KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

Brandenburg gibt mehr Geld für freie Theater aus

19.02.18 (dpa) -
Potsdam - Das Land Brandenburg unterstützt in diesem Jahr die Freie Theaterszene mit 1,4 Millionen Euro. Das gab das Kulturministerium am Freitag bekannt. Die Fördersumme sei damit 400 000 Euro höher als im vergangenen Jahr. Das Geld soll fünf Theatern zugute kommen. Diese erhalten 715 000 Euro. Projekte von 10 weiteren freien Theatern werden mit 325 000 Euro gefördert.

Französischer Jazz-Geiger Didier Lockwood ist tot

19.02.18 (dpa) -
Paris - Der französische Jazz-Geiger Dider Lockwood ist tot. «Seine Ehefrau, seine drei Töchter, seine Familie, seine Mitarbeiter und seine Plattenfirma haben den Schmerz, das brutale Verschwinden von Didier Lockwood in seinem 63. Lebensjahr bekanntzugeben», teilte der Agent des Musikers am Sonntag mit. Am Samstagabend war Lockwood laut französischen Medien noch bei einem Konzert in Paris aufgetreten.

Sylvain Cambreling unterzeichnet Vertrag als neuer Chefdirigent in Hamburg

19.02.18 (dpa) -
Hamburg - Der Generalmusikdirektor der Oper Stuttgart, Sylvain Cambreling, hat am Sonntag in Hamburg seinen Vertrag als neuer Chefdirigent der Symphoniker Hamburg unterzeichnet. Der Franzose folgt zur Spielzeit 2018/19 auf Sir Jeffrey Tate, der am 2. Juni 2017 im Alter von 74 Jahren gestorben war. «Meine Begegnung mit den Symphonikern Hamburg war eine auf Anhieb beglückende künstlerische Erfahrung», sagte Cambreling.

Chorverband befragt Rheinland-Pfälzer über das Singen

19.02.18 (dpa) -
Neuwied - Der Chorverband Rheinland-Pfalz startet eine landesweite Umfrage zum Singen in Chören. «Wir möchten auch die Leute erreichen, die nicht in Chören sind», sagte Medienreferent Dieter Meyer der Deutschen Presse-Agentur in Neuwied.

Klassik-Festival im Zeichen von Robert Schumann und Sabine Meyer

19.02.18 (dpa) -
Lübeck - Das Schleswig-Holstein Musik Festival in Höchstform: Im Mittelpunkt stehen diesmal das Werk von Robert Schumann und als Porträtkünstlerin die Klarinettistin Sabine Meyer. Dazu kommen Weltstars wie Anna Netrebko und der «weltbeste Butterkuchen».

Deutscher Komponist und Hochschuldozent gewinnt richtungsweisenden Prozess in der Türkei um seine Hochschulentlassung

Aus politischen Gründen wurde der deutsche Komponist Stefan Pohlit Ende 2014 aus seiner Hochschulstelle an der TU Istanbul entlassen. 2015 strengte er aufgrund dessen eine Klage gegen die Universität an. Der Prozess wurde am 14.02.2018 zu seinen Gunsten entschieden.

Bayerischer Rockpreis wird der GEMA aberkannt

16.02.18 (PM - VPBy) -
Der neue GEMA‐Tarif für Jugendzentren verhindert seit 1. Januar 2018 viele Konzerte von Nachwuchsbands, so der Verband für Popkultur in Bayern e.V. (VPBy). Deswegen wird der GEMA der 2004 vom Bayerischen Kunstminister Thomas Goppel überreichte „Bayerische Rockpreis PICK UP“ als Novum in der Geschichte wieder aberkannt. „Die GEMA hat die damaligen Verleihungsgrundlagen leider nach 13 Jahren selbst abgeschafft“, so der Bernd Schweinar vom VPBy.

Aktiv für Menschenrechte: Dirigent Adam Fischer erhält Preis

16.02.18 (dpa) -
Düsseldorf - Adam Fischer (68), Chefdirigent der Düsseldorfer Symphoniker, erhält für sein humanitäres Engagement eine hochdotierte Auszeichnung der in Israel ansässigen Wolf-Stiftung. Fischer teile sich den Wolf-Preis in der Kategorie Musik mit Beatles-Sänger Paul McCartney, berichtete die Pressestelle der Symphoniker am Donnerstag.

Künstlersozialabgabe: Verfassungsbeschwerde wurde vom Bundesverfassungsgericht abgelehnt

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, ist erfreut, dass die Verfassungsbeschwerde eines Unternehmens zur Künstlersozialabgabe vom Bundesverfassungsgericht nicht angenommen wurde. Ein Unternehmen hatte im Jahr 2015 vor dem Bundesverfassungsgericht die Beschwerde bezüglich der Rechtmäßigkeit der Künstlersozialabgabe eingereicht. Diese Beschwerde wurde vom Bund der Steuerzahler unterstützt. Das Bundesverfassungsgericht hat nun einstimmig geurteilt, dass die Verfassungsbeschwerde (I BvR 2885/15) nicht angenommen wird. Die Entscheidung ist unanfechtbar.

Musikautorenpreis der GEMA 2018: Anna-Marlene Bicking, Kathrin A. Denner und Lina Maly erhalten Nachwuchspreis

14.02.18 (PM - GEMA) -
Sie sind jung, talentiert und haben in ihren Genres bereits Maßstäbe gesetzt: Die Musikautorin und Sängerin Lina Maly sowie die Komponistinnen Anna-Marlene Bicking und Kathrin A. Denner werden mit dem Nachwuchspreis des Deutschen Musikautorenpreises ausgezeichnet. Das hat die Fachjury bei ihrer Sitzung im Herbst 2017 beschlossen. Geehrt werden die Musikautorinnen bei einer Gala in Berlin am 15. März 2018.

Metallica und Musikinstitut Afghanistans erhalten Polar-Musikpreis

14.02.18 (dpa) -
Stockholm - Der hochdotierte schwedische Polar-Musikpreis geht in diesem Jahr an die US-Metalband Metallica und das Nationale Musik-Institut Afghanistans (ANIM). Das teilte die Jury am Mittwoch in Stockholm mit. «Seit Wagners Gefühlsaufruhr und Tschaikowskys Kanonen hat niemand mehr eine Musik geschaffen, die so körperlich und wütend und doch so zugänglich ist», so die Würdigung der US-Band.

Preisträger von Violinwettbewerb spielen Konzerte in Hannover

14.02.18 (dpa) -
Hannover - Die bisherigen Sieger des hochdotierten Joseph Joachim Violinwettbewerbs geben anlässlich der zehnten Auflage des Wettbewerbs Jubiläumskonzerte. Die Preisträger kehren zwischen dem 6. März und dem 8. Juli nach Hannover zurück, teilte die Stiftung Niedersachsen am Dienstag mit.

Verdi-Oper «Maskenball» kommt zum Maifestspiele-Auftakt auf die Bühne

14.02.18 (dpa) -
Wiesbaden - Die Internationalen Maifestspiele in Wiesbaden starten in diesem Jahr mit der Oper «Ein Maskenball» von Giuseppe Verdi ihr Programm. Das Festival läuft vom 30. April bis Ende Mai und steht unter dem Motto «Ein Traum voll Lust und Freude», wie das Staatstheater am Dienstag mitteilte.

Spahn: «Leitkultur» muss sich in Bildungspolitik wiederfinden

14.02.18 (dpa) -
Berlin - CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn plädiert für die Vermittlung von Anstand und Tugenden als Teil einer Leitkultur an Deutschlands Schulen. Mindestens genau so wichtig wie Fakten über Geschichte und Gesellschaft sei die Frage, «ob wir jungen Menschen vermitteln, wie wir zusammenleben wollen», sagte Spahn der «Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft» (Märkische Oderzeitung und Südwest Presse, Dienstag).

Immer mehr Rentner lernen an Thüringens Musikschulen

14.02.18 (dpa) -
Weimar - An Thüringens Musikschulen lernen immer mehr Schüler, die bereits im Rentenalter sind. Zwischen 2012 und 2016 hat sich die Zahl der Erwachsenen über 60 Jahre von 246 auf 420 erhöht, wie der Landesverband der Thüringer Musikschulen auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Insgesamt waren an den Musikschulen 2016 rund 28 000 Schüler eingeschrieben.

Gewerkschaften: Theater und Orchester auf Dauer sichern

14.02.18 (dpa) -
Kiel - Zur Zukunftssicherung der Theater und Orchester in Schleswig-Holstein haben Arbeitnehmervertreter und Gewerkschaften eine stärkere politische und finanzielle Unterstützung angemahnt. «Die Theater und Orchester leisten einen wertvollen Beitrag zur kulturellen Teilhabe und Bildung für Bevölkerung und Gäste in Schleswig-Holstein, der aus Sicht der Betriebs- und Personalräte und Gewerkschaften weiter dauerhaft gestärkt und strukturell gesichert werden muss», hieß es am Dienstag in Kiel nach einer Theater Betriebsräte-Konferenz Schleswig-Holstein.

Sprungbrett: Abschlusskonzert des MDR Dirigierwettbewerbs

13.02.18 (PM) -
Seit 2009 bietet das Sinfonieorchester des Mitteldeutschen Rundfunks in Zusammenarbeit mit den drei mitteldeutschen Musikhochschulen (Leipzig, Dresden, Weimar) jungen Dirigierstudierenden die Möglichkeit, im Rahmen eines Workshops mit einem Orchester zusammen zu arbeiten. Am 1. März findet das Abschlusskonzert statt.

Deutscher Bundestag: Deutsche Welle strebt höheren Etat an

12.02.18 ((hib/AW)) -
Die Deutsche Welle strebt eine dauerhafte und signifikante Erhöhung ihres Etats auf ein ähnliches Niveau wie die beiden vergleichbaren europäischen Auslandssender France Médias Monde/TV5 Monde und BBC World an. Dies geht aus dem Entwurf der Aufgabenplanung des deutschen Auslandssenders für die Jahre 2018 bis 2021 hervor, den die Bundesregierung als Unterrichtung (19/372) vorgelegt hat. Während der französische Sender über einen Jahresetat von 389 Millionen Euro und der britische Sender von 523 Millionen Euro verfügt, stand der Deutschen Welle 2017 der Bundeszuschuss in Höhe von 326 Millionen Euro aus dem Haushalt der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) zur Verfügung. Für ausgewählte Programmprojekte gingen weitere Förderungen in Höhe von rund sechs Millionen Euro aus dem Haushalt des Auswärtigen Amtes und 1,5 Millionen Euro aus dem Haushalt des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung an den Auslandssender.

Karlsruher Händel-Festspiele starten mit Zauberoper «Alcina»

12.02.18 (dpa, Sönke Möhl) -
Karlsruhe (dpa) - Mit der populären Zauberoper «Alcina» starten am Freitag (16.2.) die 41. Internationalen Händel-Festspiele am Badischen Staatstheater in Karlsruhe. Georg Friedrich Händels (1685-1759) Meisterwerk hatte vor 40 Jahren, im Jahr 1978, die Karlsruher Händel-Tage erstmals eröffnet.

Gefeierter Hollywood-Komponist Jóhann Jóhannsson ist tot

12.02.18 (dpa) -
Berlin - Der Hollywood-Komponist Jóhann Jóhannsson («Die Entdeckung der Unendlichkeit») ist tot. Der gebürtige Isländer starb im Alter von 48 Jahren in Berlin, wie sein Manager Tim Husom der Deutschen Presse-Agentur in der Nacht zum Sonntag bestätigte. «Wir haben einen der talentiertesten und brillantesten Menschen verloren, den wir kennen und mit dem wir arbeiten durften», hieß es auf der Facebook-Seite der Managementfirma Redbird Music.
Inhalt abgleichen