Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Augsburg«

Keine Lösung im Weltraum-Theater – Deutsche Erstaufführung von Dai Fujikuras „Solaris“ in Augsburg

19.05.18 (Wolf-Dieter Peter) -
Bald werden sie im Alltag um uns sein: Roboter mit rasant lernender künstlicher Intelligenz und einem Aussehen nach Wunsch, Lust und Laune. Schon 1961 hat Stanislaw Lem den Planeten Solaris beschrieben, dessen Plasma Lebewesen entsprechend menschlichen Alp- und Traum- und Wunsch-Vorstellungen hervorbringen kann. Daran haben sich die Komponisten Michael Obst (1996) und Detlev Glanert (2012) versucht. Nun wagte das Theater Augsburg die in Paris uraufgeführte „Solaris“-Vertonung des Japaners Dai Fujikuras.

Augsburger Theater wird nach Nürnberger Modell zum Staatstheater

18.05.18 (dpa) -
Augsburg (dpa/lby) - Das Augsburger Stadttheater soll nach dem bereits in Nürnberg angewandten Stiftungsmodell in ein Staatstheater umgewandelt werden. Wie Bayerns Kunstministerin Marion Kiechle und Oberbürgermeister Kurt Gribl (beide CSU) am Freitag ankündigten, sollen die städtischen Bühnen bereits in der kommenden Spielzeit 2018/19 als Staatstheater fungieren.

Mozartfest beleuchtet die Machtspiele rund um das Musikgenie

30.04.18 (dpa) -
Augsburg - Das Deutsche Mozartfest zeigt in diesem Jahr die Verbindung von Mächtigen und der Musik in vergangenen Jahrhunderten. Das Augsburger Festival beginnt am 4. Mai mit einem Konzert des Barockensembles Cappella Gabetta. Die Gruppe spielt Werke von Antonio Vivaldi und anderen Komponisten, die am Hofe der Habsburger in Wien aufgeführt wurden.

Theater Augsburg plant großes Fugger-Musical auf Open-Air-Bühne

12.03.18 (nmz/kiz) -
Berlin/Augsburg - Mit Open-Air-Aufführungen eines neuen Fugger-Stücks sollen in diesem Sommer Musicalfans nach Augsburg gelockt werden. Das Stück «Herz aus Gold» sei ein Mix aus historischer Wahrheit, Dichtung und Liebesgeschichte, berichteten die Verantwortlichen des Augsburger Theaters bei der Vorstellung des Musicals in der Bayerischen Landesvertretung in Berlin.

Brechtfestival stellt den Egoismus der Gegenwart in den Mittelpunkt

21.02.18 (dpa) -
Augsburg - Egoismus versus Solidarität - um dieses Spannungsfeld geht es heuer beim Brechtfestival in Augsburg. Da darf «Der gute Mensch von Sezuan» natürlich nicht fehlen. Das politische Kulturfest wird an diesem Freitag (19.00 Uhr) eröffnet, zur Premiere zeigt das Augsburger Theater «Der Untergang des Egoisten Johann Fatzer» nach einem Fragment von Bertolt Brecht.

Deprimierende Divendämmerung – In Augsburg missglückt Rufus Wainwrights „Prima Donna“

04.02.18 (Wolf-Dieter Peter) -
Grande Opéra und Primadonna und Scheitern und Comeback – alles herrlich dramatische Vorgaben für ein Werk, das „Oper über Oper in einer Oper“ bietet. In der Papierform las sich also das Augsburger Projekt reizvoll. Doch die Bühnenrealität enttäuschte.

Aenigma et Stupor

13.12.17 (Stephan Kaller) -
Über fast 1.000 Jahre Entstehungsgeschichte spannte sich der Bogen des Konzertprogramms, das Iris Lichtinger (Blockflöten, Gesang) und Stefan Blum (Percussion) auf Einladung des Augsburger Tonkünstlerverbandes in der „Utopia Toolbox“ vorstellten. Beide Künstler sind international gefragt, Dozenten am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg und vielseitig: So ist Iris Lichtinger sowohl in Alter als auch in Neuer Musik sowie als Tango-Pianistin professionell unterwegs, der Münchner Stefan Blum als Percussionist, Komponist und Schlagwerkpädagoge in Sachen zeitgenössischer Musik wohlbekannt.

Frauen sind die besseren Männer – Paul Abrahams Fußballoperette „Roxy und ihr Wunderteam“ in Augsburg

10.12.17 (Wolf-Dieter Peter) -
Politisch hellwache Theaterfreunde bemängeln, dass ihre doch auch dazu berufene Kunstgattung derzeit viel zu wenig hineingreift ins wirkliche Leben: wo doch Politik und die von ihr gestaltete Realität geradezu danach schreien, künstlerisch in jeder Hinsicht „vorgeführt“ zu werden. Ausgerechnet die eher abschätzig betrachtete Operette hat das immer wieder getan – und das Theater Augsburg will mit der aktualisierten Ausgabe von Paul Abrahams Fußballoperette von 1937 vieles „vorführen“.

Vom Abgrund ins Licht

05.11.17 (Manfred Engelhardt) -
Wenn ein Ereignis der besonderen Art im visionär-reduzierten Raum der Moritz-Kirche stattfindet, ist dieser Ort auf seine Weise perfekt. Das Augsburger Seraphin-Trio mit Gottfried Hefele (Klavier), Wilhelm F. Walz (Violine), Julien Chappot (Cello) sowie Eberhard Knobloch, Soloklarinettist des Münchner Rundfunkorchesters als Gast, zelebrierte dies eindrucksvoll mit Werken von Ludwig van Beet­hoven und Olivier Messiaen.

Contemporary Music meets Bach

05.09.17 (Ute Schmid-Holzmann) -
Unter dem Motto „Contemporary Music meets Bach“ fand im Mozarthaus ein weiteres Konzert des TKV statt, in dem junge Mitglieder vorgestellt wurden.
Inhalt abgleichen