Klassik, Musical und Operette: Theater-Saison an der Mecklenburger Seenplatte startet


02.06.21 -
Neubrandenburg/Neustrelitz - Mit Konzerten, einem Musical und einer Operettenmatinee startet die Theater und Orchester GmbH (TOG) Neubrandenburg/Neustrelitz ab Donnerstag in die Sommersaison. «Wir freuen uns, trotz noch bestehender Platzbeschränkungen endlich wieder Publikum zu treffen», sagte eine Sprecherin der TOG am Dienstag.
02.06.2021 - Von dpa, KIZ

So stehen zunächst mehrere Philharmonische Konzerte mit Werken von Kurt Weill, Jean Sibelius und Peter Tschaikowski in der Konzertkirche auf dem Programm. Wegen der Corona-Beschränkungen dürften neben etwa 40 Musikern der Neubrandenburger Philharmonie nur 60 der etwa 700 Plätze in der Kirche besetzt werden.

An diesem Freitag startet im Schauspielhaus Neubrandenburg als Sommerspektakel «Das Testament der Tante Abigail», wo es bis 13. Juni noch sechs Vorstellungen geben soll. Hier dürften nur ein Drittel der 140 Plätze genutzt werden. An diesem Sonntag wird bei einer Matinee in Neustrelitz zudem die diesjährige Freiluft-Operette «Pariser Leben» vorgestellt. Das Stück von Jacques Offenbach wird vom 18. Juni bis 10. Juli auf dem Schlossberg aufgeführt.

Es ist die 20. Saison im Schlossgarten. Dort können nach bisherigem Stand etwa 300 bis 400 der insgesamt 1300 Plätze besetzt werden. Die Theater und Orchester GmbH ist eine von vier großen Bühnen im Nordosten.

Das könnte Sie auch interessieren: