landtag NRW

08.07.09 (red) -
Das NRW KULTURsekretariat, der Landesmusikrat NRW, der Landesverband der Musikschulen in NRW, die Stiftung „Jedem Kind ein Instrument“ und die Hochschule für Musik Köln, Standort Wuppertal, veranstalteten in Verbindung mit dem Kultursekretariat NRW Gütersloh am Dienstag, den 19. Mai 2009, im Landtag ein mehrteiliges Fachgespräch zum Thema „Musikalische Bildung und Interkultur“.

Hohe Maßstäbe für das Kulturhauptstadtjahr

08.07.09 (red) -
Frischer Wind bei stabiler Wetterlage, so könnte man die Atmosphäre beim 46. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ beschreiben. Denn viel Neues, aber auch Bekanntes und Vertrautes war in Essen zu erleben: Dazu gehörten das hohe musikalische Niveau, Teilnehmerzahlen, die die des Vorjahres erneut überstiegen, die heitere, kameradschaftliche Atmosphäre zwischen den Jugendlichen aus allen Teilen Deutschlands und der 30 Auslandsschulen und schließlich die eindrucksvolle Preisstatistik:

Landesmusikakademie Hamburg

08.07.09 (red) -
Eine breite Musikalisierung unserer Gesellschaft und die Einbindung von musikalischen und instrumentalen Angeboten in die öffentlichen Bildungseinrichtungen bestimmen die Musikpädagogik in der heutigen Zeit. Es entstehen immer wieder neue Konzepte und Projekte, die schnell weite Kreise ziehen und die musikpädagogische Landschaft verändern. Die Ausbildung kommt da oft nicht mehr hinterher. Bis die Studenten ihr Examen in der Hand haben, haben sich die Bedingungen und Herausforderungen schon wieder verändert. Und die große Zahl der im Dienst stehenden Musikpädagogen hat in ihrem Studium ausschließlich klassischen Einzelunterricht erlebt.
Inhalt abgleichen