KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

Erstes Kulturmonitoring für MV - Land reformiert Kulturförderung

09.11.22 (dpa) -
Schwerin - Ob Staatstheater oder Dorfverein, Kultur kommt ohne staatliche Förderung kaum aus. Immer wieder klagten Träger der Kulturlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern über unsteten Mittelfluss und zu viel Bürokratie. Das soll sich nun ändern.

Geschichte der Bach-Familie soll umfassend erforscht werden

09.11.22 (dpa, PM) -
Leipzig - Bund und Länder haben ein Projekt zur Erforschung der Musikerfamilie Bach bewilligt. So sollen unter anderem Briefe, Anstellungsurkunden und Besoldungsvermerke der Musikerdynastie digitalisiert und zugänglich gemacht werden, erklärte die Sächsische Akademie der Wissenschaft zu Leipzig am Dienstag in Leipzig.

Kultur gehört zur DNA des öffentlich-rechtlichen Rundfunks: Deutscher Musikrat kritisiert Äußerungen Tom Buhrows

08.11.22 (PM-DMR) -
Der Intendant des WDR und Interimsvorsitzender der ARD, Tom Buhrow, hat sich in einer Rede am 02. November 2022 vor dem Übersee-Club Hamburg, die in gekürzter Form auch bei der FAZ veröffentlicht wurde, für eine „Reform“ des öffentlich-rechtlichen Rundfunks (ÖRR) „ohne Tabus“ und „Denkverbote“ ausgesprochen.

Mit Glühwein, LED und Körperwärme: Hessens Theater sparen Energie

08.11.22 (dpa, Jessica Lichetzki) -
Wiesbaden - Erst leiden Theater unter der Corona-Pandemie, nun folgt die nächste Krise. Die hohen Energiekosten stellen auch die Theaterbetriebe in Hessen vor Herausforderungen. Abhilfe schaffen soll eine Milliarde Euro von der Bundesregierung - und Sparen.

Tanz- und Theaterfestival euro-scene präsentiert 32. Ausgabe [update 14.10.2022]

08.11.22 (dpa) -
Leipzig - Ab Dienstag stehen wieder Tanz und Theater im Mittelpunkt der 32. Ausgabe des Leipziger Festival euro-scene. Dabei wollen die Veranstalter einen neuen Blick auf den europäischen Kontinent werfen und aktuelle gesellschaftliche Themen aufgreifen, teilten diese vor Beginn des Festivals mit.

Kulturstiftung Sachsen vergibt Stipendien an Kunstschaffende

08.11.22 (dpa) -
Dresden - Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen unterstützt 56 Vorhaben sächsischer Künstlerinnen und Künstler im In- und Ausland mit Stipendien. Dafür seien 303 500 Euro bewilligt worden, teilte die Stiftung am Dienstag mit.

Fürther Stadttheater bekommt neue Intendantin

08.11.22 (dpa) -
Fürth - Das Fürther Stadttheater bekommt im kommenden Jahr eine neue Intendantin. Silvia Stolz übernehme im November 2023 die Nachfolge des langjährigen Intendanten Werner Müller, teilte die Stadt am Montag mit. Dieser gehe dann nach 33 Jahren als Theaterchef in den Ruhestand.

Altbundespräsident Wulff bleibt an der Spitze des Chorverbandes

08.11.22 (dpa) -
Braunschweig/Berlin - Altbundespräsident Christian Wulff bleibt an der Spitze des Deutschen Chorverbandes. Das frühere Staatsoberhaupt sei am Wochenende einstimmig bei der Mitgliederversammlung in Braunschweig in dem Amt bestätigt worden, teilte der Deutsche Chorverband am Montag in Berlin mit.

Bessere Bezahlung für Lehrer an Musik- und Kunsthochschulen gefordert

07.11.22 (dpa) -
Dresden - Die Linke hat im Landtag eine Initiative zur besseren Bezahlung von Lehrbeauftragten an Sachsens Musik- und Kunsthochschulen gestartet. Viele Dozenten arbeiteten freischaffend, ihre Arbeit werde aber nicht angemessen honoriert, kritisierte der Kulturpolitiker Franz Sodann am Sonntag.

Deutschsprachige Opern freuen sich über Rückkehr des Publikums

07.11.22 (dpa) -
Leipzig - Neben großen Zukunftsthemen und der Sorge aufgrund steigender Preise überwiegt bei Deutschlands Opernhäusern vor allem eines: Freude. In allen Häusern kehre das Publikum nach zwei Jahren Pandemie endlich wieder zurück.

Kunstpreis des Landes NRW geht an Bühnenbildner Johannes Schütz

07.11.22 (dpa) -
Düsseldorf - Bühnenbildner und Regisseur Johannes Schütz erhält in diesem Jahr den mit 25 000 Euro dotierten Kunstpreis des Landes Nordrhein-Westfalen. Der 72-Jährige habe die Jury mit seinem herausragenden künstlerischen Gesamtwerk überzeugt, teilte das Kulturministerium am Montag in Düsseldorf mit.

Älteste Holzkirche Deutschlands erhält neue Orgel mit 5643 Pfeifen

07.11.22 (dpa) -
Clausthal-Zellerfeld - Die älteste Holzkirche Deutschlands erhält eine neue Orgel. Weil das alte Instrument marode war, wird in der Marktkirche zum Heiligen Geist in Clausthal-Zellerfeld (Landkreis Goslar) seit Pfingsten die neue Orgel eingebaut, wie die Vorsitzende des Kirchenvorstandes Dorothee Austen mitteilte. Am ersten Advent soll sie eingeweiht werden.

Sopranistin und Wissenschaftlerin mit Max-Grünebaum-Preis geehrt

07.11.22 (dpa) -
Cottbus (dpa/bb) - Die Max-Grünebaum-Preise für Kunst und Wissenschaft gehen in diesem Jahr an die Sopranistin Ketevan Chuntishvili vom Staatstheater Cottbus und die Wissenschaftlerin Clara Rellensmann von der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU). Sie erhalten jeweils 5000 Euro. Die Auszeichnungen sollen an das Wirken des Cottbuser Tuchfabrikanten Max Grünebaum (1851-1925) erinnern. Der Unternehmer engagierte sich in der Stadt sozial und förderte zu Lebzeiten das Cottbuser Theater.

Der JukeBoxx NewMusic Award 2022 geht an Karsten Wiesel und Neo Hülcker

04.11.22 (PM) -
Zum achten Mal haben die Christoph und Stephan Kaske Stiftung und die neue musikzeitung den JukeBoxx New­Music Award ausgeschrieben. Der mit insgesamt 4.000 Euro dotierte Preis richtet sich an Komponistinnen und Komponisten, Künstlerinnen und Künstler im Bereich der klassischen Gegenwartsmusik und Medienkunst. Der JukeBoxx NewMusic Award 2022 geht mit je 2.000 Euro an den Filmemacher Karsten Wiesel und den Komponisten Neo Hülcker für ihre Arbeit „Notturno mit Gewächshaus und abwesendem Ensemble“.

Kulturpreis Bayern 2022: Golda Schultz erhält Sonderpreis

04.11.22 (dpa, PM) -
München - Die Sängerin Golda Schultz wird mit dem diesjährigen Sonderpreis des Kulturpreises Bayern ausgezeichnet. «Ein fantastisches Feuerwerk aus Tönen erfüllt die Bühne, wenn Golda Schultz singt», sagte Kunstminister Markus Blume (CSU) am Freitag in München.

Kulturrat fordert Hilfen über Entlastungspaket hinaus

04.11.22 (dpa) -
Berlin (dpa) - Der Deutsche Kulturrat fordert nach den von Bund und Ländern beschlossenen Hilfsgeldern für Kultureinrichtungen zusätzliche Investitionen. Es sollte «auch eine Investitionsförderung zur energetischen Sanierung von Kulturorten aufgelegt» werden, teilte der Verband am Donnerstag mit.

2100 Kinder dürfen Bundeswehr-Konzert und Lesung in «Elphi» genießen

03.11.22 (dpa) -
Hamburg - Rund 2100 Kinder dürfen am Freitag den Erich-Kästner-Roman «Emil und die Detektive» als Text- und als Konzertversion in der Hamburger Elbphilharmonie erleben. Die Tondichtung des Romans spielt dabei das Musikkorps der Bundeswehr für die Fünftklässler aus 20 Hamburger Stadtteilen, darunter rund 100 ukrainische Kinder, wie die gemeinnützige Becker-Kerner-Stiftung mitteilte.

Buhrow setzt neuen Impuls für Reform der Öffentlich-Rechtlichen [update, 16:50]

03.11.22 (dpa) -
Hamburg - Die Turbulenzen bei mehreren ARD-Sendern haben die Debatte um die Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks wieder stark entfacht. WDR-Intendant Tom Buhrow schlägt eine ganz grundsätzliche Reform vor und spricht Reizthemen an: Neuer Gesellschaftsvertrag, Senderfusionen, Mediatheken, Orchester und Chöre.

Kulturstaatsministerin zu Finanzpaket: «Ein guter Tag für die Kultur»

03.11.22 (dpa) -
Berlin - Kulturstaatsministerin Claudia Roth hat sich über den Beschluss von Bund und Ländern, dass bei den Entlastungsmaßnahmen auch Kultureinrichtungen gezielt geholfen werden soll, erfreut gezeigt.

Kurt Weill Fest «Im Zeichen des Umbruchs» setzt auf Neugier

03.11.22 (dpa) -
Dessau-Roßlau - Obwohl es noch einige Monate hin ist, haben die Organisatoren des Dessauer Kurt Weill Festes alle Hände voll zu tun. Für Künstler ist die Teilnahme mit Hoffnungen verbunden - auf neue Formate und junges Publikum, das sich so auch mehr für Klaviermusik begeistern könnte.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: