Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Sabine Glaubitz«

Jazz-Legende Joachim Kühn wird 75: Reine Musik zum Abtauchen

14.03.19 (dpa, Sabine Glaubitz) -
Paris (dpa) - Außer ihm gibt es wohl niemanden, der behaupten kann, im Duo mit der amerikanischen Free Jazz-Ikone Ornette Coleman regelmäßig gespielt zu haben. Zwischen 1995 und 2000 gab Joachim Kühn gemeinsam mit Coleman zahlreiche Konzerte. Heute ist der deutsche Pianist selbst zu einer Legende geworden. Seit Jahrzehnten prägt er mit seinen expressiven Ausbrüchen und seinem unverkennbaren Anschlag den Jazz der Gegenwart.

150. Todestag von Berlioz: Kommt der Komponist bald ins Panthéon?

07.03.19 (dpa, Sabine Glaubitz) -
Paris - Stardirigent Sir Simon Rattle wird in London die Berlioz-Sinfonie «Symphonie fantastique» spielen, der Maestro Sir John Eliot Gardiner in Berlin «Benvenuto Cellini» interpretieren. Zum 150. Todestag am 8. März wird der französische Komponist Hector Berlioz international von den bedeutendsten Dirigenten gewürdigt. In Frankreich wurde 2019 zum Berlioz-Gedenkjahr ausgerufen. Auch der Wunsch, dessen Überreste im Panthéon beizusetzen, der Ruhmeshalle der französischen Nation, wird immer lauter.

«Hauch eines Echos» - Vor 125 Jahren starb der Erfinder des Saxophons

06.02.19 (dpa, Sabine Glaubitz) -
Paris - Am 7. Februar vor 125 Jahren starb Adolphe Sax. Mit Jazz-Sessions und umfangreichen Konzertprogrammen wird der Erfinder des Saxophons gewürdigt. In Deutschland wurde es zum Instrument des Jahres 2019 gekrönt. So beliebt war das glänzende Horn jedoch nicht immer.

Charles Aznavour: Vom Quartier Latin in den Olymp des Chansons

01.10.18 (dpa, Sabine Glaubitz) -
Mit Charles Aznavour ist einer der letzten großen französischen Chansonniers gestorben. Der Nachwelt hinterlässt der Sänger mehr als 1300 Lieder – und das Bild eines Ausnahmekünstlers.

Soundmeister Jarre wird 70: Jubiläums-Album und 50 Jahre Keyboard-Mix

24.08.18 (dpa, Sabine Glaubitz) -
Jean-Michel Jarre gilt als Musiker der Superlative und das nicht nur, weil sich seine Elektro-Musik millionenfach verkauft und seine spektakulären Konzert-Schauen ein Millionenpublikum anziehen. Jarre komponiert unerlässlich und tourt als Gottvater der Elektro-Musik unermüdlich durch die Welt. Nun veröffentlicht der Pionier des elektronischen Sounds ein Doppelalbum. Damit feiert Jarre ein zweifaches Event: seine 50-jährige Musikkarriere und seinen 70. Geburtstag an diesem Freitag (24. August).

Frankreichs neue Kulturministerin: Im Dienst der Bücher und Literaten

18.05.17 (dpa, Sabine Glaubitz) -
Paris - Die eine hat keine Bücher gelesen, die anderen galten als Technokraten. Nun hat Frankreichs neuer Präsident eine Kulturministerin ernannt, die einige der bedeutendsten Literaten gefördert und veröffentlicht hat. Sie hat die Nobelpreisträger Imre Kertész und Swetlana Alexijewitsch veröffentlicht und mit Paul Auster und Nancy Houston einige der bedeutendsten Namen zeitgenössischer Literatur publiziert. Mit Françoise Nyssen hat Emmanuel Macron eine Frau zur Kulturministerin ernannt, die an der Spitze eines der renommiertesten Verlagshäuser stand.

Neue Pariser Konzerthalle: Auf einer Insel inmitten der Seine

22.04.17 (dpa, Sabine Glaubitz) -
Paris - Paris hat erst vor zwei Jahren seine spektakuläre Philharmonie von Jean Nouvel eingeweiht. Mit «Seine Musicale» hat die französische Metropole neben dem legendären Zénith, dem berühmten Saal Pleyel und der Opéra national einen Musikkomplex mehr. Jeder hat seine Besonderheit. Die «Seine Musicale» setzt auf ihre Lage und ihr Konzept.

Juliette Gréco wird 90 - Sorgen um die Grande Dame des Chansons

06.02.17 (dpa, Sabine Glaubitz) -
Paris - Die Grande Dame des französischen Chansons wird 90. Noch vor einem Jahr hat Juliette Gréco ihren Geburtstag im renommierten Théâtre de la Ville de Paris groß gefeiert: mit blassem Teint, Pagenschnitt und zerbrechlich wie immer. Es war eines der zahlreichen Konzerte ihrer Tournee «Merci», mit der sie im April 2015 begonnen hatte, sich nach jahrzehntelanger Karriere von der Bühne und von ihrem Publikum zu verabschieden.

Hélène Grimaud und der bedeutendste Rohstoff der Erde

28.01.16 (dpa) -
Paris - Starpianistin Hélène Grimaud (46) bringt an diesem Freitag ihr neues Album auf den Markt. Unter dem Titel «Water» interpretiert die französische Musikerin Stücke von Komponisten zum Thema Wasser. Neben Melodien von Berio, Ravel, Liszt, Debussy, Janacek und Albéniz sind auch zeitgenössische Klänge von Nitin Sawhney zu hören.

100 Jahre Edith Piaf: Vom Mythos zum lebendigen Wahrzeichen von Paris

18.12.15 (dpa, Sabine Glaubitz) -
Paris - «La vie en rose», «Non, je ne regrette rien» oder «Milord»: Ihre Lieder sind Hymnen an die Liebe. In Hunderten Texten besingt Edith Piaf das Leben in seinen schönsten und schmerzlichsten Facetten. Doch die Chansons und Balladen des «Spatzes von Paris» sind mehr als nur weltweit bekannte Melodien. Ihre Lieder haben Symbolcharakter. Piaf, die vor 100 Jahren am 19. Dezember geboren wurde, verkörpert heute den Geist von Paris.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: