Palucca Hochschule und Semperoper mit Tanzprojekt in Grundschulen


19.11.19 -
Dresden - Die Palucca Hochschule und die Semperoper wollen Dresdner Grundschüler für den Tanz begeistern. Bei dem Projekt «Tanz mal» geht ein Team aus Tänzern des Semperoper-Balletts, Studierenden des Masterstudienganges und anderen Experten in die Klassen 1 bis 4, um Mädchen und Jungen in Gruppen von bis zu 50 Teilnehmern an den Tanz heranzuführen, teilten die beiden Projektpartner am Montag mit.
19.11.2019 - Von dpa, PM, KIZ

Das 90-minütige Programm umfasst unter anderem Aufwärmübungen, Bodypercussion und eine Präsentation choreografischer Elemente. Nach einer Projektphase in dieser Woche geht es im März und Juli 2020 weiter.

Pressemeldung der Semperoper Dresden

Palucca Hochschule für Tanz Dresden und Semperoper Education bringen Tanz-Projekt in Dresdner Grundschulen

Dresden, 18. November 2019. Im Rahmen des Kooperationsprojekts »Tanz mal« zwischen der Palucca Hochschule für Tanz Dresden und der Semperoper Education werden junge Menschen im Grundschulalter aktiv für den Tanz begeistert. Noch bis 21. November 2019 besucht das Projektteam lokale Grundschulen. Das Team besteht aus zwei Ensemblemitgliedern des Semperoper Ballett, Raquél Martínez und Michael Tucker, sowie zwei Studierenden des Masterstudiengangs »Tanzpädagogik«, dem Talentscout der Palucca Hochschule für Tanz Dresden, Maud Butter, je einem Tanzpädagogen der beiden Projektpartner und dem Musiker Sebastian Rehnert.

In Gruppen von bis zu 50 Teilnehmern werden die Schüler*innen der 1. bis 4. Klasse an das Medium »Tanz« herangeführt. Das 90-minütige Programm umfasst nach einem gemeinsamen Warm-Up, bei dem die Körperwahrnehmung geschärft und mit Bodypercussion das Rhythmusgefühl geübt wird, eine Präsentation choreografischer Elemente des zeitgenössischen Tanzes durch die Tänzer*innen des Semperoper Balletts. Im Anschluss proben die teilnehmenden Schüler*innen selbst unter professioneller Anleitung Sequenzen der gezeigten Choreografie, um beim abschließenden »Cool down« zu entspannen und ihre neu gewonnenen Erfahrungen auszutauschen.

Weitere »Tanz mal«-Veranstaltungen sind für März und Juli 2020 geplant. Die Initiative ist Teil ähnlicher musiktheaterpädagogischer Projekte und interaktiver Vorstellungen der Semperoper Education, mit der sich die Kulturinstitution Semperoper Dresden gemeinsam mit ihren Partnern an junge Heranwachsende wendet.

Das könnte Sie auch interessieren: