Kurt-Weill-Fest endet – Abschied von Intendant Michael Kaufmann


12.03.17 -
Das 25. Kurt-Weill-Fest geht mit einer Aufführung des Musicals „Braver Soldat Johnny“ zu Ende. Das MDR-Sinfonieorchester spielt es am Sonntag (17.00 Uhr) im Theater Dessau im Abschlusskonzert unter der Leitung von Chefdirigent Kristjan Järvi. Als Sprecher und Regisseur ist zudem Schauspieler Bernhard Bettermann aus der ARD-Dauerbrennerserie „In aller Freundschaft“ dabei, wie die Veranstalter mitteilten.
12.03.2017 - Von dpa, KIZ

Mit der diesjährigen Auflage des zweiwöchigen Festivals endet auch die Zeit von Michael Kaufmann als Intendant. Er hatte das Festival seit 2009 verantwortet. Kaufmann wird im Anschluss an das Konzert im Theaterfoyer verabschiedet. Das Festival im kommenden Jahr soll von einem vierköpfigen Interimsteam verantwortet werden.

Der Komponist Kurt Weill wurde im Jahr 1900 in Dessau geboren. Zu seinen bekanntesten Werken gehört die Dreigroschenoper, zu der Bertolt Brecht die Texte beisteuerte. Beim Kurt-Weill-Fest standen in diesem Jahr unter dem Motto „Luther, Weill und Mendelssohn“ 60 Veranstaltungen an 26 Orten in Dessau-Roßlau, Halle, Magdeburg, Wittenberg und Wörlitz auf dem Programm.

 

Das könnte Sie auch interessieren: