KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

Frischzellenkur für Rock und Pop - Power-Frauen drängen nach vorn

17.09.19 (dpa, Werner Herpell) -
Hamburg - Gleiche Gender-Chancen im Musikbusiness - eine Kernforderung auch beim größten Club-Festival Europas in Hamburg. Denn noch immer ist die Szene männerdominiert. Dabei sind Kreativität und Können junger Power-Frauen längst eine Frischzellenkur für Rock und Pop.

Revision im Fall des Ex-Präsidenten der Musikhochschule München

16.09.19 (dpa) -
Der Bundesgerichtshof (BGH) verhandelt am Dienstag (10.30 Uhr) in Karlsruhe die Revision im Fall des wegen sexueller Nötigung verurteilten Ex-Präsidenten der Musikhochschule München. Das Landgericht München I hatte Siegfried M. im Mai 2018 wegen sexueller Nötigung in drei Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von zwei Jahren und neun Monaten verurteilt. Er hatte demnach eine Sängerin, die sich um eine Stelle beworben hatte, in seinem Büro auf das Sofa gestoßen und trotz Gegenwehr sexuelle Handlungen an ihr vorgenommen. In einem weiteren Fall war M. vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden.

Festspiele MV beendet - Cello-Konzert zum Abschluss in Neubrandenburg

16.09.19 (dpa) -
Neubrandenburg - Mit einem Konzert der niederländischen Cellistin Harriet Krijgh in Neubrandenburg sind am Sonntag die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern zu Ende gegangen. Die diesjährige Preisträgerin in Residence spielte in der Konzertkirche Edward Elgars Cellokonzert e-Moll.

Parzinger: Kultur in EU-Kommission nicht mehr sichtbar

16.09.19 (dpa) -
Berlin/Brüssel - Die designierte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen vernachlässigt nach Ansicht des Präsidenten der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger, die Kulturpolitik. «Im Portfolio des neuen Brüsseler Kabinetts ist Kultur nicht mehr sichtbar», sagte Parzinger der dpa. Es sei sehr bedauerlich, dass es keinen Kommissionsposten mehr gebe, der «Kultur» auch im Titel führe, sagte er.

Neue Musik / Musikfeature / SoundArt: Die Radio-Woche vom 16.09. bis 22.09.2019

15.09.19 (mh) -
Neue Musik und Musikfeatures in der Kalenderwoche 38. Die Sender sind zurück. Es gibt wieder volles Programm. In dieser Ausgabe erscheinen auch wieder Termine für Sendungen unseres österreichischen Rundfunks – Ö1. Dankenswerterweise bekommen wir nun monatlich eine Liste mit passenden Sendungen.

Stift Klosterneuburg verhindert erotische Szenen in Operninszenierung

13.09.19 (dpa) -
Klosterneuburg (dpa) - Das Stift Klosterneuburg in Österreich hat erotische Szenen in einer Operninszenierung des deutschen Regisseurs Peter P. Pachl in seinem Haus verhindert. Es sei eine entschärfte Version des als Friedensoper zum Nahost-Konflikt gedachten Stücks «Königin von Saba» am Donnerstagabend zur Aufführung gekommen, sagte Walter Hanzmann, Sprecher des Stifts, am Freitag der österreichischen Nachrichtenagentur APA.

Das ist Zukunftsmusik - Igor Levit spielt alle Beethoven-Sonaten

13.09.19 (dpa, Esteban Engel) -
Berlin - Ein ganzes Leben reiche nicht aus, um nur eine Klaviersonate von Ludwig van Beethoven (1770-1827) zu erfassen, soll der Komponist Ferruccio Busoni gesagt haben. Das mag übertrieben klingen. Für Igor Levit ist es jedenfalls soweit: Mit 32 Jahren legt der Pianist, der zu den Jungen unter den internationalen Klavierstars gehört, gleich Beethovens 32 Sonaten für Klavier als Gesamteinspielung vor. Pünktlich zum 250. Geburtstag des Komponisten im kommenden Jahr erscheint nun aus seinen Händen ein Schlüsselwerk der klassischen Musik - Beethoven pur auf neun CDs.

Verein wünscht sich mehr Wertschätzung für Waldzither

13.09.19 (dpa) -
Suhl - Die Waldzither verdient nach Einschätzung ihres hiesigen Fördervereins mehr Wertschätzung. «Musikland Thüringen, das ist nicht nur Bach und Clueso», sagte der Vereinsvorsitzende Horst Schäfer am Donnerstag. Das Zupfinstrument werde in Thüringen seit vielen Generationen gespielt und auch hergestellt.

Nach Wasserschaden: Am Duisburger Theater kann wieder gespielt werden

13.09.19 (dpa) -
Duisburg - Nach dem heftigen Wasserschaden am Theater in Duisburg kann der Betrieb wieder aufgenommen werden. Am Donnerstag stand zum Start der neuen Spielzeit «Romeo und Julia» von William Shakespeares auf dem Plan, wie eine Sprecherin der Deutschen Oper am Rhein mitteilte. Die Oper beginne wieder am 28. September mit Peter Tschaikowskys «Pique Dame».

Pianist Igor Levit: Klassik-Musiker sind nicht die besseren Menschen

12.09.19 (dpa) -
Berlin - Der Pianist Igor Levit (32) sieht Klassikmusiker nicht als bessere Menschen. Viele Klassik-Künstler hätten sich nach dem Antisemitismusskandal beim Echo-Preis um die Rapper Kollegah und Farid Bang früh zu Wort gemeldet und ihre Auszeichnungen zurückgegeben. Vor dem Hintergrund der Vorwürfe gegen Dirigenten und Opernsänger warnte Levit vor Überheblichkeit.

Neustart am Staatstheater Hannover mit zwei Frauen an der Spitze

12.09.19 (dpa) -
Hannover - Zum Auftakt ihrer ersten Spielzeit am Schauspiel hat Sonja Anders ein Science-Fiction-Stück ausgewählt. Die neue Chefin der Oper, Laura Berman, startet einen Tag später mit «La Juive» (Die Jüdin). Beide Inszenierungen sind auch Kommentare zur politischen Situation.

Ragna Schirmer gibt Konzert in Koblenz zu Clara-Schumann-Geburtstagsfeier

12.09.19 (dpa) -
Koblenz - Früher galt Clara Schumann vor allem als Frau des berühmten Musikers Robert Schumann. Längst ist sie aber als Komponistin wiederentdeckt. Am 200. Geburtstag wird die Pianistin auch in Koblenz gewürdigt.

Kritik an Ressortnamen: Fehlende Kultur in von der Leyens Kommission?

12.09.19 (dpa) -
Brüssel - Nach der Vorstellung ihres Teams für die nächste EU-Kommission ist Ursula von der Leyen die Vernachlässigung der Kulturpolitik vorgeworfen worden. «Es sagt einiges über das Verständnis von Kulturpolitik der künftigen Kommissionspräsidentin aus, dass Kultur in nicht einem einzigen Jobtitel der Kommissare vorkommt», sagte der Grünen-Europapolitiker Niklas Nienaß am Mittwoch.

Deezer startet Initiative, um Musikstreaming-Erlöse für Künstler*innen fairer zu gestalten

11.09.19 (PM - Deezer) -
Der globale Audio-Streamingdienst Deezer hat eine neue Initiative gestartet, um Musikfans ein Verständnis dafür zu vermitteln, wie ein nutzerbasiertes Abrechnungsmodell (User-Centric Payment System, UCPS) im Musikstreaming die Industrie für Künstler*innen weltweit fairer machen würde.

Wo bleibt die Kultur in Europa? – Bühnenverein fordert Klarheit über den Stellenwert der Kultur in der EU-Kommission

Die geplante Abschaffung des eigenen Portfolios für Kultur und Bildung in der Europäischen Kommission ist aus Sicht des Deutschen Bühnenvereins ein schlechtes Signal für Europa. Der Europäischen Kommission soll nach den Plänen der gewählten Kommissionspräsidentin, Ursula von der Leyen, kein/e Kommissar*in explizit für den Bereich Kultur und Bildung angehören. Sollte das Europaparlament dem vorgeschlagenen Personaltableau zustimmen, wird die Zuständigkeit für die Kulturpolitik der EU bei Mariya Gabriel liegen, der designierten Kommissarin für „Innovation und Jugend“.

Land will Ziele für Mecklenburgisches Staatstheater festlegen

11.09.19 (dpa) -
Schwerin - Seit der Theaterreform 2016 kommt das Mecklenburgische Staatstheater nicht zur Ruhe: Der vom Land verordnete Personalabbau, mit dem Kostensteigerungen gedämpft werden sollten, und ein neuer Chef haben im Spielplan Spuren hinterlassen. Nun werden die Träger aktiv.

Ausschreibung des 11. BMU-Wettbewerbs "teamwork! neue musik (er)finden" 2020

11.09.19 (PM) -
Mit Musik experimentieren, mit Klängen und Geräuschen gestalten, mit Stimmen und Instrumenten aller Art gemeinsam etwas Neues schaffen – das sind die Aufgaben im 11. BMU-Wettbewerb teamwork! neue musik (er)finden 2020.

Knabenchor-Urteil: Klangbild entscheidet über Nachwuchs [update, 11.9.]

10.09.19 (PM) -
Leipzig - Der Thomanerchor entscheidet auch weiterhin ausschließlich nach künstlerischen Gesichtspunkten über die Aufnahme des Chor-Nachwuchses. In dem seit einigen Monaten in der Öffentlichkeit diskutierten Fall einer Berliner Rechtsanwältin und ihrer Tochter hat der Thomaskantor auf Grundlage des Urteils der Berliner Verwaltungsgerichts entschieden, das junge Mädchen zum Vorsingen einzuladen.

Vorhang auf für den Opernbau? Stuttgart entscheidet über Sanierung

10.09.19 (dpa, Martin Oversohl) -
Stuttgart - Die Geschichte hat alles, was eine Oper ausmacht. Eine längere Ouvertüre, Paukenschläge und ein bisschen Drama, eine teure Inszenierung - und nach dem letzten Vorhang dürfte sich das Publikum nicht einig sein. Seit längerem schon streiten sich Staatstheater und Stadt mit einer Bürgerinitiative, wie es mit dem stark sanierungsbedürftigen Stuttgarter Opernbau weitergehen soll.

Igor Zelensky bleibt Münchner Ballett-Direktor

10.09.19 (dpa) -
München - Igor Zelensky bleibt fünf weitere Jahre Chef des Bayerischen Staatsballetts. Der Russe unterschrieb am Dienstag einen Vertrag bis 2026. Die Compagnie habe sich unter Zelensky «ausgesprochen positiv weiterentwickelt», sagte Bayerns Kunstminister Bernd Sibler (CSU).
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: