Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Emil Nikolaus von Reznicek«

Treibstoff für eine gelungene Farce – Rezniceks „Benzin“ am Theater Bielefeld

Wer der mittleren und älteren Generation des Opernpublikums angehört, aber mit dem Namen Emil Nikolaus von Reznicek nichts verbindet, kennt dennoch zumindest ein Stück dieses Komponisten: die Ouvertüre aus „Donna Diana“. Denn diese schwungvolle Musik eröffnete bis 1985 in der Bundesrepublik Jahre lang das Fernsehratespiel „Erkennen Sie die Melodie?“ Reznicek und die meisten seiner restlichen Bühnenwerke sind aber längst dem Vergessen anheimgefallen. Diesem Vergessen wirkt das Theater Bielefeld nun entgegen – und bringt Rezniceks „heiter-phantastisches Spiel mit Musik in zwei Akten“ auf die Bühne. Sein skurriler Titel: „Benzin“!

Der andere abgeschlagene Kopf in der Oper – Rezniceks „Holofernes“ in Bonn

31.05.16 (Peter P. Pachl) -
Nach Richard Strauss' „Salome“ wartete mit Emil Nikolaus von Rezniceks Oper „Holofernes“ eine weitere Dramenvertonung mit der Attraktion eines abgeschlagenen Kopfes auf. Wie Strauss das Drama von Oscar Wilde als Operneinakter, so hat sich Reznicek für seinen Zweiakter Hebbels erstes Drama verkürzt und musikalisch komprimiert.

Zu wenig dunkle Faszination: Reznicek-Ausgrabung und Schreckminuten im Theater Augsburg

05.05.12 (Wolf-Dieter Peter) -
Ergraute Stardirigenten liebäugeln mitunter damit, als finale Aura „am Pult zu sterben“. Schrecksekunden um Augsburgs nur rund 40jährigen Generalmusikdirektor Dirk Kaftan: Zusammenbruch im 3. Akt der Premiere „Ritter Blaubart“, Sturz vom Pult, Absterben der Musik, Vorhang. Schrecken auch im Zuschauerraum, dann relative Beruhigung durch Intendantin Juliane Votteler: Kaftan bei Bewusstsein, Theaterarzt bei ihm, Notarzt in Anfahrt. Banges Warten – schließlich Diagnose: Schwächeanfall aufgrund einer kursierenden Virus-Infektion zuhause in der Familie Kaftan, Übernahme durch den Assistenten Luigi Sgambaro. Zum Schlussapplaus kamen beide Arm in Arm auf die Bühne.

Keine Explosionsgefahr: Emil Nikolaus von Rezniceks Oper „Benzin“ nach 80 Jahren in Chemnitz uraufgeführt

29.11.10 (Boris Michael Gruhl) -
Auf nach Chemnitz in die Oper, die Reise lohnt, besonders wenn das Team Mut beweist und Stücke auf die Bühne bringt, von denen selbst Fachleute bislang bestenfalls gehört hatten. Mit „Il Templario“ erfuhr man hier, dass man mit dem Namen des Komponisten Otto Nicolai mehr verbinden muss als „Die lustigen Weiber von Windsor“. Peter Eötvös´ „Love And Other Demons“ wurde als zeitgenössisches Werk ein Publikumsrenner und von der deutschen Erstaufführung „Pinocchios Abenteuer“ des Engländers Jonathan Dove ließen sich alle Altersgruppen im Opernhaus verzaubern.

Späte Uraufführung von Reznicek-Oper am Sonntag in Chemnitz

26.11.10 (Agentur - dapd) -
Chemnitz - In Chemnitz wird am Sonntag (28. November) die Oper «Benzin» von Emil Nikolaus von Reznicek uraufgeführt. Nach der erfolgreichen Familienoper «Pinocchios Abenteuer» ist erneut ein britisches Team für Regie, Bühnenbild und Choreografie verantwortlich.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: