KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

Prozess um Bendzko-Lieder bei MusicMonster.FM [update 23.11.: Sony gewinnt]

22.11.18 (dpa) -
München - Die Plattenfirma Sony streitet am Donnerstag (11.15 Uhr) vor dem Münchner Oberlandesgericht (OLG) mit dem Internetdienst MusicMonster.FM um Musik des jungen Liedermachers Tim Bendzko. Sony will verbieten, dass Lieder von dem Album «Immer noch Mensch» über die Website vervielfältigt werden.

Theater Rudolstadt unterschreibt Vereinbarung mit russischen Partnern

22.11.18 (dpa) -
Rudolstadt - Die Thüringer Symphoniker haben mit dem russischen Teatro Music-Hall und der Northern Sinfonia St. Petersburg für Herbst kommenden Jahres eine Zusammenarbeit vereinbart. Dann soll die Schiller-/Tschaikowski-Oper «Die Jungfrau von Orleans» in Saalfeld aufgeführt werden, wie das Theater Rudolstadt am Mittwoch mitteilte.

Ansgar Striepens wird 2020 künstlerischer Leiter des Bundesjazzorchesters

21.11.18 (PM) -
Ansgar Striepens löst Jiggs Whigham, der seit 2011 gemeinsam mit Niels Klein das Bundesjazzorchester künstlerisch leitet, im Jahr 2020 ab. Zugleich ernannte das Bundesjazzorchester Whigham zu seinem Ehrendirigenten. Dies hat die Projektgesellschaft des Deutschen Musikrates nach intensiven Beratungen im zuständigen Jazzbeirat und mit Zustimmung des Aufsichtsrates entschieden.

Helene Fischer unter den bestverdienenden Musikerinnen der Welt

21.11.18 (dpa) -
Berlin - Der deutsche Schlagerstar Helene Fischer zählt laut dem US-Wirtschaftsmagazin «Forbes» zu den bestverdienenden Musikerinnen der Welt. Die 34-Jährige stieg mit einem geschätzten Einkommen von 32 Millionen Dollar (28 Mio Euro) in die Top Ten der Bestverdienerinnen auf, wie die am Montag veröffentlichte Liste zeigte.

Diskurs für Musikalische Zeitfragen beginnt in Berlin

20.11.18 (kiz-lieberwirth, PM) -
In den Feuilletons kommt die zeitgenössische Musik kaum noch vor, Fachzeitschriften gehen aus wirtschaftlichen Gründen ein wie die Österreichische Musikzeitung (ÖMZ) seit März 2018 und die Schweizer dissonance zum Ende dieses Jahres. Der Spiegel von einer tatsächlich überaus reichen zeitgenössischen Musikkultur hat sich vom Panoramaspiegel zum Taschenspiegel verkleinert. Das Projekt "Diskurs: Musikalische Zeitfragen", kreiert von der Zeitschrift "Positionen. Text zur aktuellen Musik", will in fünf Folgen über brennende fragen aktueller Musik sprechen, zuhören, diskutieren und streiten.

HMT-Professorin als Präsidentin des Landesmusikrats wiedergewählt

20.11.18 (dpa) -
Schwerin - Die Prorektorin für Studium und Lehre an der Hochschule für Musik und Theater (HMT) Rostock, Dagmar Gatz, bleibt Präsidentin des Landesmusikrates Mecklenburg-Vorpommern. Sie sei bei einer Mitgliederversammlung für die Zeit bis 2021 gewählt worden, teilte der Landesmusikrat am Montag in Schwerin mit.

Polens Komponist Penderecki feiert Geburtstag mit eigenem Festival

16.11.18 (dpa) -
Warschau - Der polnische Komponist Krzysztof Penderecki begeht seinen 85. Geburtstag mit einem eigenen Musikfestival in Warschau. Zu seinen Ehren werden Musiker aus aller Welt in den bekanntesten Konzertsälen der Hauptstadt eine Woche lang seine Werke spielen.

Festspiele MV mit neuem Start-up-Festival «Detect Classic Festival»

16.11.18 (dpa) -
Schwerin - Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern bringen mit dem «Detect Classic Festival» ein neues, junges Musikfestival an den Start. Der Bund unterstützt das Projekt über drei Jahre mit 375 000 Euro, wie die Festspiele und der mecklenburgische Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) am Donnerstag mitteilten.

«Rigoletto» und «Don Quichotte» bei Bregenzer Festspielen 2019

16.11.18 (dpa) -
Bregenz - Neben der Oper «Rigoletto» von Giuseppe Verdi wird bei den Bregenzer Festspielen «Don Quichotte» von Jules Massenet im kommenden Sommer zu den Höhepunkten gehören. Bei der 74. Ausgabe der Festspiele stehen vom 17. Juli bis 18. August 2019 insgesamt mehr als 80 Veranstaltungen auf dem Programm, wie die Festspiele am Mittwoch mitteilten.

«Wenn es so weit ist, dann ist es so weit» - Rolf Hoppe gestorben

16.11.18 (dpa, Simona Block, Sophia Weimer) -
Dresden - Viele kannten ihn aus «Drei Haselnüsse für Aschenbrödel», aber Rolf Hoppe füllte mehr als 400 Film- und Bühnenrollen aus - nun ist der Schauspieler mit 87 Jahren gestorben. Er sei am Mittwoch nach einem erfüllten Leben im Kreise seiner Familie entschlafen, teilte die Familie am Donnerstag mit.

Saxofon Instrument des Jahres 2019

16.11.18 (dpa) -
Kiel - Das Saxofon wird im nächsten Jahr Instrument des Jahres. Dies beschlossen die Landesmusikräte von Schleswig-Holstein und neun anderen Ländern. Wie der Landesmusikrat in Kiel am Donnerstag mitteilte, soll es 2019 vielfältige Aktivitäten rund um das Saxofon geben.

JazzKorea 2018 – Das Neue, das Ungewohnte und die Tradition

16.11.18 (PM - Agentur) -
Die bereits sechste Auflage des JazzKorea Festivals findet dieses Jahr vom 22. November bis 1. Dezember statt. Von Rom über Warschau bis Istanbul bringt das Festival koreanische Jazzbands nach Europa, mit Stationen in Berlin, Hamburg und Stuttgart.

Regisseur Achim Freyer bringt Wagners «Ring» in Seoul auf die Bühne

15.11.18 (dpa) -
Seoul - Erstmals wird in Südkorea Richard Wagners Opernzyklus «Der Ring des Nibelungen» inszeniert. Der deutsche Regisseur Achim Freyer (84) bringt das vierteilige Werk auf die Bühne. Zum Auftakt wurde am Mittwochabend im Seoul Arts Center «Das Rheingold» mit viel Applaus für die Musiker und Sänger aus Europa und Südkorea aufgenommen.

Berliner Philharmoniker spielen in weltgrößtem Kulturzentrum

15.11.18 (dpa) -
Taipeh - Mit einem Konzert der Berliner Philharmoniker ist das größte Kulturzentrum der Welt in Taiwan eingeweiht worden. Mit seinem venezolanischen Gastdirigenten Gustavo Dudamel spielten die Berliner als erstes internationales Orchester am Mittwoch im Rahmen ihrer Asien-Tour in Kaohsiung im Süden des Inselstaats. Auf dem Programm standen Werke von Leonard Bernstein und Gustav Mahler.

Schere im Kopf: Film über Feine Sahne Fischfilet wird nicht gezeigt

15.11.18 (dpa) -
Bad Schwartau - Nach einer Drohung ist eine Vorführung des Dokumentarfilms «Wildes Herz» über die Punkband Feine Sahne Fischfilet in Bad Schwartau abgesagt worden. «Es gab Sicherheitsbedenken», sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch in Lübeck. Ende vergangener Woche sei eine anonyme E-Mail eingegangen. Der Film sollte im Rahmen der SchulKinoWoche in Schleswig-Holstein (26. - 30. November) gezeigt werden.

Salzburger Festspiele wollen «Archive der Welterkenntnis» anzapfen

15.11.18 (dpa) -
Salzburg - Die Macht des Mythos steht bei den Salzburger Festspielen 2019 im Mittelpunkt. Die mythischen Erzählungen der Antike stellten die ewiggültigen Fragen nach unserer Existenz, hieß es bei der Vorstellung des Festspielprogramms am Mittwoch in Salzburg.

Georg Ringsgwandl rockt zum 70. wie ein Junger

15.11.18 (dpa, Gunther Matejka) -
Murnau - Georg Ringsgwandl klingt nicht wie ein älterer Herr. Im Gegenteil. Der Kabarettist, Liedermacher und Arzt sprüht vor Wortwitz, vor Lebensfreude und Energie. Dass er laut Geburtsurkunde am 15. November seinen 70. Geburtstag begeht, lässt ihn deshalb zweifeln: «Ich kann das nicht so recht glauben. Da muss sich wohl jemand im Standesamt verrechnet haben», bemerkt Ringsgwandl schelmisch im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur.

Chilenischer Nationalpreis an Juan Allende-Blin

14.11.18 (PM - Edition Gravis) -
Dem in Essen lebenden Komponisten Juan Allende-Blin (*1928) wird der „Premio Nacional de Artes Musicales de Chile“, der chilenische Nationalpreis für Musikkunst verliehen. Das hat am 30. Oktober 2018 das chilenische Ministerium für Kultur, Kunst und kulturelles Erbe bekannt gegeben. Die Entscheidung der unabhängigen Jury sei nach fast zweistündiger Beratung einstimmig getroffen worden.

Wuppertaler Tanztheater Pina Bausch bekommt neue Leitung

14.11.18 (dpa) -
Wuppertal - Turbulente Monate liegen hinter dem Tanztheater von Pina Bausch in Wuppertal. Jetzt ist eine neue Leitung für das Haus bestellt. Eine erfahrene Tanzmanagerin und ein Betriebswirt leiten das Haus gemeinsam für zwei Jahre.

Jazzmusiker Wolfgang Schlüter mit 85 Jahren gestorben

14.11.18 (dpa) -
Hamburg - Der Jazzmusiker Wolfgang Schlüter ist tot. Wie seine Plattenfirma Skip Records am Dienstag mitteilte, starb er am Montag im Alter von 85 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls. Der 1933 in Berlin geborene Musiker wollte eigentlich klassischer Solopaukist werden, wechselte dann aber zum Vibraphon und zum Jazz. 2001 wurde er mit dem Deutschen Jazzpreis und 2013 mit einem Echo Jazz ausgezeichnet.
Inhalt abgleichen