KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

Sechs Millionen Euro für Sanierung der Musik- und Kongresshalle Lübeck

27.03.17 (dpa) -
Lübeck - Versprochen waren sie bereits, doch jetzt ist es amtlich: Das Land fördert die weitere Sanierung der Lübecker Musik- und Kongresshalle (MuK) mit bis zu sechs Millionen Euro. Die Landesregierung stehe zu ihrer Verantwortung für die Spielstätten im Land, sagte Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) am Montag.

BAP-Gründer Wolfgang Niedecken mit Paul-Lincke-Ring ausgezeichnet

27.03.17 (dpa) -
Goslar - Wolfgang Niedecken, Gründer der legendären Kölsch-Rock-Gruppe BAP, hat den Paul-Lincke-Ring 2017 der Stadt Goslar erhalten. Der Künstler nahm die Auszeichnung zu Ehren des Komponisten am Sonntag in Goslar-Hahnenklee entgegen, überreicht wurde der Ring von Sigmar Gabriel (SPD).

Theater und Orchester in Sachsen stecken in Finanznöten

27.03.17 (dpa) -
Dresden - Viele Theater und Orchester in Sachsen stecken in akuter Finanznot. «Vor allem in ländlichen Räumen arbeiten viele Theater und Orchester mit Hausverträgen, die bis zu 20 Prozent unter dem Flächentarif liegen - trotz Fusionen und Stellenabbau», sagte der Chef des Bühnenvereins in Sachsen, Christoph Dittrich, in Chemnitz.

Lang Lang spielt mit 100 Klavierschülern in der Alten Oper

27.03.17 (dpa) -
Frankfurt/Main - Ein spielerischer Zugang zu Neuer Musik, ein Tenor in einem Straßenbahndepot und ein Konzert mit 101 Klavieren - in der nächsten Spielzeit wagt die Alte Oper in Frankfurt erneut Experimente außerhalb des Konzertsaals. Intendant Stephan Pauly stellte die Pläne am Freitag vor. 2016 kamen demnach 478 000 Besucher zu 457 Vorstellungen des Hauses. Die Alte Oper finanziert sich zu 65 Prozent selbst.

Landesmusikrat MV fordert Musikreferenten im Bildungsministerium

27.03.17 (dpa) -
Schwerin - Die musikalische Bildung in der Schule muss laut Landesmusikrat größeres Gewicht bekommen. Der Rat forderte in einer Mitteilung einen Musikreferenten im Bildungsministerium, der die Belange der musikalischen Bildung in den Fokus nehmen soll.

Upgrade-Blog: Ein Blog. Eine Mission. Sieben Blogger, 2 „Lehrredakteure“ - und ein Busfahrer (gelernte Lehrkraft)

25.03.17 (Yvette) -
Drei Tage lang sind wir in Donaueschingen beim UPGRADE-Festival für Neue Musik Vermittlung zusammengekommen um in einem Strudel aus geballter Produktivität hitzige Kritiken, poetische Streams of Consciousness, staubtrockene Berichte, bunt zusammengewürfelte Videos und kritische Interviews aufzunehmen, zu schreiben und zu veröffentlichen.

Leipziger Buchmesse in Sorge um Türkei - Buchpreis an Natascha Wodin

24.03.17 (dpa) -
Leipzig - Auf der Leipziger Buchmesse dominieren ernste Töne. Die Sorge um die Entwicklung in der Türkei prägt viele Diskussionen. Der Buchpreis geht an Natascha Wodin - sie hat über ihre Mutter geschrieben, die einst zur Zwangsarbeit nach Deutschland verschleppt wurde.

Streit um russische ESC-Sängerin - Kompromissvorschlag auf dem Tisch

24.03.17 (dpa) -
Kiew, Moskau - Singt die russische Künstlerin Julia Samoilowa beim Grand Prix in Kiew oder nicht? Nach dem Einreiseverbot der Ukraine wollen die Veranstalter vermitteln. Sie bieten etwas an, das es noch nie gab.

Einer von zwei Investoren steigt beim Festspielhaus Füssen aus

24.03.17 (dpa) -
Füssen - Noch vor der Wiedereröffnung des einstmals insolventen Festspielhauses in Füssen steigt einer der beiden Investoren aus dem Projekt aus. Jan Dieter Leuze habe seine Anteile an Manfred Rietzler verkauft, teilte das Festspielhaus am Donnerstag mit. Die beiden Unternehmer hatten das Theater gegenüber dem Schloss Neuschwanstein im November vom Insolvenzverwalter gekauft.

Ensemble rekonstruiert zwei Bach-Kantaten

24.03.17 (dpa) -
Weimar - Das Ensemble Deutsche Hofmusik aus Weimar hat zwei Kantaten von Johann Sebastian Bach rekonstruiert, die den Angaben zufolge jetzt erstmals eingespielt wurden. Zehn Jahre lang sei daran geforscht worden, erklärte Ensembleleiter Alexander Grychtolik am Donnerstag in Weimar.

Litauens Ex-Präsident kommt als Pianist auf die Buchmesse

24.03.17 (dpa) -
Leipzig - Der erste Staatspräsident Litauens nach der Unabhängigkeit des Landes, Vytautas Landsbergis, kommt zur Leipziger Buchmesse - und wird Klavier spielen. Der 84-Jährige werde am Freitag Werke des litauischen Künstlers Mikalojus Konstantinas Ciurlionis (1875-1911) auf dem Klavier interpretieren, teilten die Veranstalter des Gastland-Auftritts Litauens auf der Buchmesse mit.

Kirchenmusikstudium in Bremen vorerst gerettet

Der Studiengang Kirchenmusik an der Hochschule für Künste (HfK) Bremen wird mit einem neuen Profil weitergeführt. 2015 hatte der Akademische Senat der Hochschule aufgrund von Sparvorgaben der Bremer Landesregierung beschlossen, den Studiengang bis 2020 auslaufen zu lassen. Nun kann er durch die finanzielle Unterstützung der Evangelischen und Katholischen Kirchen vorerst weitergeführt werden. Die Karin-und-Uwe-Hollweg-Stiftung beteiligt sich für fünf Jahre mit einer Stiftungsprofessur. Der Deutsche Musikrat hatte sich intensiv für den Erhalt des Studienganges eingesetzt.

Frühstart bei den Berliner Philharmonikern: Ovationen für Petrenko

23.03.17 (dpa, Esteban Engel) -
Berlin - Noch sind es zwei Jahre, bis Kirill Petrenko offiziell an die Spitze der Berliner Philharmoniker rückt. Doch schon am Mittwochabend ließ der Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper in der bis auf den letzten Platz ausverkauften Philharmonie hören, was das Orchester und sein Publikum in der Zeit nach Simon Rattle erwarten können. Mit einem Spaziergang durch die Musikepochen brachte der designierte Chefdirigent so etwas wie sein Gesellenstück mit, das ahnen lässt, wohin die Reise ab 2019 geht.

Kristjan Järvi geht: Der Chefdirigent des MDR-Sinfonieorchesters verlässt Leipzig

23.03.17 (kiz-lieberwirth) -
Wie der MDR und die Leipziger Volkszeitung berichten, wird Kristjan Järvi, Chefdirigent des MDR-Sinfonieorchesters, sein Amt am Ende der Spielzeit 2017/18 beenden. "Nach insgesamt sechs Jahren intensiver und erfolgreicher Zusammenarbeit möchte der gebürtige Este und international renommierte Dirigent, Komponist und Produzent den Fokus künftig verstärkt auf verschiedene Projekte richten", so der MDR.

Leipziger Buchmesse warnt vor Angriffen auf Meinungsfreiheit

Leipzig - Zum Auftakt der Leipziger Buchmesse haben führende Branchenvertreter vor Einschränkungen der Meinungsfreiheit in aller Welt gewarnt. Nicht nur in der Türkei, auch in Osteuropa und zunehmend in den USA zeigten sich bedenkliche Entwicklungen, sagte der Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Heinrich Riethmüller, am Mittwoch bei der Eröffnungsveranstaltung im Leipziger Gewandhaus.

nmz/ConBrio auf der Leipziger Buchmesse 2017: Leipziger Zwiegespräche

22.03.17 (nmz-red) -
Die ConBrio Verlagsgesellschaft und der Deutsche Kulturrat sind in diesem Jahr erstmals auf der Buchmesse in Leipzig vertreten. Wir stellen dort die von den beiden Häusern herausgegebenen Bücher und Zeitungen, insbesondere die Zeitschriften neue musikzeitung sowie Politik & Kultur vor und möchten mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Wiener Philharmoniker eröffnen Klassikfestival Prager Frühling

22.03.17 (dpa) -
Prag - Die Wiener Philharmoniker unter Dirigent Daniel Barenboim eröffnen Mitte Mai das Musikfestival Prager Frühling. «Ein Traum wird Wirklichkeit», sagte Festivaldirektor Roman Belor der Zeitung «Lidove noviny» (Mittwoch). Wie es seit mehr als sechs Jahrzehnten Tradition ist, beginnt die Konzertserie in der Moldaumetropole Prag mit Bedrich Smetanas «Mein Vaterland».

Villazón und Damrau an der Deutschen Oper - Acht Premieren

22.03.17 (dpa) -
Berlin - Gesangstars wie Diana Damrau und Joseph Calleja stehen in der nächsten Spielzeit in der Deutschen Oper Berlin auf der Bühne. Für die Saison 2017/18 plant das größte Berliner Opernhaus acht Neuproduktionen, wie Intendant Dietmar Schwarz am Dienstag ankündigte. Dazu gehört eine Uraufführung des Komponisten Aribert Reimann.

Musikhandschrift mit Stücken aus Matthäuspassion wird versteigert

22.03.17 (dpa) -
Zürich - Eine wiederentdeckte Musikhandschrift mit Stücken aus Bachs Matthäuspassion wird nächste Woche in Zürich versteigert. Es ist eine Partitur von Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 - 1847). Aus einer handschriftlichen Anmerkung im Innendeckel des Einbandes gehe hervor, dass Mendelssohn dies als 21-Jähriger für die Schwester seines Freundes Julius Schubring aufschrieb, so das Auktionshaus Koller.

NDR verlängert Vertrag von Chefdirigent Andrew Manze

21.03.17 (dpa) -
Hannover - Andrew Manze bleibt bis zum Sommer 2021 Chefdirigent der NDR Radiophilharmonie in Hannover. NDR-Intendant Lutz Marmor und der 52-jährige Brite unterzeichneten am Dienstag eine entsprechende Vereinbarung. Manze stammt aus London, er ist seit Sommer 2014 Chef des Orchesters. Der Musiker sagte, er fühle sich geehrt, dass man ihn gebeten habe, seine Zeit als Chefdirigent zu verlängern. Für dieses Jahr seien Gastspiele in London und Paris geplant.
Inhalt abgleichen