KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

Sommerliche Musiktage in Hitzacker widmen sich Schubert

16.02.21 (dpa) -
Hitzacker - Deutschlands ältestes Kammermusikfestival soll trotz der Corona-Pandemie vom 31. Juli bis 8. August stattfinden. Die Sommerlichen Musiktage in Hitzacker (Landkreis Lüchow-Dannenberg) stehen unter dem Motto «Schubert.JETZT!». Die Künstler widmen sich den Kammermusikwerken des Wiener Komponisten Franz Schubert (1797 - 1828).

Scherer beendet 2022 Intendanz am Berliner Haus der Kulturen

16.02.21 (dpa) -
Berlin - Der Intendant des Berliner Hauses der Kulturen der Welt (HKW), Bernd Scherer, gibt die Leitung Ende kommenden Jahres ab. Der Vertrag des dann 67-Jährigen endet am 31. Dezember 2022. Der Philosoph und Autor stand seit 2006 an dem vom Bund getragenen Zentrum für internationalen Kulturaustausch. Zuvor war er bereits zwischen 1994 und 1999 stellvertretender Intendant und für den Bereich Wissenschaft und Kultur zuständig.

Erzgebirge verabschiedet Generalmusikdirektor Naoshi Takahashi

16.02.21 (dpa) -
Aue-Bad Schlema - Der langjährige Generalmusikdirektor der Erzgebirgischen Philharmonie Aue, Naoshi Takahasi (48), beendet seine Tätigkeit in Sachsen und kehrt in seine japanische Heimat zurück. Er habe sichtbare Spuren hinterlassen und die Erzgebirgische Philharmonie als festen Bestandteil der sächsischen Kulturlandschaft geprägt und weiterentwickelt, erklärte CDU-Landrat Frank Vogel am Dienstag.

Großer Verdrängungsdruck - Berlin will Räume für Kultur sichern

16.02.21 (dpa) -
Berlin - Mit einem neues Bündnis «Kultur Räume Berlin» will die Hauptstadt finanzierbare Arbeitsräume für Künstlerinnen und Künstler sichern. Es gehe darum, Immobilien zu akquirieren, herzurichten und auszubauen, um sie dann als Produktions- und Repräsentationsräume für Kunst zur Verfügung stellen zu können, sagte Kultursenator Klaus Lederer am Montag in Berlin.

Sexuelle Gewalt am Badischen Staatstheater? - Mitarbeiter vor Gericht [update, 16.2.]

15.02.21 (dpa) -
Karlsruhe - Hat ein Mitarbeiter des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe auf einer Premierenfeier einen Mann vergewaltigt? Das Amtsgericht Karlsruhe muss nun diesen Vorwurf klären.

„Rheinsberger Residenzensemble für neue Musik“ gesucht

15.02.21 (dpa) -
Rheinsberg - Erstmalig schreibt die Musikakademie Rheinsberg ein Förderprogramm für Ensembles der zeitgenössichen Musik aus. Verbunden ist damit die Vergabe des Titels „Rheinsberger Residenzensemble für neue Musik 2021/22“.

«Jerusalema-Challenge» bei Polizei - NRW zahlt nachträglich Lizenzgebühren [update, 16.2.]

15.02.21 (dpa) -
Rettungskräfte, Polizisten, Ärzte und ganz normale Menschen: Sie alle haben zum Song «Jerusalema» getanzt, um Optimismus in der Pandemie zu verbreiten. Jetzt kommt sprichwörtlich die Quittung - vom Musikkonzern Warner Music. Die Empörung ist groß.

Osterfestspiele Schloss Rheinsberg pandemiebedingt abgesagt

15.02.21 (PM) -
Rheinsberg - Mit großem Bedauern sagt die Musikkultur Rheinsberg gGmbH die Osterfestspiele 2021 ab. Angesichts der Verlängerung des geltenden Lockdowns um weitere drei Wochen, können die für die Durchführung eines solchen Festivals benötigten Wochen des organisatorischen Vorlaufs nicht mehr eingehalten werden.

Kongress mit 500 Besuchern - Niederlande testen Events trotz Corona

15.02.21 (dpa) -
Utrecht - Mit 500 Menschen in einem Saal hat das Beatrix-Theater im niederländischen Utrecht am Montag ein fast unwirkliches Bild in Corona-Zeiten geboten. Unter dem Motto «Backtolive» wurde ein Kongress der Veranstaltungsbranche eröffnet.

Bayerns Hilfsprogramm für selbstständige Künstler bis Juni verlängert

15.02.21 (dpa) -
München - Soloselbstständige Künstler in Bayern können bis Ende Juni Corona-Hilfsgelder erhalten. Soloselbstständige Künstler sowie Angehörige kulturnaher Berufe können nun für bis zu sechs Monate im Zeitraum von Januar bis Juni 2021 einen Antrag für eine Finanzhilfe in Höhe von bis zu 1180 Euro monatlich als Ersatz für entfallende Erwerbseinnahmen stellen, teilte das zustände Wissenschafts- und Kulturministerium am Montag in München mit.

Preis der deutschen Schallplattenkritik: die Bestenliste 1/2021 ist erschienen

15.02.21 (PM-PdSK) -
Der Preis der deutschen Schallplattenkritik hat die erste Vierteljahresliste des Jahres 2021 veröffentlicht. Die zur Zeit 156 Kritiker-Juroren des PdSK, aufgeteilt in 32 Fach-Jurys, haben aus den Neuveröffentlichungen des Tonträgermarktes aus dem letzten Quartal 30 Siegertitel für die Bestenliste gekürt.

Medienkonzern Vivendi will Universal Music an die Börse bringen

14.02.21 (dpa) -
Paris - Der französische Medienkonzern Vivendi will sein Tochterunternehmen Universal Music Group (UMG) an die Börse bringen. Das Label hat unter anderen die Beatles, Lady Gaga oder Rihanna im Katalog. Wie Vivendi am Samstag in Paris mitteilte, könnten 60 Prozent des Kapitals von UMG bis zu Jahresende an die Aktionäre des Konzerns verteilt werden.

Chemnitzer Theaterintendant Dittrich wird Interimschef der Kulturhauptstadt-GmbH

12.02.21 (dpa) -
Chemnitz - Der Generalintendant des Chemnitzer Theaters, Christoph Dittrich, soll die neue Gesellschaft für die Europäische Kulturhauptstadt 2025 aufbauen. Aufgabe dieser GmbH sei es, das geplante Programm umzusetzen, Strukturen der Bürgerbeteiligung zu schaffen und weitere Gelder einzuwerben, erklärte Projektleiter Ferenc Csák am Freitag.

Komponist Hans Zimmer erhält Frankfurter Goetheplakette

12.02.21 (dpa) -
Frankfurt/Main - Die Stadt Frankfurt ehrt den Filmkomponisten, Musikproduzenten und Oscarpreisträger Hans Zimmer («König der Löwen») mit der Goetheplakette. Der gebürtige Frankfurter sei ein großer Sohn der Stadt, der mit seinen Werken die ganze Welt erreiche, erklärte Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) am Freitag zur Entscheidung des Magistrats.

Instrumentalwettbewerb Markneukirchen auch 2021 abgesagt

12.02.21 (dpa) -
Markneukirchen - Auch der Instrumentalwettbewerb Markneukirchen 2021 findet wegen der Corona-Pandemie nicht statt. Die für Anfang Mai geplante Ausgabe wurde «sehr schweren Herzens» abgesagt und auf 2023 verschoben, wie Leiterin Carola Schlegel am Freitag auf Anfrage sagte.

Fantasie als Werkzeug: Jazz-Genie Chick Corea gestorben

12.02.21 (Benno Schwinghammer, dpa) -
New York - Kein anderer Jazz-Musiker wurde so oft mit dem Grammy ausgezeichnet wie Chick Corea. Mit 79 Jahren ist das Genie gestorben. Die Musikwelt trauert um den begnadeten Künstler, der selbst während der Corona-Pandemie die Leidenschaft für Live-Konzerte nicht verlor.

Hoff: Kultur-Lockerungen von lokalen Entwicklungen abhängig machen

11.02.21 (dpa) -
Erfurt - Thüringens Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff (Linke) hat sich für behutsame Öffnungen im Kulturbereich ausgesprochen. Hoff betonte am Donnerstag, dass ihm länderübergreifende Regelungen dafür lieb wären.

Bündnis #AlarmstufeRot: Klage als letztes Mittel der Veranstalter

11.02.21 (dpa) -
Frankfurt/Berlin - Das Aktionsbündnis #AlarmstufeRot sieht die Veranstaltungswirtschaft im Corona-Lockdown im Stich gelassen und schließt rechtliche Schritte nicht aus. «Ungewollt wird die Branche von der Regierung zum letzten Mittel gezwungen: die Entschädigungsklage», hieß es in einer Mitteilung am Donnerstag.

Veranstaltungsabsagen in Leipzig: Mahler-Festival und «Musicpark»

11.02.21 (dpa) -
Wegen Corona: Gewandhaus verschiebt Mahler-Festival auf 2023 +++ Musik-Erlebnismesse «Musicpark» in Leipzig erneut abgesagt

Zwei Livestreams aus München und Hamburg

11.02.21 (dpa) -
Unter Gangstern: Münchner «Freischütz»-Premiere als Livestream +++ Martha Argerich gibt Online-Konzert mit Hamburger Symphonikern
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: