Thalheimer zeigt dritte Opern-Inszenierung


05.06.09 -
Berlin - Der renommierte Theater-Regisseur Michael Thalheimer stellt seine dritte Opern-Inszenierung vor. Am Sonntag (7. Juni, 19.00 Uhr) hat Wolfgang Amadeus Mozarts «Entführung aus dem Serail» in Thalheimers Regie Premiere an der Staatsoper Unter den Linden in Berlin. In der Rolle der Konstanze ist die weltweit gefragte Sopranistin Christine Schäfer zu erleben, die ihren großen Durchbruch vor einigen Jahren bei den Salzburger Festspielen erlebte. In weiteren Rollen sind Sven Lehmann und Anna Prohaska zu hören.
05.06.2009 - Von Agentur ddp, KIZ

Die musikalische Leitung der Aufführung hat der Erste Gastdirigent der Staatsoper, der 34-jährige Schweizer Philippe Jordan. Zuletzt hatte er an der Wiener Staatsoper, am Opernhaus Zürich und bei den Festspielen Baden-Baden dirigiert.

Für Thalheimer als Regisseur und Olaf Altmann als Bühnenbildner ist Mozarts «Entführung aus dem Serail» bereits die zweite Zusammenarbeit für die Berliner Staatsoper. 2005 hatten sie dort mit der Inszenierung zu Leos Janáceks Oper «Katja Kabanowa» ihre erste gemeinsame Opernarbeit vorgestellt.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren: