KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

Komponist Beat Furrer erhält heute den renommierten Siemens-Musikpreis

03.05.18 (dpa) -
München - Im Januar wurde es bekannt gegeben, heute nun wird dem Komponisten Beat Furrer um 19.30 Uhr im Münchner Prinzregententheater der Ernst-von-Siemens-Musikpreis verliehen. Sein kompositorisches Lebenswerk erstrecke sich über alle musikalischen Gattungen und sei von geradezu suggestiver Kraft, so das Urteil der Jury. Furrer gilt als Spezialist für Neue Musik.

Spotify gewinnt fünf Millionen Abo-Kunden im Quartal

03.05.18 (dpa) -
New York - Der Musikstreaming-Marktführer Spotify hat im vergangenen Quartal fünf Millionen zahlende Abo-Kunden hinzugewonnen und steckt trotzdem weiterhin tief in den roten Zahlen fest. Das schwedische Unternehmen legte am Mittwoch seine ersten Quartalszahlen seit dem Börsengang vor - und den Anlegern gefiel nicht, was sie sahen.

Kollegah und Farid Bang wollen KZ-Gedenkstätte besuchen

03.05.18 (dpa) -
Berlin - Die umstrittenen Rapper Farid Bang (31) und Kollegah (33) folgen nach «Bild»-Informationen der Einladung des Internationalen Auschwitz-Komitees und wollen die KZ-Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau besuchen. «Wir nehmen die Einladung an», zitierte die Zeitung Farid Bang. Der Besuch soll dem «Bild»-Bericht zufolge am 3. Juni stattfinden.

Schwul-lesbisches Chorfestival mit Patrick Lindner und Conchita Wurst

02.05.18 (dpa) -
München - Der Schlagersänger Patrick Lindner und die Dragqueen Conchita Wurst werden zum 14. Europäischen Chorfestival Various Voices in München erwartet. Vom 9. bis 13. Mai kommen 90 Ensembles mit rund 2700 Sängern aus der Gemeinschaft der Lesben, Schwulen, Trans- und Intersexuellen aus Europa ebenso wie aus den USA und Australien.

Land will mehr Geld für Sanierung des Kieler Konzertsaals ausgeben

02.05.18 (dpa) -
Kiel - In die seit langem auf Eis liegende Sanierung des Konzertsaals am Kieler Schloss kommt neue Bewegung. Die Spitzen der Jamaika-Koalition haben sich nach Angaben der Staatskanzlei vom Mittwoch darauf verständigt, das finanzielle Engagement der Landesregierung deutlich auszuweiten. Demnach ist das Land bereit, die über den für die Sanierung bisher abgesteckten Finanzierungsrahmen von 24,5 Millionen Euro hinausgehende Kosten zur Hälfte zu übernehmen.

Cristian Măcelaru wird neuer Chefdirigent des WDR Sinfonieorchesters

02.05.18 (PM) -
Köln - Der Dirigent Cristian Măcelaru (38) wird zur Spielzeit 2019/2020 neuer Chefdirigent des WDR Sinfonieorchesters. Er folgt dem derzeitigen Chefdirigenten Jukka-Pekka Saraste nach, der die Leitung des Orchesters nach neun erfolgreichen Jahren abgeben wird.

Finale des ARD-Schulkonzerts „Händel-Experiment“

02.05.18 (PM) -
Halle - Mit einem großen Abschlusskonzert in Händels Geburtsstadt Halle geht das deutschlandweite „Händel-Experiment“ unter Federführung des MDR am Donnerstag, 3. Mai zu Ende. Dabei werden die spannendsten Schülerkompositionen vom MDR-Sinfonieorchester uraufgeführt.

Marc Herwig gewinnt Bundeswettbewerb Schulpraktisches Klavierspiel GROTRIAN-STEINWEG

02.05.18 (PM) -
Weimar - Er überzeugte die Jury in allen drei Wertungsrunden und sicherte sich damit den nicht jedes Mal vergebenen Gesamtpreis: Marc Herwig von der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar gewann am Wochenende den 14. Bundeswettbewerb Schulpraktisches Klavierspiel GROTRIAN-STEINWEG, der vom 26. bis 29. April an der Weimarer Musikhochschule ausgerichtet wurde.

E-Gitarren-Ikone Gibson beantragt Gläubigerschutz

02.05.18 (dpa) -
Nashville - Dem Pionier der elektrischen Gitarre droht der Schlussakkord: Die Kultfirma Gibson kann ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen. Das Unternehmen mit Sitz in der US-Country-Hochburg Nashville im Bundesstaat Tennessee teilte am Dienstag (Ortszeit) mit, Gläubigerschutz nach Kapitel 11 des US-Insolvenzgesetzes beantragt zu haben.

72. Ruhrfestspiele mit Thema «Heimat» begonnen - 70 000 Besucher

02.05.18 (dpa) -
Recklinghausen - Ein Kulturvolksfest und ein Demozug ehemaliger Kumpel zum Recklinghäuser Festspielhaus haben am Dienstag den Auftakt der 72. Ruhrfestspiele gebildet. Das Festival in der Ruhrgebietsstadt präsentiert sechs Wochen lang Theater, Tanz, Lesungen, Kabarett und Konzerte.

Sänger Kunze lästert über Rap: «Menschenfeindliches Gestammel»

02.05.18 (dpa) -
Hannover - Der Sänger und Songschreiber Heinz Rudolf Kunze (61) kann mit Rap überhaupt nichts anfangen. «Das ist für mich menschenfeindliches Gestammel mit Musikverzicht», sagte Kunze der Deutschen Presse-Agentur. «Von der ganzen Rapmusik, bei der nur jemand zu Schlagzeug und Bass rumlabert, wird nichts übrigbleiben», glaubt der Musiker aus der Nähe von Hannover.

Brahms und die Fremde - Lübecker Brahms-Festival startet am 4. Mai

30.04.18 (dpa) -
Lübeck - Seit 1992 widmet die Lübecker Musikhochschule im Frühjahr dem Komponisten Johannes Brahms ein eigenes Festival. In diesem Jahr steht es unter dem Motto «Fremde». Zum Eröffnungskonzert wird auch Ministerpräsident Günther erwartet.

Landesmusikfest im Sauerland: Festumzug mit rund 2000 Teilnehmern

30.04.18 (dpa) -
Schmallenberg - Das Landesmusikfest im Sauerland hat mit einem großen Festumzug in Schmallenberg seinen Höhepunkt erreicht. Nach Angaben des Volksmusikerbundes Nordrhein-Westfalen nahmen am Sonntagnachmittag fast 2000 Teilnehmer aus 44 Kapellen und 15 Schützenvereinen an dem Umzug teil. Die Stadt war mit erheblichen Sicherheitsvorkehrungen auf die Veranstaltung vorbereitet. Rund 10 000 Besucher waren erwartet worden.

Mozartfest beleuchtet die Machtspiele rund um das Musikgenie

30.04.18 (dpa) -
Augsburg - Das Deutsche Mozartfest zeigt in diesem Jahr die Verbindung von Mächtigen und der Musik in vergangenen Jahrhunderten. Das Augsburger Festival beginnt am 4. Mai mit einem Konzert des Barockensembles Cappella Gabetta. Die Gruppe spielt Werke von Antonio Vivaldi und anderen Komponisten, die am Hofe der Habsburger in Wien aufgeführt wurden.

Thomas Hengelbrock eröffnete 3. Internationales Musikfest Hamburg

30.04.18 (dpa) -
Hamburg - Mit Beethovens «Missa solemnis» hat das NDR Elbphilharmonie Orchester unter Leitung seines Chefdirigenten Thomas Hengelbrock am Freitagabend das 3. Internationale Musikfest Hamburg eröffnet. Das Publikum in der Elbphilharmonie feierte die Musiker, den NDR Chor und den Chor des Bayerischen Rundfunks sowie die Solisten Genia Kühmeier (Sopran), Stefanie Irányi (Alt), Andrew Staples (Tenor) und Georg Zeppenfeld (Bass).

Eine Bühne voller Käfige - Gefangenen-Opern im Doppelpack

27.04.18 (dpa) -
Stuttgart - Auf einer Bühne voller Käfige hat die Staatsoper Stuttgart die zeitgenössischen Stücke «Der Gefangene» und «Das Gehege» im Doppelpack aufgeführt. Regisseurin Andrea Breth fügte die beiden in politisch bewegten Zeiten entstandenen Einakter zu einem zweistündigen Abend unter musikalischer Leitung von Franck Ollu zusammen.

Star-Akustiker Toyota soll Saal für Philharmoniker gestalten

27.04.18 (dpa) -
München - Zuhörer der Münchner Philharmoniker könnten künftig in einen ähnlichen Genuss kommen wie das Publikum in der Elbphilharmonie: Der japanische Star-Akustiker Yasuhisa Toyota, der für seine Arbeit in Hamburg viel Lob erhielt, soll das Klangkonzept für die vorübergehende Spielstätte der Bayern entwickeln, wie das Kulturzentrum Gasteig mitteilte.

Cambreling startet seine erste Spielzeit bei den Symphonikern Hamburg

27.04.18 (dpa) -
Hamburg - Am 21. Oktober 2018 beginnt bei den Symphonikern Hamburg eine neue Ära: Mit dem 2. Symphoniekonzert startet Sylvain Cambreling seine Amtszeit als neuer Chefdirigent. «Ich habe in meinem Leben viele Konzerte gegeben, heute mache ich nur noch, was ich möchte.

Musiktheater Gelsenkirchen inszeniert Bernsteins «Mass»

27.04.18 (dpa) -
Gelsenkirchen - Zum 100. Geburtstag des US-Komponisten Leonard Bernstein (1918-1990) bringt das Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen dessen monumentales Werk «Mass» auf die Bühne. Bernstein nannte es selbst ein «theatre piece» für Sänger, Schauspieler und Tänzer. Es geht um die römische Messe im Licht gesellschaftlicher Umbrüche.

Berliner Philharmoniker stimmen sich auf neuen Chef ein

27.04.18 (dpa) -
Berlin - Bereits ein Jahr vor Antritt ihres neuen Chefdirigenten wollen die Berliner Philharmoniker eng mit Kirill Petrenko zusammenarbeiten. Petrenko, der noch Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper ist, werde das Orchester in der kommenden Spielzeit bei 13 Konzerten dirigieren bevor er dann in der Saison 2019/20 offiziell die Nachfolge von Simon Rattle antritt, kündigte Intendantin Andrea Zietzschmann an.
Inhalt abgleichen