Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Sabine Glaubitz«

Angst vor Kultur-Tsunami: Lässt Frankreich seine Künstler im Stich?

22.04.20 (dpa, Sabine Glaubitz) -
Paris - Gelbwesten-Proteste, Streiks und nun Corona: Die jetzige Krise könnte Frankreichs schwer gebeutelte Kultur endgültig in die Knie zwingen. Viele befürchten eine Katastrophe. Statt effizienter Nothilfen verteilt die Regierung eher Almosen.

Gegen Kulturflaute: Opern feiern Premieren und Kultstücke im Netz

Berlin - Gefeierte Neuinszenierungen oder jahrzehntealte Kostbarkeiten: Die Corona-Krise beschert Opernfreunden zurzeit eine große Auswahl an Highlights - und das kostenlos. Denn wegen der Pandemie sind die Opernhäuser weltweit geschlossen und stellen ihre musikalischen Schätze ins Internet. Eine Auswahl.

Tanz aus Protest - Streiks kosten die französische Kultur Millionen

29.01.20 (dpa, Sabine Glaubitz) -
Paris - Opern-und Ballettaufführungen werden annulliert, Theater bleiben geschlossen: Frankreichs Kulturszene bekommt den Streik stark zu spüren. Düstere Szenarien zeichnen sich ab.

Stinkt Geld doch? Kulturszene wehrt sich gegen dubiose Mäzene

Berlin/Paris/New York - Museen von New York bis Paris geraten unter Druck. Proteste gegen womöglich schmutziges Geld in der Kultur werden lauter. Auch in Deutschland werden finanzstarke Mäzene infrage gestellt.

350 Jahre Pariser Oper: Skandale, Rekorde, Sorgen

25.06.19 (dpa, Sabine Glaubitz) -
Paris - Verdis «Simon Boccanegra» unter der Regie des katalanischen Skandalregisseurs Calixto Bieito, Mozarts «Don Giovanni» in einer Neuinszenierung des Belgiers Ivo van Hove, eine Ballett-Weltpremiere, die in Zusammenarbeit mit dem japanischen Starkünstler Hiroshi Sugimoto entstanden ist - es ist ein ehrgeiziges und modernes Programm, mit dem die Pariser Opéra national in diesem Jahr gleich ein Doppeljubiläum feiert

200. Geburtstag von Offenbach: Der Unbekannte mit dem berühmten Namen

19.06.19 (dpa, Sabine Glaubitz) -
Paris/Köln - Der 200. Geburtstag von Jacques Offenbach wird international gefeiert. Für viele ein Anlass, den deutsch-französischen Komponisten zu entdecken. Denn jeder kennt seinen Namen, aber nur wenige seine Musik.

Jazz-Legende Joachim Kühn wird 75: Reine Musik zum Abtauchen

14.03.19 (dpa, Sabine Glaubitz) -
Paris (dpa) - Außer ihm gibt es wohl niemanden, der behaupten kann, im Duo mit der amerikanischen Free Jazz-Ikone Ornette Coleman regelmäßig gespielt zu haben. Zwischen 1995 und 2000 gab Joachim Kühn gemeinsam mit Coleman zahlreiche Konzerte. Heute ist der deutsche Pianist selbst zu einer Legende geworden. Seit Jahrzehnten prägt er mit seinen expressiven Ausbrüchen und seinem unverkennbaren Anschlag den Jazz der Gegenwart.

150. Todestag von Berlioz: Kommt der Komponist bald ins Panthéon?

07.03.19 (dpa, Sabine Glaubitz) -
Paris - Stardirigent Sir Simon Rattle wird in London die Berlioz-Sinfonie «Symphonie fantastique» spielen, der Maestro Sir John Eliot Gardiner in Berlin «Benvenuto Cellini» interpretieren. Zum 150. Todestag am 8. März wird der französische Komponist Hector Berlioz international von den bedeutendsten Dirigenten gewürdigt. In Frankreich wurde 2019 zum Berlioz-Gedenkjahr ausgerufen. Auch der Wunsch, dessen Überreste im Panthéon beizusetzen, der Ruhmeshalle der französischen Nation, wird immer lauter.

«Hauch eines Echos» - Vor 125 Jahren starb der Erfinder des Saxophons

06.02.19 (dpa, Sabine Glaubitz) -
Paris - Am 7. Februar vor 125 Jahren starb Adolphe Sax. Mit Jazz-Sessions und umfangreichen Konzertprogrammen wird der Erfinder des Saxophons gewürdigt. In Deutschland wurde es zum Instrument des Jahres 2019 gekrönt. So beliebt war das glänzende Horn jedoch nicht immer.

Charles Aznavour: Vom Quartier Latin in den Olymp des Chansons

01.10.18 (dpa, Sabine Glaubitz) -
Mit Charles Aznavour ist einer der letzten großen französischen Chansonniers gestorben. Der Nachwelt hinterlässt der Sänger mehr als 1300 Lieder – und das Bild eines Ausnahmekünstlers.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: